Home / News

Wolleball-Kapp 2012 – Bilder Teil 3

      
Wolleball-Kapp 2012 – Bilder Teil 3

 

Württembergische Meisterschaften in Offenau – Teil 2

      
06.05.2012 – Württembergische Meisterschaften in Offenau – Teil 2

 

24.03.2012 – TGO II – Gemeinsamer Spieltag

      
24.03.2012 – TGO II – Gemeinsamer Spieltag
24.03.2012 – TGO II – Gemeinsamer Spieltag T2

 

13. Mai 2012

 

Die Württembergischen Meisterschaften waren für Offenau das sportliche Highlight 2012. Die 12 besten Teams aus Baden Württemberg im Mixed waren am Sonntag, 06. Mai 2012 zu Gast in der Neckartalgemeinde, um Ihren Meister zu finden.

 

Aus allen Ecken Württembergs reisten die Teams an. Vom Bodensee, aus der Landeshauptstadt, aus Oberschwaben oder dem Schwäbischen Wald – überall wird Volleyball auf hohem Niveau gespielt und die Qualifikation für das Jahreshighlight erreicht. Für die Offenauer Volleyballer war es eine spannende Aufgabe, diese Meisterschaften austragen zu dürfen und – wenn auch nur mit einer Wildcard – sich mit den besten Teams auch auf dem Feld zu messen. Das sie mithalten können haben sie nicht nur im Derby gegen die Neckarsulmer Sportunion, mit einem Unentschieden, gezeigt.

 

Die vielen Zuschauer in der Halle konnten spannende Spiele sehen, Volleyball mit all seinen tollen Facetten in der Abwehr, Angriff, Schnelligkeit oder der lautstarken Anfeuerung auf dem Feld. Verbands-Vizepräsident Michael Wüchner war in seiner Abschlussrede angetan, von der hohen Besucherfrequenz. „Ich glaube, der ganze Ort war heute den Tag über verteilt in der Offenauer Sporthalle zu Gast“. Auch die Mannschaften waren begeistert von oftmals vollen Zuschauerrängen.

 

In 2 Gruppen à 6 Teams wurden 2 Sätze gegeneinander gespielt, die beiden Top-Teams einer jeden Gruppe spielten dann im Halbfinale um den Einzug ins Finale. Mit dem TV Kressbronn und dem TSV Bad Saulgau setzten sich zwei TopTeams durch und boten ein spannendes Finale, dass der TSV Bad Saulgau knapp mit 2:1 in einem hochklassigem Spiel gewann.

 

Mit Josip Juratovic (MdB), Michael Folk (Bürgermeister) sowie vielen weiteren Personen aus dem öffentlichen Leben, Verbänden, Vereinen oder dem Sport war der Prominenten-Frühschoppen um 11.00 Uhr bereits gut besucht. Zur Mittagszeit oder auch am Nachmittag zu Kaffee, Torte oder Kuchen waren die Verpflegungsstände stark umlagert. Von vielen Teams gab es lobende Worte für die Auswahl, Qualität und Reichhaltigkeit.

 

Das größte Lob durfte Vereinschef Matthias Höll vom Volleyball-Landes-Verband und vielen Teams entgegennehmen. „Wir kommen gerne wieder“ und „die Veranstaltung fand bestimmt nicht zum letzten Mal in Offenau statt“ durfte er bei der Verabschiedung vielfach hören.

 

Alle Teams durften zudem einen sehr schweren Präsentkorb mit nach Hause nehmen. Ein Präsentkorb, der Offenau und die Region Heilbronn wiederspiegelt. Viele ansässige Firmen haben eine Beitrag dazugetan und damit die Vielfältigkeit, Innovation und Qualität der Region nach Baden Württemberg hinaus getragen.  Dafür herzlichen Dank.

11. Mai 2012

 

Ein Volleyball-Wochenende nach Maß

 

Der 20. Offenauer Wolleball-Kapp und der Baden Württemberg-Pokal sind  Geschichte. Nach einem tollen Turnierwochenende dürfen wir heute nochmals ganz herzlich DANKE sagen:

 

  • Danke an über 300 Sportler aus Offenau, der Umgebung und ganz Baden Württemberg für die sportlichen Leistungen, die Stimmung in und vor der Halle und die Fariness auf dem Spielfeld

 

  • Danke an unsere Hauptsponsoren und Partner: Der Kreissparkasse Heilbronn und Fensterbau Abel aus Heinsheim.

 

  • Danke an alle Helferinnen und Helfer bei Vorbereitung, Durchführung und Abbau.

 

  • Danke an unsere Lieferanten. Fa. Arnold & Mai aus Helmstadt-Bargen, Metzgerei Gollerthan und Bäckerei Stetter-Gaschler.

