19. Dezember 2010

 

Ein ereignisreiches Jahr geht für die Volleyballer der TGO zu Ende. In der jetzt 20jährigen Geschichte war es mit Sicherheit, das bislang aktivste Jahr der Vereinsgeschichte.

Die Organisation und Durchführung der TGO-Jubiläumsveranstaltungen im März, mit dem offiziellen Festakt und dem Konzert des Musikkorps der Bundeswehr, die eigenen Jubiläumsveranstaltungen mit dem Wolleball-Kapp und dem Jubiläumsturnier im Mai, Kornlupferfest mit Neckar2000 im Juli oder das große Bundesliga-Wochenende mit dem SV Sinsheim im November haben viel Zeit, Kraft und Engagement aller Volleyballer gefordert. Im Rückblick waren es allesamt gelungene Veranstaltungen, für die wir heute nochmal ganz herzlich danken wollen.

Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünschen wir allen ein frohes Fest und für das kommende Jahr 2011 beste Gesundheit, sportlichen Erfolg, viele schöne Momente und die Beibehaltung des gezeigten großartigen Engagements.

Allen, die die Abteilung Volleyball im vergangenen Jahr unterstützt oder begleitet haben, sagen wir vielen, vielen Dank. Besonders zu erwähnen sind unsere längjährigen Partner, die Kreissparkasse HeilbronnFensterbau Abel in Heinsheim, Bäckerei Stetter-GaschlerMetzgerei GollerthanDHL-Exel Systemlogisitik und die Firma Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt-Bargen.

Vielen Dank den Übungs- und Gruppenleitern, allen Spielerinnen und Spielern, Fans und Betreuern, die neben den kulturellen Highlights auch im sportlichen Bereich, dem eigentlichen Hauptgrund der Volleyballer, viel Engagement und Leidenschaft gezeigt haben.

19. Dezember 2010

 

Trainingsende 2010 Jugend & Aktive

Für dieses Jahr beenden die ersten Gruppen der TGO ihre Traningseinheiten. Am Freitag, 17.12. findet kein Jugend- und kein Aktiventraining mehr statt.

12. Dezember 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

Spvgg Besigheim – TG Offenau – 2:0

MTV Ludwigsburg – TG Offenau – 2:1

TGO verliert mit viel Pech

 

Noch anfangs der Woche war der TGO-Kader komplett. Doch bereits im Laufe der Woche fing er an zu bröckeln. Zu erst verletzte sich Sebastian Müller am Daumen, dann musste Mittelangreifer Michael Kuhn mit Grippe komplett absagen und Aussenangreifer Manuel Waldbüßer fuhr angeschlagen mit nach Ludwigsburg. Keine optimalen Voraussetzungen für ein Spiel um den Klassenerhalt.

[weiterlesen]

12. Dezember 2010

 

Letzter Spieltag der Vorrunde für die Volleyballer der TGO. Am kommenden Sonntag fährt das Team um Kapitänin Dagmar Horvath nach Ludwigsburg. Um 14.00 Uhr trifft die TGO dort auf den Aufsteiger und Überraschungsdritten Besigheim sowie auf den Gastgeber und Mitabstiegskandidat aus Ludwigsburg.

Die Offenauer können in Bestbesetzung nach Ludwigsburg fahren und hoffentlich den ersten Sieg 2010 einfahren.

Wir wünschen unserer TGO viel Erfolg !!

05. Dezember 2010

 

VfL Brackenheim – TG Offenau 2 – 0:2

Neckarsulmer Sportunion – TG Offenau 2 – 2:1

Doppelsieg verschenkt

 

Offenaus Zweite bleibt ihrer Linie treu. Am vierten Spieltag eine erneute Punkteteilung. Zum Vorrundenschluß somit 4 Siege und 4 Niederlagen, ausgeglichenes Punktekonto mit 8:8 Punkten und ein gesicherter Platz im Mittelfeld.

