Home / News

Spielergebnisse vom Wochenende

TSV Untergruppenbach – TG Offenau 1      2:0
SG Lauffen-Hausen – TG Offenau 1              0:2

Durch einen Sieg gegen die SG Lauffen-Hausen haben die Volleyballer der TGO vorübergehend die Tabellenführung erkämpft.

Das erste Spiel des Tages und des Jahres 2023, gegen den bis dato Tabellenletzten aus Untergruppenbach, haben die Offenauer noch durch zu viele eigene Fehler verloren. Es lief einfach noch nicht – nach der Weihnachtspause und nur einer Trainingseinheit im neuen Jahr.

Doch das sollte sich dann schon im zweiten Spiel wandeln. Die TGO spielte überzeugendes Volleyball, lies sich durch nichts aus dem Konzept bringen und sicherte sich mit dem 2:0-Sieg gegen Lauffen-Hausen nicht nur 3 Punkte sondern auch erstmal die Tabellenführung.

Herzlichen Glückwunsch dazu und gerne weiter so !

2022 – ein Blick zurück.

Nach einem unsicheren Start ins Jahr 2022, mit damals noch vielen Beschränkungen, ist die Freude zum Jahresende groß, dass wieder ein Stück Normalität, zumindest was die Folgen der Corona-Pandemie betrifft, eingekehrt ist.

Die Zeitenwende durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat uns alle weltpolitisch stark verunsichert und die Folgen mit der Inflation, der Energiepreise und Lieferketten sind bis zu uns zu spüren. Im Vergleich zu den Leiden, die die Menschen im Kriegsgebiet erleben müssen, bei weitem jedoch nicht annähernd so schlimm.

Die wieder mögliche Nähe, das Treffen mit Menschen, das Feiern von Festen waren die Highlights des Jahres – auch für die Volleyballer der TGO.

Mit dem Wolleball-Kapp im Mai konnte die erste Veranstaltung wieder durchgeführt werden, zwar immer noch mit gewissen Einschränkungen, dafür aber mit großer Resonanz. In der 28. Auflage des Traditionsturniers standen 14 Teams wieder in der Offenauer Sporthalle.

Mit großer Anspannung aber auch viel Euphorie liefen die Planungen fürs Kornlupferfest. 2 Jahre Pause gingen auch hier noch spurlos vorüber, doch das Ergebnis war höchst erfreulich. Mit unseren 2 neuen und umgebauten Getränkewagen, der Uferbeleuchtung und dem Bezug der Vereinslagerhalle hatte das Fest viel Neues, vor allem aber wieder viele Gäste, die gemeinsam mit den Offenauer Vereinen, das beliebteste Fest der Region feierten.

Die neue Vereinslagerhalle ist dabei ein Segen für uns Offenauer Vereine und sichert damit auch die Zukunft des Kornlupferfestes. Vielen Dank an die Gemeinde Offenau für die große Investition.

Sportlich war es ebenfalls wieder ein erfolgreiches Jahr. Mit 3 Teams ist die TGO auf dem Feld vertreten. Die Trainingsbeteiligung ist konstant hoch. Vielen Dank an die Abteilung Tischtennis, die im Laufe des Jahres einen Tausch der Hallenplätze vorgeschlagen hat und die Volleyballer damit den enormen Zulauf im Jugend- und Aktivenbereich platztechnisch meistern können.

Mit der Titelverteidigung auf Sand bei den Quattro-Beach-Meisterschaften und dem Turniergewinn in Obrigheim gab es 2022 auch 2 Titel zu feiern.

Die Jugendarbeit floriert regelrecht. In 3 Gruppen trainieren mittlerweile weit über 50 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren. Ein ganz großer Dank gilt hier dem Jugendtrainerteam mit Mona Egner, Marina Schütz, Lotta Kowol, Marco Geiger, Nina Kowol und Nathalie Höll.

Nach den großen Investitionen der Abteilung in die Beachsport-Anlage und die beiden Wagen fürs Kornlupferfest, leider zeitgleich einhergehend mit dem Ausfall sämtlicher Feste und damit Einnahmequellen in den Vorjahren, wird 2022 auch finanziell wieder erfreulich enden. Zwar war das finanzielle Fundament für die Investitionen vorhanden, doch irgendwann wäre einfach jedes Polster verbraucht. Auch hier geht der Blick optimistisch in die Zukunft, dank auch der immer noch großen Spendenfreudigkeit und Unterstützung in finanzieller, materieller und muskulöser Hinsicht.