 

  • Danke allen Kuchen- und Tortenbäckerinnen aus allen Bereichen der Abteilung Volleyball. Über 30 Kuchen wurden gebacken, bewundert und genossen.

 

  • Danke an Fa. Friesinger Bad Wimpfen, FrieslandCampina Heilbronn, Distelhäuser Neckarsulm, Mann & Schröder Siegelsbach, Audi AG Neckarsulm, EnBWKreissparkasse HeilbronnStetter-Gaschler Offenau, Südzucker Offenau,

 

  • Danke an Loraine Walk & Kurt Ingelfinger für die Fotodokumentation

 

  • Danke an Reiner Beer und sein Team vom Bauhof, sowie Herrn Reimer für die ständige Rufbereitschaft und Unterstützung.

 

  • Danke an Josef Jauch für die Gestaltung und Druck der Urkunden

 

  • Danke an Ingo Förch und Aldi Fiolka für die Bereitstellung der Technik und Dagmar Horvath fürs Aufbauen der Felder am Sonntag früh.

 

  • Danke an Marco Geiger für die technische Unterstützung

 

  • Danke an Bürgermeister Folk und VLW-Vizepräsident Michael Wüchner für Grußworte, Unterstützung und Begleitung der Veranstaltung

 

  • Danke an den VLW für die Auswahl und Austragung in Offenau

 

  • Danke an Andrea & Matthias Höll, Armin & Sanseree Milson, Marc Kreibich, Jasmin Hald, Heike Lauerer, Kurt Ingelfinger, Rebecca Lauerer, Gudrun Wirkner, Rike Schwall, Bettina Mader, Elke Geiger, Waldemar Hoch, Hagen Stapp und Helga Haller für die Versorgung unserer Gäste

 

  • Danke an Manuel Waldbüßer für die Fahrdienste

 

  • Danke an Peter Klotz für die Pressearbeit vor und nach dem Turnier

 

  • Danke an die vielen Besucher an 2 Turniertagen

 

  • Danke an Michael Kuhn für die finanzielle Abrechnung der Veranstaltung

 

Für die kleine Abteilung Volleyball ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung ein enormer Kraftakt. Durch die hervorragende Zusammenarbeit so vieler Mitglieder, die Bereitschaft anzupacken und dabei zu sein aber auch ein riesen Spaß für Alle.

 

11. Mai 2012

 

NordOSt-Bären der Sparkasse und die Volleyball-Jugend  gewinnen die Pokale

16 Mannschaften waren wieder dabei. Eine seit 20 Jahren so hohe Beteiligung zeichnet das sportliche Großevent der TG Offenau aus. Ob Newcomer wie das CampusPlus  derKreissparkasse Heilbronn, Firmen wie die Südzucker oder die Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion Heilbronn aus Offenau oder die Abt. Tischtennis, die bislang alle 20 Turniere mit einer Mannschaft bereichert hat, oder die Feuerwehr, die wieder mit 2 Mannschaften und damit der größten Anzahl an Akteuren in der Halle war – alle hatten wieder ihren Spaß.

In spannenden, lustigen und stets fairen Spielen kämpften Groß und Klein, Alt und Jung um die Pokale. Der größte Ehrgeiz ist diesem Jahr aber zweifelsfrei den „älteren Semestern“ zuzurechnen. Viele Zuschauer freuten sich über den Ehrgeiz und den Einsatz auf und neben dem Platz.

In die Finalrunde schafften es dann starke Jedermänner, die NordOst-Bären der Sparkasse, das Team Weißherbst-Kannoniere, Cuba Libre, die Abt. Tischtennis, das Werksteam der Südzucker, das Feuerwehrteam MC Fire und das zweite Team der KSK „Campus Plus“.

In spannenden Finalspielen, setzte  sich dann wiedereinmal der vielfache Pokalsieger um Ehrenspielführer Berthold Gabel, die NordOst-Bären der Sparkasse durch. Sie gewannen in einem spannenden Finale gegen die Südzucker AG mit dem Gründungsvater des Offenauer Volleyballs, Andreas Jablonski. Dritter wurde Cuba Libre vor den Weißherbst-Kannonieren.

Den Kampf um den zweiten Pokal „die Rote Laterne“ nahmen die Löschzwerge der Jugendfeuerwehr, das Jugendorchester und die Volleyball-Jugend auf. Am Ende freute sich das jüngste Team, die Volleyball-Jugend über den  Schlußlichtpokal.