[weiterlesen]

28. November 2010

NEU NEU NEU – Koordinationstraining für Volleyballer

Das Trainingswochenende mit dem SV Sinsheim zeigt auch erste Veränderung in der TGO. Unsere angehende Physiotherapeutin Mona Egner und unsere künftige Ärztin Dagmar Horvath haben sich von den Mannschaftsbetreuern des SV Sinsheim einige Tipps und Ãœbungen geholt, die sie jetzt an die Volleyballer weitergeben.

Künftig wird jeden Freitag von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Sporthalle an der eigenen Koordination und Fitness gearbeitet. Wir laden dazu alle VolleyballerInnen der TG Offenau herzlich ein. Das Jugendtraining ist davon nicht betroffen !!

Spielvorschau

Die 2. Mannschaft der Offenauer Volleyballer darf am kommenden Sonntag wieder ran. In Brackenheim warten morgens um 09.30 Uhr der VfL aus Brackenheim sowie die Neckarsulmer Sportunion. Brackenheim rangiert mit 8:4 Punkten auf Rang 3, Offenau mit 6:6 Punkten auf Rang 5 und Neckarsulm mit 4:8 Punkten auf Rang 7 der Tabelle. Für die TGO ist damit alles drin. Wir wünschen dem Team viel Erfolg !!

21. November 2010

 

Es hat uns großen Spaß gemacht, und wir kommen gerne wieder“, so waren die Schlussworte von Chefcoach Rudi Sonnenbichler und Teamkapitänin Julia Prus vom Volleyball-Bundesligisten SV Sinsheim. 2 Tage waren die Spitzensportlerinnen samt Betreuerstab in der Offenauer Sporthalle zu Gast und gaben Einblick in Trainings- und Spielsituationen. Weit weg vom Bundesliga-Flair war allerdings die Besucherzahl. Kaum ein Offenauer fand am Freitag oder Samstag den Weg in die eigene Halle – trotz freiem Eintritt und breit angelegter Werbung für das Wochenende, schade.

Für die Volleyballer hat sich das Wochenende daher vor allem aus sportlicher Sicht gelohnt. Viele neue Ãœbungen zur Verbesserung des eigenen Spiels, gemeinsame Trainingseinheiten für die Stellerinnen und das komplette Team und vor allem das Spiel gegen das Team vom SV Sinsheim werden unvergesslich für alle Volleyballer bleiben.

Nach dem Wochenende dürfen wir jetzt nochmals herzlich DANKE sagen. Danke an die Sponsoren dieses Wochenendes, ohne die die Finanzierung nicht möglich gewesen wäre. An erster Stelle die Kreissparkasse Heilbronn mit ihrer Spende über 500,00 €. Danke an die Gemeinde Offenau für die Ausrichtung des Abschlussempfangs am Samstag und die Kostenübernahme für die Bewirtung. Danke an Willi Schwenzer und die Fa. Arnold & Mai für ihre Spenden. Ein weiteres Danke an die Südzucker AG, die für jede Spielerin eine Tüte Zucker gesponsert hat.

Danke auch an unsere Freunde aus Obergimpern, die mit dem Badner-Lied die Nationalhymne der Sinsheimerinnen vor Spielbeginn zum Besten gaben und dem Abend eine besondere Note verliehen haben. Danke an Peter Klotz für die vielen tollen Bilder, die auch bei den Spielerinnen auf eine große Resonanz gestossen sind und auf den Homepages der beiden Vereine in Kürze zu finden sein werden (www.tgoffenau.de und www.sv-sinsheim.de)

Mit diesem Volleyball-Wochenende schliesst sich die Jubiläumsakte des Jahres 2010. Allen Volleyballern wünschen wir nach diesem anstrengenden aber auch gelungenem Jahr gute Erholung und Danke für Euren Einsatz !!!

14. November 2010

 

Neckarsulmer Sportunion – TG Offenau  2:0

TSF Welzheim – TG Offenau                    2:0

 

Offenau bleibt weiter sieglos – trotz gutem Spiel.