Wir danken allen, die dieses Jahr die Abteilung Volleyball, in welcher Art und Weise auch immer, unterstützt haben und ihre Zeit oder ihr Geld für den Sport, die Gemeinschaft und das Ehrenamt zur Verfügung gestellt haben.

Wir wünschen ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, mit viel Zeit füreinander und miteinander. Kommen sie gut in ein gesundes, vor allem friedliches und glückliches Jahr 2023.


Ihre Volleyballer der TG Offenau
Matthias Höll & Jürgen Kowol

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 1 – TV Hausen 3         –  2:1 (18:25, 26:24, 25:23)
TG Offenau 1 – TSV Ingelfingen   –  2:0 (25:17, 25:13)

Mit bester Saisonleistung den Tabellenführer geschlagen

Zuhause unbesiegt ! So kurz könnte man die Vorrunden 2022/2023 zusammenfassen. Der letzte Vorrundenspieltag hat jedoch viel mehr zu berichten.

Die TGO begann gegen die direkten Tabellennachbarn aus Hausen stark. Führte im ersten Satz mit 15:9 und verlor dann plötzlich komplett den Faden. Hausen machte 12 Punkte in Folge. Nichts half in der Situation, egal, was Teamchef Philipp Hübener auch probierte. Die Folge war ein unnötiger aber verdienter Satzverlust, bei dem es an diesem Spieltag dann aber bleiben sollte.

Gegen den TV entwickelte sich von nun an ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für die TGO. Denkbar knapp mit 26:24 und 25:23 wurden beide Sätze und damit das Spiel gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen die bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Ingelfingen zeigten die Offenauer dann ihre beste Saisonleistung. Die bärenstarken Aussen- und Rückraumangriffe von Flo Malcher, das Auge und die Cleverness von Ingo Förch sowie die beiden Mittelblocker Paul Greiner und Philipp Hübener, die den gegnerischen Block immer wieder auf die falsche Fährte lockten waren ein Garant für den Sieg. Der zweite Garant war aber auch einmal mehr die Abwehr und das kreative Zuspiel. Und hier war nach kurzer Babypause Mona Egner erstmals wieder auf dem Feld die mit ihrer kongenialen Zuspielerin Marina Schütz das Spiel dirigierte und beide zusammen harmonierten, als ob es nie diese Pause gab. Komplettiert von den Abwehrleistungen des mittlerweile zum Stammlibero gewordenen Thomas Urbasik hat Offenaus Erste gezeigt, was in diesem Team steckt.

Alles in allem ist die Liga dieses Jahr erneut sehr ausgeglichen. Zwischen Tabellenplatz 1 und 5 liegen gerade mal 2 magere Pünktchen und die TGO ist auf Platz 4 in direkter Reichweite ganz nach oben. Aber Obacht – trotz aller berechtigter Euphorie muss der Blick auch noch nach unten gehen. In dieser Liga ist 2023 alles möglich. Mit dem Vorrunden-Finale braucht es der TGO aber nicht bange zu werden – sportlich darf es 2023 sehr gerne so weitergehen ! Kolossal !

 

TG Offenau 2 – SV Heilbronn am Leinbach 2  – 1:2 

Wenn unsere Zuschauer gewusst hätten, was sie an diesem Abend in der Sporthalle erwartet, hätten sie bestimmt eine doppelte Portion Beruhigungstropfen genommen. Das war das spannendste Spiel, das je in Offenau gespielt wurde!

Über alle drei Sätze hatte jedes Team zu jeder Zeit die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden. Aber lassen wir die Punkte für sich sprechen: Satz 1 – 25:23 für Offenau; Satz 2 – 25:23 für Heilbronn; Satz 3 – 26:24 für Heilbronn.

Natürlich war die Enttäuschung nach dem Abpfiff das vorherrschende Gefühl. Aber die tolle Mannschaftsleistung und das Potenzial der “Old-Stars” machten definitiv Lust auf mehr.

Danke an die lautstarken Fans in der Halle!