Hier die gesamten Platzierungen:

  1. Sparkasse NordOst-Bären
  2. Südzucker AG
  3. Cuba Libre
  4. Weißherbst-Kannoniere
  5. Jedermänner
  6. Tischtennis 1
  7. MC Fire
  8. CampusPlus
  9. Springfield Ice Tiger
  10. Pluto
  11. Tischtennis 2
  12. Federbälle
  13. No Name
  14. Löschzwerge
  15. Jugendorchester
  16. Volleyball-Jugend

 

Allen Siegern gratulieren wir ganz herzlich. Ein großes Kompliment sprechen wir vor allem den Akteuren aus, die im Jahresverlauf nicht oder nur selten auf dem Volleyballfeld stehen.

 

Zum Erfolg des Wolleball-Kapps trägt auch das kulinarische Umfeld bei. Im Open-Air-Pavillion vor der Sporthalle stand Volleyball-Chef Matthias Höll mit seiner Crew am Zapfhahn, Grill und der Cocktail-Bar bereit. Die Volleyball-Damen und die Jugendspieler sorgten mit selbstgebackenen Kuchen und Torten für das süße Etwas danach. So ist für Spieler, Fans, Zuschauer und Gäste ein schöner Treffpunkt geschaffen, bei dem das letzte Spiel oder über „Gott und die Welt“ gesprochen werden konnte.

11. Mai 2012

Weitere Bilder Wolleball-Kapp 2012

   

   

   

– Wolleball-Kapp 2012 – Bilder Teil 1
– Wolleball-Kapp 2012 – Bilder Teil 2

08. Mai 2012

 

06.05.2012 – 25. Württ. Mixed-Meisterschaften 2012 – TSV Bad Saulgau ist Sieger im Jubiläumsjahr!

50 Jahre VLW – 25. Württ. Mixed-Meisterschaften – 2012:

TSV Bad Saulgau gewinnt in der Offenauer Sporthalle gegen den TV Kressbronn in einem spannenden Finale mit 2:1 und ist Württ. Mixed-Meister 2012.

Die TGO hat sich als guter Gastgeber gezeigt und gratuliert dem neuen Württembergischen Meister sowie allen Mannschaften herzlich zu diesem Erfolg und ihren Platzierungen.

Danke an alle teilnehmenden Teams für Ihr Kommen.

Weitere Infos, Ergebnisse, Berichte, Bilder, .. folgen in Kürze!

08. Mai 2012

 

Der Rekordmeister hat wieder zugeschlagen. Ehrenspielführer Berthold Gabel und sein Team der Sparkassen NordOst-Bären haben den Wolleball-Kapp 2012 für sich entschieden. In einem spannenden Finale setzten sie sich mit 2:0 gegen das Werksteam der Südzucker AG durch. Dritter wurde Cuba Libre.

16 Mannschaften waren angetreten um beim größten sportlichen Event in Offenau mitzumachen. Allen ein herzliches Dankeschön. Den Schlusslichtpokal „Rote Laterne“ durfte dieses Jahr das jüngste Team mit nach Hause nehmen – die Volleyball-Jugend der TGO.

Reichlich angenommen wurden die Verpflegungsstände in und an der Sporthalle. Das Volleyball-Küchenteam hatte alle Hände voll zu tun.

Am Sonntag geht das große Volleyball-Wochenende weiter. Der Baden-Württemberg-Pokal wird ab 09.00 Uhr ausgetragen. Infos dazu hier im Internet.

 

Bilder Wolleball-Kapp 2012

1. Platz KSK Nordbären  2. Platz Südzucker  3. Platz Cuba Libre  12. Platz Federbälle

Alle Bilder: Mannschaften Wolleball-Kapp 2012

05. Mai 2012

 

20. OFFENAUER WOLLEBALL-KAPP & BADEN-WÜRTTEMBERG-POKAL

 

Er gehört zur absolut festen Größe im Sportgeschehen der TG Offenau und ist der sportliche Höhepunkt des Jahres im Vereinsleben – der Offenauer Wolleball-Kapp in seiner 20. Auflage. Die Anmeldezahl ist auch 2012 ungebrochen hoch und lässt somit wieder auf tolle Spiele und ein abwechslungsreiches Turnier hoffen.

 

Für alle Spieler, Fans, Zuschauer oder Betreuer gibt es ein reichhaltiges kulinarisches Begleitprogramm. Vom frisch gezapften Pils oder Weizenbier vom Fass, über Kaffee, Kuchen, Torten oder Deftigem, bis hin zu leckeren Cocktails an unserer Cocktail-Bar – wie immer Open-air. Feiern Sie in diesem Rahmen mit den Volleyballern dieses Sportfest.

 

Los geht’s am Samstag, 05.05.2012 ab 13.00 Uhr in der Sporthalle in Offenau. Ab 12.30 Uhr ist die Halle zum Warmspielen geöffnet.