 

Auf den ersten Sieg im Jahr 2010 müssen die Offenauer Landesliga-Volleyballer weiterhin warten. Trotz erneut guter Leistung hat es am Wochenende nicht zum ersten Sieg gereicht. Es war das erwartet schwerste Wochenende im Jahresplan – ein Sieg wäre eine große Ãœberraschung gewesen.

Vor allem im Spiel gegen die NSU war die TGO lange spielerisch auf gleichem Niveau. Das knappe Satzergebnis vom 23:25 verdeutlicht das ebenso. Es sind Kleinigkeiten, die die Spiele im Moment gegen die TGO entscheiden, Kleinigkeiten die von Spiel zu Spiel analysiert und ausgebessert werden.

Gegen das langjährige Spitzenteam aus Welzheim war dann erwartungsgemäß nichts zu holen. Die Welzheimer dominieren seit Jahren die Liga, gaben in der letzten Saison nur einen einzigen Satz ab und führen auch heuer ungeschlagen die Tabelle an. Mit der gezeigten Leistung ihres Teams war Teamchefin Dagmar Horvath aber auch hier zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen.

 

Für die TGO spielten:

Caro Schneider, Dagmar Horvath, Michael Kuhn, Manuel Waldbüßer, Sebastian Müller, Ingo Förch, Phillip Müller.

 

TG Offenau 2 – TSV Talheim                   2:1

TG Offenau 2 – TSV Untereisesheim        1:2   

 

Dritter Spieltag – gleiches Ergebnis

 

Die Macht der Serie bei Offenaus zweiten Team. An allen bisherigen 3 Spieltagen konnte jeweils einmal gewonnen werden.

 

Gegen das Tabellenschlusslicht aus Talheim tat sich die TGO zu Beginn schwer. Vor allem zu viele eigene Fehler sorgten für eine stetigen Rückstand zu den Gästen. Erst im zweiten Satz wurde Offenau sicherer und kam besser ins Spiel. Alles klar war dann im dritten Satz, bei teilweise richtig gutem und schönem Volleyballsport.

 

Im zweiten Spiel wartete der aktuelle Tabellenführer aus Untereisesheim auf die TGO. Ein spannendes und knappes Spiel vom ersten bis zum letzten Satz. Nach drei gespielten Sätzen hatte Untereisesheim gerade mal 4 Punkte mehr auf dem Konto, 4 Punkte die aber zu einem Sieg gegen die TGO reichten. 24:26, 25:23 und 21:25 waren die jeweiligen extrem knappen Satzergebnisse.

 

Mannschaftsaufstellung:

Mona Egner, Steffen Schuh, Waldemar Hoch, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Jürgen Kowol

jüko

14. November 2010

 

Erste Bilder vom Traing der Bundesligamädels sind nun onlin.

 

   

Zu den Bildern: SV Sinsheim zu Gast bei TG Offenau – 12.11.2010 Training

Update neue Bilder

Bilder 12.11.2010

   

Zu den Bildern: 1. Bundesliga SV Sinsheim 12.11.2010

Bilder13.11.2010

    

Zu den Bildern: 1. Bundesliga SV Sinsheim 13.11.2010

ÂÂ

13. November 2010

Freitag, 12.11.2010

16.00 Uhr Aufbau

Jürgen Kowol, Hagen Stapp, Mona Egner, Aldi Fiolka, Dagmar Horvath, Michael Kuhn

18.00 Uhr Bewirtung

Matthias Höll, Aldi Fiolka, Mona Egner, Jürgen Kowol
(je nach weiterem Einsatz bei Begrüßung und Freundschaftsspiel erfolgt die genaue Einteilung vor Ort)

19.00 Uhr Fotograf und Film, Berichterstattung Presse

Loraine Walk (Foto), Manuel Waldbüßer (Film1), Matthias Höll (Film2), Peter Klotz (Fotos & Presse)