 

TG Offenau 2 – FC Kirchhausen –  2:0

Am vergangenen Freitag waren die Volleyballer aus Kirchhausen zu Gast in unserer Halle.

Wie auch schon am 02.12. ein Nachholspiel am Freitagabend.

Kirchhausen stand an Platz 2 der Tabelle. Daher mussten wir schon unser bestes Spiel auspacken um was zu reißen.

Und das taten wir auch! Den spannenden ersten Satz erkämpften wir uns nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit 27:25.

Im zweiten Satz konnten wir mit intelligentem Spiel die Schwachstellen der Kirchhausener weiter unter Druck setzen und machten somit die erforderlichen Punkte um auch den zweiten Satz für uns zu entscheiden. 25:19 bedeuteten am Ende 3 wichtige Punkte für unser Konto.

So konnte es weitergehen.

TG Offenau 2 – TSV Untersteinbach 2  – 0:2

Gegen Untersteinbach machte sich die Zweite mit dem Rückenwind des Freitagsspiels doch schon einige Hoffnungen.

Wir erwischten auch den besseren Start und gingen schnell mit 6:1 in Führung.

Doch dann kam Untersteinbach besser ins Spiel und machte uns mit starken Aufschlägen das Leben schwer.

Unsere Abwehr fand kein Mittel, die Bälle sauber nach vorne zu spielen. Daher gab es auch wenig Möglichkeiten druckvoll anzugreifen.

Und wenn mal ein Angriff zustande kam, stand der bärenstarke Block des aktuellen Tabellenführers.

Der erste Satz ging deutlich mit 25:14 an Untersteinbach.

Der zweite Satz zeigte sich etwas ausgeglichener. Vor allem unsere Abwehr stand wesentlich besser. Somit gab es auch mehr kontrollierte Angriffe auf unserer Seite. Den Block hatten wir auch besser im Griff. Jedoch reichte es nach einem weitestgehend ausgeglichenen Satz doch nicht zum Sieg. 25:21 stand am Ende auf der Zähltafel.

Wir beenden die Vorrunde voraussichtlich auf dem siebten Platz der Tabelle.

Die erste Saison-Hälfte war stark geprägt von Spielverlegungen. Aus vier geplanten Spieltagen wurden am Ende sechs Termine, an denen wir eine Mannschaft organisieren mussten. Wir hoffen, dass das in der Rückrunde besser wird.

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler für die Flexibilität und Einsatzbereitschaft.

Spielvorschau

Das sportliche Jahr 2022 beschliessen dieses Jahr die Offenauer Nachwuchsvolleyballer. In eigener Halle geht es am kommenden Samstag, 17.12.2022 nochmals rund. Gegner sind ab 13:30 Uhr mit dem TSV Untersteinbach 3 und dem TSV Zweiflingen zwei Teams aus Hohenlohe.

jüko

TGO-Ergebnisdienst

Im direkten Duell der Tabellennachbarn musste die TGO eine Niederlage einstecken. Libero Thomas Urbasik brachte es auf den Punkt. Die TGO schaffte es leider nicht eine konstante Leistung über das ganze Spiel abzurufen und muss sich mit einem Punkt begnügen. Am 10.12. geht es für Offenaus Erste in eigener Halle weiter und der aktuell gute Mittelfeldplatz kann mit guten Leistungen gesichert werden.

 

TSV Schwaigern – TG Offenau 2   2:1

Auch die TGO-Oldstars konnten im Freitagsspiel gegen die Gastgeber aus Schwaigern keinen Sieg einfahren. Durch den Satzgewinn aber dennoch einen Pluspunkt mit an den Neckar nehmen. Bereits am kommenden Freitag können die Oldies in eigener Halle aber schon wieder punkten. Zu Gast ist dann der SV Heilbronn. Spielbeginn um 20.30 Uhr.

 

TSV Langenbeutingen – TG Offenau 3     1:2
FSV Bad Friedrichshall – TG Offenau 3     0:2

Doppelsieg ! Die Nachwuchsvolleyballer der TGO haben am Sonntag in Langenbeutingen einen mit einem Doppelsieg kräftig gepunktet und springen damit auf den 3. Tabellenplatz in ihrer Gruppe. Lediglich in den beiden zweiten Sätzen der Partien machten es die Offenauer spannend.

Herzlichen Glückwunsch ans ganze Team – weiter so !!