 

Die Mannschaften hoffen auf eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung von Fans, Vereins- und Spartenmitgliedern, Freunden oder Kollegen.

 

Wir freuen uns auf SIE !!!

 

Für alle Kurzentschlossene:

Letzte Anmeldemöglichkeit für den Wolleball-Kapp besteht noch bis Mittwoch, 02.05.2012, 22.00 Uhr. Anschließend können keine Meldungen mehr angenommen werden. Anmeldung entweder per mail an oder Hotline 07136/5286.

 

Trainingsmöglichkeit

 

Am Donnerstag, den 03.05.2012 können alle gemeldeten Teams ohne vorherige Anmeldung in der Sporthalle trainieren. Ab 19.30 Uhr stehen die Felder bereit.

 

BADEN-WÜRTTEMBERG-POKAL mit TGO-TEAM und viel Prominenz 

Nach dem großen TGO-Jubiläumsjahr 2010 freuen wir uns, Sie auch im Jahr 2012 zu einer ganz besonderen Veranstaltung einzuladen.

 

Im 50. Jahr des Bestehens des Volleyball-Landesverbandes Württemberg (VLW) trägt die TG Offenau am Sonntag, den 06. Mai 2012 den 25. Baden-Württemberg-Pokal der besten 12 von 440 Volleyball-Mixed-Mannschaften aus Baden Württemberg aus.

Der Baden-Württemberg-Pokal ist das Highlight der Mixed-Runde in jedem Jahr!

 

Volleyball-Sport vom Feinsten, tolle Stimmung in der Halle und beste Verpflegung erwarten Sie an diesem Tag in Offenau. Für die Offenauer Volleyballer ein doppelter Feiertag. Per Wildcard dürfen sich nicht nur am Grill oder Zapfhahn sondern auch auf dem Feld mitwirken, um den Pokal spielen und damit den größten sportlichen Erfolg bereits vor Turnierbeginn feiern.

 

 

Ganz besonders möchten wir Sie zu unserem Frühschoppen am Sonntag, 06.05.2012 um 11.00 Uhr einladen. Bei Weißwurst, Brezel und Weißbier lässt sich das sportliche Turniertreiben richtig geniessen. Zur Mittagszeit legt Grillmeister Matthias Höll Steaks und Würste auf den Grill, dazu gibt es Maultaschen mit Kartoffelsalat, bevor mit Kaffee und Kuchen der Nachmittag eingeläutet wird.

Zum Weißwurst-Frühstück haben sich u. a. auch unsere Abgeordneten Dr. Bernhard Lasotta (MdL) und Josip Juratovic (MdB) angemeldet.

 

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie begrüßen dürfen.

 

Ihre Abteilung Volleyball

 

27. April 2012
Wildcard sorgt für größten sportlichen Erfolg
TGO darf bei Württembergischen Meisterschaften starten !!!

Der 15.04.2012 wird den Offenauer Volleyballern lange in Erinnerung bleiben. An diesem Tag erhielt Abteilungschef Matthias Höll vom Volleyball-Landesverband einen Anruf, mit der Info, dass die TGO als Ausrichter der Baden Württembergischen Meisterschaften auch ein Team bei diesen Meisterschaften stellen darf. Die TGO spielt somit am Sonntag, den 06. Mai mit den besten 12 Teams aus Baden Württemberg – und das in eigener Halle.

Schon allein die Ausrichtung des Turniers ist für Offenau ein Highlight. Verbunden mit der Turnierteilnahme auch der größte sportliche Erfolg. Freuen Sie sich auf 2 interessante und spannende Volleyballtage am 05. und 06. Mai in der Sporthalle in Offenau.

Wie immer sorgen die Volleyballer mit einer umfassenden Bewirtung auch für kulinarische Genüsse. Stadionwurst am Samstag, Kaffee, Kuchen, Fassbier, Cocktails an beiden Tagen und am Sonntag frische Weißwürste, Maultaschen mit Kartoffelsalat, Steaks, usw. usw. …

21. April 2012

 

Mannschaftsmeldung 2012/2013

Nach der Runde ist vor der Runde – getreu dem Motto standen für die Volleyballer der TGO die Planungen für die kommende Runde im Herbst an. Durch den Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bezirksliga spielen beide Offenauer Teams in der selben Liga. Ein großer sportlicher Erfolg für die kleine Volleyball-Abteilung in Offenau.