20.30 Uhr Freundschaftsspiel TGO – SVS

Offizielle Begrüßung (Spielerinnen, Trainer, BM, geladene Gäste, Sponsoren, VIP’s, LetsFets, …)
Matthias Höll
Badner-Lied
LetsFets Obergimpern
1. Satz:
Aufschlag durch Hauptsponsor KSK HN: Melanie Lukas oder BM Folk
Jürgen Kowol, Michael Kuhn, Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Cora Förch, Dagmar Horvath
Schiedsrichtergespann: Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Mona Egner
2. Satz
Waldemar Hoch, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Matthias Höll, Mona Egner, Andrea Höll
Schiedsrichtergespann: Ingo Förch, Cora Förch, Dagmar Horvath
-> BITTE IM NEUEN TRIKOT SPIELEN !!!!

22.00 Uhr Abschluß Sportheim

Michael Kuhn, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Caro Schneider, Sebastian Müller, Marc Kreibich,
Matthias Höll, Andrea Höll, Ingo Förch, Cora Förch, Manuel Waldbüßer, Mona Egner, Jürgen Kowol, Waldemar Hoch
-> Unterstützung Service Sportheim: Petra Czernuska-Kowol

Samstag, 13.11. 2010

09.00 Uhr Vorbereitung Sporthalle

Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch (Abklärung am Freitag Abend, was alles vorzubereiten ist)

12.00 Uhr gemeinsames Training mit dem SV Sinsheim

Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Philipp Müller, Caro Schneider,
Steffi …, Matthias Höll, Steffen Schuh, Andrea Höll, Eugen …,

13.00 Uhr Abschluß-Empfang auf Einladung der Gemeinde Offenau

Begrüßung BM Folk
Dankrede Matthias Höll
Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Philipp Müller, Caro Schneider,
Steffi …, Matthias Höll, Steffen Schuh, Andrea Höll, Eugen …,
-> Teile der 1. Mannschaft werden während des Empfangs bereits nach Neckarsulm fahren, um das 1. Spiel zu pfeiffen. Die anderen bleiben in Offenau und fahren nach dem Empfang nach.

nach Empfang Umbau Spielfeld auf 1. Drittel

2. Mannschaft

Abbau und Aufräumen

1. Mannschaft: Abklärung ob noch was abzubauen ist (Dagmar Horvath – Jürgen Kowol telefonisch nach letztem Spiel 1. Mannschaft)
2. Mannschaft: Abbau erfolgt nach dem Spieltag in Offenau
Beim Empfang der Gemeinde Offenau gibt es ein Catering (Essen und Trinken) durch die Fa. Gollerthan. Damit dürften alle Spieler/innen gut gestärkt in die Punktspiele gehen.
Die Punktspiele beider Mannschaften bestreiten wir in den alten Trikots !!!
07. November 2010

 

Am kommenden Freitag, den 05. November findet wegen der Herbstferien kein Jugendtraining statt.

Eine Woche später, am Freitag, den 12. November sind die Volleyballerinnnen des Bundesligisten SV Sinsheim in Offenau zu Gast. Auch an diesem Freitag ist somit kein Jugendtraining. Alle Volleyball-Kids sind aber herzlich eingeladen, an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen.

ÂÂ

[weiterlesen]

04. November 2010

 

Eine willkommene Unterstützung in Form eines 500 Euro – Schecks der Kreissparkasse überreichten Filialdirektor Wolfgang Steidle und Filialleiter Peter Weltz an die Volleyballabteilung der TG Offenau.

Die Sparte war bei den Aktionen zum 100-jährigen Jubiläum federführend im Organisationsteam und bringt zum Jahresabschluss noch einen Knaller in die Sporthalle. Die Bundesliga – Volleyballerinnen vom SV Sinsheim, der in diesem Jahr übrigens ebenfalls 100 wird, sind am 12. und 13. November in Offenau zu Gast, machen ein Demonstrationstraining zur Saisonvorbereitung, spielen gegen die erste Mannschaft und bieten einen Einblick in den Spitzensport.