In einer konstruktiven und harmonischen Sitzung konnte Abteilungschef Matthias Höll von allen Spielern der abgelaufenen Runde ein „ja“ für die neue Runde erhalten. Immer größere Herausforderungen sind aber auch von den Volleyballern zu meistern. Durch die stetig steigende Flexibilität in Studium, Ausbildung und Beruf ist ein größerer Mannschaftskader notwendig, um berufsbedingte Ausfälle kompensieren zu können. Das ist den Volleyballern erneut gelungen. Die beiden Teams bleiben weitestgehend in der Ur-Konstellation zusammen. Gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison.

Jetzt Einstieg für neue Spieler bestens

Trotz alledem ist es eine der Hauptaufgaben der Verantwortlichen, weitere Spieler zu gewinnen. Wer also Lust auf Volleyball in einer gut funktionierenden Abteilung hat – jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einstieg. Unsere Trainingszeiten finden Sie hier auf der Internetseite

15. April 2012

 

Glückwunsch, die 1.

Meisterfeier in eigener Halle

Bereits am vorletzten Spieltag haben die Volleyballer der TGO 2 alles perfekt für den Titel gemacht und gingen uneinholbar in den letzten Spieltag – und das vor heimischem Publikum in eigener Halle. Hier sollte die Kür der Saison folgen und die Schmach der beiden einzigen Niederlagen in der Vorrunde wieder ausgebügelt werden.

So war es dann auch und wurde die perfekte Kür in einer tollen Saison mit einem weiteren Doppelsieg gegen Brackenheim und Neckarsulm. Die Bilanz der Runde 2011/2012 ist einfach nur Spitze. 7 Doppelsiege an 8 Spieltagen und damit 8 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Die TGO hat einen klassischem Start-Ziel-Sieg hingelegt und seit dem ersten Spieltag nie die Tabellenführung abgegeben.

Damit sind sie ohne wenn und aber ein verdienter Meister und steigen zu Recht als weiteres TGO-Team in die Bezirksliga auf.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für eine grandiose Saison. Für die TGO spielten:

Mona Egner (Kapitän), Steffi Feuchtenbeiner, Steffen Schuh, Waldemar Hoch, Hagen Stapp und Aldi Fiolka.

Das Team wird aller Voraussicht nach unverändert in die kommende Saison gehen und kann somit auch in der Bezirksliga bestehen. Dazu wünschen wir heute schon viel Erfolg.

Offenau 1 musste verletzungsbedingt den letzten Spieltag absagen und die Punkte abgeben. Vom Finger, über die Hand und Schulter bis zur Knieverletzung war 2011/2012 alles dabei und ist hoffentlich abgearbeitet. Trotz des enormen Pechs in der Runde ist die Mannschaft um Kapitänin Dagmar Horvath sicher in der Bezirksliga geblieben.

Auch Euch ein dickes Lob für eine wahrlich schwierige Saison.

Beide Teams spielen damit in der kommenden Runde in einer Liga. Spannende Derbys sind also vorprogrammiert.

 

Herzlichen Glückwunsch, die 2.

Ganz herzliche Gratulation an unseren langjährigen Aktiven und Funktionär Peter Klotz zum 60. Geburtstag. Wir wünschen Dir, lieber Peter, alles Gute, viel Gesundheit und Glück und eine weiterhin lange andauernde Verbundenheit mit den Volleyballern !!!

Herzlichen Glückwunsch, die 3. …        

… und zwar in die Vereinigten Staaten von Amerika an unsere Aktiven Spieler Dagmar Horvath und Michael Kuhn zur Verlobung. Wir hätten gerne mit Euch gefeiert, holen das aber nach, wenn ihr wieder im Ländle seid.

Wir wünschen Euch beiden für Eure gemeinsame Zukunft alles erdenklich Gute und natürlich viel Spaß und Freude gemeinsam auf dem Volleyballfeld. Mixed-Volleyball verbindet eben!!!

P. S. Bei der Hochzeit sind wir alle dabei, egal, wohin ihr auch reisen werdet !!

24. März 2012
TG Offenau 2 – SV Leingarten 2:1

Offenau 2 besiegelt vorzeitig die Meisterschaft

Bereits 2 Spiele vor Ende der Runde können die Offenauer Volleyballer die Meisterschaft feiern. Beim Nachholspiel am vergangenen Freitag machten sie den Sack endgültig zu und sind uneinholbar Tabellenführer in der Mixed C-Klasse.

Nervös und statisch begannen die Spieler der TGO dieses entscheidende Spiel. Leingarten war zu Beginn frischer und setzte die ersten Akzente. Die Offenauer mussten von Beginn an einem 6-Punkte-Rückstand hinterher laufen. Erst zum Ende des Satzes wurde das eigene Spiel etwas besser – aber ohne erfolgreiches Ende.

Erst im zweiten Durchgang kam mehr Sicherheit und Druck ins Offenauer Spiel. Leingarten wurde zu Fehlern gezwungen. Es war kein super schönes oder ansehnliches Volleyballspiel – verständlich aber beim Blick auf die mögliche Meisterschaft. Durch viel Kampf und das stetige Anpeitschen der vor allem jungen Offenauer Fangemeinde konnte nach knapp 1 Stunde Spielzeit und 3 gespielten Sätzen die Meisterschaft gefeiert werden.

Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team für eine gelungene Saison.

Nächstes Jahr können die Volleyballer der TGO mit 2 Teams in der Bezirksliga antreten. Ein weiterer sportlicher Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte.

Für die TGO spielten: Mona Egner, Steffi Feuchtenbeiner, Aldi Fiolka, Matthias Höll, Hagen Stapp, Waldemar Hoch und Steffen Schuh.

17. März 2012

 

Nachholspiel in eigener Halle

Am kommenden Freitag, 16.03.2012 kann Offenaus Zweite den Aufstieg perfekt machen. Mit einem Sieg vor heimischer Kulisse im Nachholspiel gegen den SV Leingarten wäre die TGO uneinholbar Meister und würde in die Bezirksliga aufsteigen. Die Volleyballer würden dann in der kommenden Saison mit beiden Teams in der zweithöchsten Spielklasse antreten.

Aber das ist alles noch Zukunftsmusik. Jetzt zählt zuerst das Spiel am Freitag um 20.00 Uhr. Das gesamte Team freut sich über eine lautstarke Unterstützung.

15. März 2012

 

TGO 1 schafft vorzeitig den Klassenerhalt

Jetzt ist es amtlich. Die Volleyballer der TGO spielen auch in der kommenden Runde mit mindestens einer Mannschaft in der Bezirksliga. Durch die Spielergebnisse in den anderen Hallen kann die TGO nicht mehr auf einen Abstiegsplatz rutschen und kann somit am letzten Spieltag in aller Ruhe antreten.

Herzlichen Glückwunsch !!

04. März 2012

 

Ergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 1 – VfR Birkmannsweiler   0:3 

Pokalaus für Offenau 1

Erwartungsgemäß verlor die TGO ihr Pokalspiel gegen den Landesligist VfR Birkmannsweiler mit 0:3. Gerade einmal 2 Spieler der eigentlichen Mannschaft standen auf dem Platz. Das führte vor allem zu Problemen in der eigenen Feldordnung. Der zweite Satz ging knapp mit 30:28 an die Gäste, während die anderen beiden Sätze etwas klarer ausgingen. Mit Jasmin Hald stand für die TGO eine neue Zuspielerin erstmals auf dem Feld und fügte sich hervorragend ins Team ein. Vielen Dank Jasmin für Deine erste Partie im Dress der TGO. Wir hoffen, dass noch viele weitere folgen !!!

TG Offenau – TV Lauffen                            2:1

TG Offenau 1 – TSV Schwaigern                 1:2

Das Comeback des Jahres und die besten Fans der Welt !!!

Am Samstag, 03.03.2012 war es soweit. Nach über 2 Jahren Pause absolvierte Marc Kreibich nach langer Verletzungspause sein erstes Spiel wieder für die TGO. Gegen den TV Lauffen musste er notgedrungen und zwangsweise mit auf den Platz, um überhaupt eine halbwegs spieltaugliche Mannschaft zusammen zu bekommen. Und sein Comeback wurde ein richtig Gutes. Geschwindigkeit und Sprungkraft fehlen zwar noch, aber das Auge und die Liebe zu frechen Spielzügen sind geblieben und brachten den einen oder anderen wichtigen Punkt.

Gegen Lauffen begann die TGO unaufgeräumt und machte viele eigene Fehler. Ergebnis war der Satzverlust. Erst ab dem zweiten Durchgang gelang der TGO ein immer besseres Spiel, wobei die Lauffener Abwehr fast nicht zu knacken war. Alles klar machten die Offenauer dann im dritten Satz. Bei einer zwischenzeitlich 21:8 Führung gewannen sie ungefährdet diesen Satz. Von den 8 gegnerischen Punkten waren alleine 4 Aufschlagfehler auf Offenauer Seite entstanden.

Ähnliches Bild gegen Schwaigern. Ein erster Satz mit guten Ansätzen, aber besserem Spiel für die Gäste. Ein toller zweiter Durchgang für die TGO mit richtig tollem Volleyball und im dritten Satz eine 15:7 Führung für Offenau, die am Ende aber nicht reichen sollte. Das Offenauer Lazarett mit 3 angeschlagenen Spielern war konditionell knapp unterlegen.