Der Abteilungsleiter Volleyball Matthias Höll bedankte sich für die finanzielle Hilfe, die rund 50 Prozent der Kosten decken wird und lud die Sparkassenverantwortlichen zu diesem sportlichen Treffen ein.

v.li. Filialleiter Peter Weltz, Matthias Höll, Filialdirektor Wolfgang Steidle

Die Mannschaft des SV Sinsheim wird mit 12 Spielerinnen, dem Trainerstab mit Rudi Sonnenbichler an der Spitze und einer Physiotherapeutin anreisen. Die erste Trainingseinheit beginnt am Freitag, dem 12. November um 19 Uhr. Um 20.30 Uhr gibt es ein Einlagespiel gegen das Offenauer Landesligateam. Der Abschluss findet dann ab 22 Uhr im Sportheim statt.

Am Samstag absolvieren die Sinsheimerinnen ab 10.30 Uhr ein Spezialtraining für Kraft, Reaktion und Schnelligkeit, anschließend trainieren sie noch gemeinsam mit der TG Offenau. Um 13 Uhr beendet dann ein Abschlussempfang der Gemeinde im Foyer der Sporthalle den Besuch.3+6

31. Oktober 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TGO – VfR Birkmannsweiler  1:2

TGO – TSV Lehrensteinsfeld 1:2

2 gute erste Sätze machen noch keinen Sieg

Auch am zweiten Spieltag der Landesliga-Württemberg Nord blieb das Offenauer Team sieglos.

Im ersten Spiel gegen den Vizemeister Birkmannsweiler begann die TGO gut. Ansehnliches Volleyball, eine gute Feldordnung und ein abwechslungsreiches Angriffspiel bescherte der TGO Punkt um Punkt. Zum Satzende wurde es richtig eng, die Offenauer wehrten 1 Satzball ab und gewann knapp aber verdient mit 26:24.

Bilder zum Spieltag

[weiterlesen]

23. Oktober 2010

 

Volleyball-Landesliga

Württemberg Nord

(Mixed A-Klasse)

Heimspieltag

 

TG Offenau 1

VfR Birkmannsweiler

TSV Lehrensteinsfeld

ÂÂ

Samstag, 23.10.2010

13.30 Uhr

Sporthalle Offenau

 

 -Eintritt frei-

 

Im Foyer der Sporthalle wird Kaffee und Kuchen angeboten !!

 

[weiterlesen]

17. Oktober 2010

 

TGO 2 – TV Hausen Jupiter – 0:2

TGO 2 – Neckarsulmer Sport Union 3 – 2:1

Auftakt mit Startschwierigkeiten

Der gemeinsame Auftakt-Spieltag in der Sportura in Untereisesheim begann für die Offenauer Volleyballer in jeglicher Hinsicht mit Startschwierigkeiten.

Zum Einen war 09:30 Uhr am Sonntagmorgen eine recht frühe Zeit.

Zum Anderen hatten wir als Gegner zwei sehr routinierte Mannschaften auf dem Feld.

Dies zeigte sich gleich im ersten Satz gegen Hausen.

Die Waffe, die uns den ersten Satz kostete, waren leicht geschlagene Lops in die Mitte des Feldes. Wie gesagt, es dauerte alles etwas länger. Doch bei einem Rückstand von 8:15 nutzte auch eine Aufholjagd nichts mehr. Der erste Satz ging mit 17:25 am Hausen.

Für den zweiten Satz hatten wir uns deutlich mehr vorgenommen, was auch Stellenweise gut funktionierte. Schönes Stellungsspiel und gute Angriffe ließen hoffen. Die Anfangsschwierigkeiten hatten wir hinter uns. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, das in der Endphase sehr unglücklich mit 26:28 in der Verlängerung an den TV Hausen ging. Doch eine Tendenz war erkennbar.