Ein großes Kompliment an unsere Zuschauer und Jugendspieler, die das Offenauer Team mit „Aufgehts, Offenau, Aufgehts“ unermüdlich anpeitschten. Ganz herzlich Danke auch an Jasmin Hald für Muffins und die stetige Bereitschaft zum möglichen Einsatz.

Beide Spiele haben richtig Spaß gemacht und haben den Klassenerhalt zu 99 % gesichert.

Für die TGO spielten: Bettina Mader, Jasmin Hald, Andrea Höll, Matthias Höll, Ingo Förch, Marc Kreibich, Waldemar Hoch und Jürgen Kowol.

 

TSG Bretzfeld – TG Offenau 2                   0:2

Meisterschaft im Visier

Ein klares 2:0 für Offenaus Zweite in Bretzfeld bedeuten weiterhin die Tabellenführung.  Spannend wurde es lediglich im zweiten Satz, als die TGO sich zu sicher fühlte und einen Gang zurückgeschalten hat. 2 von 3 Spielen müssen noch gewonnen werden, dann ist der Aufstieg in die Bezirksliga eine sichere Sache.

Viel Erfolg.

03. März 2012

 

5 Spiele an 2 Tagen haben die Offenauer Volleyballer am kommenden Wochenende vor sich. Am Freitagabend, 02.03.  steht das Pokal-Achtelfinale auf dem Programm. Um 20.00 Uhr erwartet die TGO den Landesligisten  VfR Birkmannsweiler in eigener Halle.

Bereits am Samstag, 03.03. kämpfen dann beide TGO-Teams um weitere Punkte. Offenau 1 spielt ab 13.30 Uhr zuhause und trifft im Abstiegskampf auf den TV Lauffen und den TSV Schwaigern. Beide Teams stehen aktuell in der Tabelle noch hinter der TGO, die aber mit großen Personalsorgen an den Start gehen muss.

Fast in Bestbesetzung kann dagegen Offenau 2 auflaufen. Für das Ziel Aufstieg ist ein Doppelsieg Pflicht. Gegner sind der SV Leingarten und die TSG Bretzfeld. Spielbeginn ist am 03.03. um 14.00 Uhr in Bretzfeld.

Beiden Teams viel Erfolg !!

Jugendtraining

Ab Freitag, 02.03. ist wieder um 19.00 Uhr Jugendtraining. Die neue Trikots und Trainingsanzüge sind da. Bitte vorbeikommen und abholen !!

 

26. Februar 2012

In den Faschingsferien findet kein Jugendtraining statt. Wir trainieren wieder am Freitag, den 02. März 2012. Die neuen Trikots und Trainingsanzüge sind da. Bitte vorbeikommen !!

Die Aktiven trainieren wie gewohnt am Freitag ab 20.00 Uhr in der Halle.

Pokalspiel Achtelfinale

Am Freitag, 02. März 2012 bestreitet Offenau 1 das nächste Pokalspiel. Im Achtelfinale kommt der Landesligist vom VfR Birkmannsweiler an den Neckar nach Offenau. Die TGO muss bedingt durch Verletzungen und Urlaub auf einige Stammspieler verzichten und geht als klarer Aussenseiter in dieses Spiel. Aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze … . Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

19. Februar 2012
Dank Matthias sind nun die Fotos der Winterfeier 2012 online.
Es war wie jedes Jahr eine schöne Feier.

Ihr findet die Fotos hier: Winterfeier 2012

17. Februar 2012
FC Kirchhausen – TG Offenau           2:1

Weiterhin ohne Sieg bleibt Offenau 1 im Jahr 2012. Auch im dritten Spiel der Rückrunde konnte die TGO nicht punkten, bleibt aber auf Tabellenplatz 4. Nur im ersten Satz konnte Offenau annähernd seine Spielstärke unter Beweis stellen. Im Durchgang 2 und 3 gelang das nur Phasenweise. Die TGO kämpfte sich nach 11-Punkte-Rückstand im 3. Satz sogar nochmals auf 2 Punkte heran, hatte dann aber Pech und den falschen Schiedsrichter.

Für die kommenden Spiele wird es jetzt nochmals richtig eng. Der noch gute 4. Platz darf nicht über die Situation täuschen. Zudem werden in den letzten 4 Spielen Kapitänin Dagmar Horvath und Mittelangreifer Michael Kuhn fehlen. Hinzu kommt weiter, dass sich die Verletzungen in der Mannschaft häufen.

Wir wünschen dem Team auf jedenfall viel Glück und Erfolg.