Im zweiten Spiel standen sich Hausen und Neckarsulm gegenüber. Die TGO war Schiedsrichter. Ergebnis 2:0 (25:14, 25:15) für Neckarsulm.

Das dritte Spiel gegen Neckarsulm begann äußerst spannend mit herrlichen Spielzügen auf beiden Seiten. Keines der Teams konnte sich richtig absetzen. Da wurde richtig schöner Volleyball gespielt. Den ersten Satz erkämpften sich die TGO’ler verdient mit 27:25.

Im zweiten Satz ein ähnliches Bild. Leider zum Schluss mit mehr Vorteilen für die Neckarsulmer, die diesen Satz mit 25:20 gewannen.

Nun musste der dritte Satz entscheiden. Doch auch hier schenkten sich die beiden Teams nichts. Einsatz und Kampfeswille bis zum Schluss. Und diesmal konnte sich die TGO durchsetzen und den Satz mit 25:21 für sich entscheiden.

Ein toller Spieltag der zwar sehr anstrengend, aber dennoch erfolgreich war.

Die Spielergebnisse über die komplette Staffel zeigt, dass nur eine der neun Mannschaften beide Ihrer Spiele gewonnen hatte. Daraus ist ersichtlich, dass im diesem Jahr jeder jeden schlagen kann. Wir sind auf die nächsten Spiele gespannt.

Für die TGO2 geht es am 24.10.2010 in Leingarten weiter.

Mannschaftsaufstellung: Anna Wilk, Mona Egner, Al-D Fiolka, Hagen Stapp, Steffen Schuh und Matthias Höll.

Wir danken unserer ERSTEN für die Unterstützung am Spielfeldrand.

M. Höll

17. Oktober 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

SFC Höpfigheim – TG Offenau 1     2:0

TV Hausen – TG Offenau 1              2:0

Ordentlicher Saisonauftakt trotz zweier Niederlagen

Es war der erwartet schwere Saisonauftakt, den die TGO an diesem Wochenende zu meistern hatte. 3 fehlende Stammspieler dazu die enorm kurze Vorbereitungszeit durch die Umbaumaßnahmen in der Sporthalle und zumindest mit dem TV Hausen eine der Spitzenmannschaften in der Liga.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Höpfigheim war die Nervosität der Offenauer noch stark zu spüren. Viele individuelle Einzelfehler auf Seiten der TGO halfen dem SFC zu einer stetigen komfortablen Führung. Erst im zweiten Satz zeigte unser Team seine Stärke und bot ansehnliches Volleyball. Am Ende zwar eine knappe 23:25 Niederlage – aber auch ein Lichtblick für die kommenden Spiele.

Gegen den Vorjahresdritten, den TV Hausen, zeigte die TGO von Beginn an gutes Volleyball. Die Abwehr stand, die Annahmen kamen sauber auf die Stellerinnen und auch im Angriff war die Stärke der TGO zu sehen. Am Ende waren es in beiden Sätzen die noch fehlende Routine und auf der gegnerischen Seite ein guter Einzelspieler, der dem TV Hausen zum Erfolg gegen die TGO verhalf.

Im Gegensatz zur Vorsaison haben die Offenauer Volleyballer gezeigt, dass mit Spaß, gegenseitigem Anfeuern und auch dem notwendigen Tick an Risiko die Niederlagen nicht so schmerzhaft sind. Die Lücken zum Erfolg sind definitiv kleiner geworden. Mit einer weiteren guten Trainingsleistung, dem konsequenten Abbau der individuellen Fehler und weiterer Spielpraxis ist in dieser Saison einiges zu holen.

Mannschaftsaufstellung:
Caro Schneider, Dagmar Horvath, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Phillip Müller. Jürgen Kowol.

Bilder vom 1. Spieltag der 1. Mannschaft

TG Offenau 2

 

TG Offenau 2 – TV Hausen              0:2

TG Offenau 2 – Neckarsulmer SU   2:1

Ordentlich in die neue Runde ist Offenaus Zweite gestartet. Ein Sieg, eine Niederlage konnten am vergangenen Sonntag in Untereisesheim verbucht werden. Den gesamten Bericht veröffentlichen wir hier in der kommenden Woche.

10. Oktober 2010

 

Am 2. Oktober war es soweit. Unter Begleitung einer großen Anzahl von Volleyballern haben unsere Aktiven Ingo Förch und Cora Freudenberger geheiratet. Die gesamte Abteilung wünscht Euch beiden alles Gute, eine Volleyball-Mannschaft voller Kinder und eine lange gemeinsame Zeit im Privatleben und natürlich auch auf dem Volleyball-Feld.

ÂÂ


03. Oktober 2010

 

Am kommenden Wochenende starten die Volleyballer der TGO in die neue Runde. Nach dem gerade noch geschafften Klassenerhalt in der Landesliga Württemberg Nord steht der erneute Klassenerhalt als Ziel wieder fest. Offenau 1 muss am Samstag, 09.10.10 um 13.45 Uhr in der Riedhalle in Steinheim gegen Höpfigheim und den TV Hausen antreten.

Durch die Umbauarbeiten in der Sporthalle war die Vorbereitungszeit enorm kurz. Zudem plagen nach wie vor Verletzungen das Offenauer Team um Kapitätin Dagmar Horvath.

Einen Tag später am Sonntag, 10.10.10, dafür bereits morgens um 10.00 Uhr, beginnt dann auch für das zweite Offenauer Team die Runde. In Untereisesheim warten der TV Hausen und die Neckarsulmer Sportunion auf das Team von Kapitän Matthias Höll. Hoffentlich ist das Datum und diese Uhrzeit ein positives Ohmen für den Rundenstart. Mit etwas Glück kann der Aufstieg möglich sein. Ziel für Offenau 2 bleibt aber realistisch ein Platz im vorderen Tabellenbereich.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg, eine verletzungsfreie Saison und viel Spaß bei den Spielen.

03. Oktober 2010

Mit neuem Outfit starten die Volleyballer in die neue Saison. In elegantem schwarz-silber geht die TGO ab Oktober auf Punktefang.
Letzten Freitag war große Ausgabe der neuen Anzüge und Trikots in der Sporthalle.
Wer gerne ebenfalls einen Präsentationsanzug, Trikot o. ä. der Volleyballer bestellen möchte,
kann dies per mail an tun.

27. September 2010

 

Die lange Zeit der Ferien ist vorbei. Ab dieser Woche starten wieder alle Trainingsgruppen, wie gewohnt, mit ihren Einheiten.

Vor allem für die beiden Mannschaften der TGO wird es Zeit, sich auf die in Kürze beginnende Runde vorzubereiten.

Montag, 20.00 – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 1 (Trainingsbeginn erst am 20.09.2010 !)
Mittwoch, 14.00 – 16.00 Uhr Damen
Donnerstag, 20.00 – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 2
Freitag, 19.00 – 20.00 Uhr Kinder & Jugendliche ab 6 Jahre
Freitag, 20.00 – 22.00 Uhr Aktive

Neue Trikots & Trainingsanzüge

Was lange währt wird endlich wahr !!! Die neuen Trainingsanzüge und Trikots sind seit dieser Woche beim Beflocker. Wir wollen an einem zentralen Termin die Ausgabe durchziehen um anschliessend gleich ein gemeinsames Foto im neuen Dress zu machen. Der Fototermin für beide Mannschaften und die Volleyballdamen findet am Freitag, den 24.09.2010 um 19.30 Uhr in der Sporthalle statt.

Volleyball-Jugendtraining

Auch jetzt nach den Sommerferien können Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre mit dem Volleyballspielen anfangen.
Kommt einfach am Freitag um 19.00 Uhr in die Sporthalle.

Wir freuen uns auf Euch.

jüko

12. September 2010