07. Februar 2012

TSV Lehrensteinsfeld 1 – TG Offenau 1                 2:0

FSV Bad Friedrichshall – TG Offenau 1                  2:0

 

Saisonauftakt für Offenaus Volleyballer

 

Eine erste und bislang einzige gemeinsame Trainingseinheit am Vortag vor dem Saisonauftakt hat nicht zu einem Sieg gereicht. In beiden Spielen gegen den Landesliga-Absteiger aus Lehrensteinsfeld und den FSV Bad Friedrichshall zeigte die TGO eine gute kämpferische Leistung. Am Ende entschieden individuelle Fehler und die noch zu optimierende Feldordnung die beiden Auftaktspiele. Die Offenauer Volleyballer sind diese Situation aber gewohnt und wissen damit umzugehen. Mit jedem weiteren Training und Spieltag steigt die Routine und Leistung. Am 20.10. geht es für Offenau weiter, dann zum ersten Heimspieltag in eigener Halle.

06. Oktober 2012
Hallo zusammen,

ich habe eben die nächsten 2300 (!!!) Helfer für das nächste Kornlupferfest erhalten.
Die sind alle schon heiss drauf, uns genügend halt zu geben.
Die Motivation ist ungebrochen, obwohl jetzt schon klar ist, dass einige nicht zum Zuge kommen.
Auch die, die nach dem Fest auf eine Wiedergeburt als T-Shirt oder Kehrschaufel hoffen müssen,
sind schon voller Vorfreude.

Ich schau jetzt mal, dass ich ein Quartier für die nächsten Monate finde.
Hoffentlich halten sich die Unterhaltskosten in Grenzen.

Jetzt erst mal viel Erfolg an die beiden Mannschaften, die dieses Wochenende in die Runde starten.

Ach ja… hier noch ein Gruppenbild der Helfer für das KLF 2013.

Gruppenbild Helfer KLF2013

Bis dann

derMattes

05. Oktober 2012

Trotz Ferientage findet das Jugendtraining am Freitag, den 05. Oktober 2012 um 19.00 Uhr statt. Bitte weitersagen !!

30. September 2012

Saison 2012/2013 beginnt

 

Am kommenden Wochenende geht es los für beide Offenauer Volleyball-Teams. Zum ersten Mal spielen beide Mannschaften der TG Offenau gemeinsam in der Bezirksliga und treffen somit auch in der Runde aufeinander.

 

Beide Teams wurden zudem personell neu zusammengestellt.  Man darf gespannt sein, wie sich die Umstellungen und Veränderungen auswirken werden. Die Vorbereitungszeit auf die neue Runde war kurz und die Trainingseinheiten durch Beruf, Verletzung und Studium selten in Vollbesetzung. Aber das sind die Offenauer seit Jahren ja gewohnt.

 

Den Auftakt macht das Team Offenau 1 um Spielführerin Dagmar Horvath. Am Samstag, 06.10.2012 stehen um 14.00 Uhr der Landesliga-Absteiger Lehrensteinsfeld 1 und der FSV Bad Friedrichshall auf dem Feld.  Einen Tag später, am Sonntag, den 07.10.2012 ist dann Offenaus Zweite dran. Kapitän Matthias Höll fährt mit seinem Team nach Schwaigern, um dort auf den Gastgeber und den letztjährigen Bezirksliga-Meister Lehrensteinsfeld 2 anzutreten. Lehrensteinsfeld spielt wie die TGO mit 2 Teams in der Bezirksliga und hat auf den Aufstieg in die Landesliga im letzten Jahr verzichtet. Spielbeginn ist ebenfalls um 14.00 Uhr.

 

Beide Teamchefs der TGO, Dagmar Horvath und Matthias Höll, können ihr Team auf dem Feld nicht unterstützen. Dagmar Horvath absolviert gerade eine heiße Phase in ihrem Studium und Matthias Höll laboriert immer noch an seiner Handverletzung.

 

Welche Rolle die Offenauer Teams in dieser Saison spielen werden, ist schwer vorauszusagen. Spannende Spiele wird es aber bestimmt geben. Kommen Sie zu den Spielen der Volleyballer und feuern sie die TGO kräftig mit an. Der Eintritt ist immer frei.

30. September 2012

So könnte Sebastian Müller seine Sportkameraden der TG Offenau begrüßen. Mit seinem Fahrrad hat er sich im Anfang August auf den Weg gemacht um nach Santiago de Compostella in Spanien zu radeln – von Offenau aus. Er selbst berichtet von vielen wunderschönen Tagen, 32 genau an der Zahl, 2.800 gefahrenen Kilometern und 23.000 überwundenen Höhenmetern – und dass, ohne die Höhenmeter beim Rückflug !

Respekt und Hochachtung vor dieser tollen Leistung.

Wir freuen uns, dass er wieder gesund und munter in Offenau angekommen ist.

14. September 2012

Trainingsauftakt

 

Die lange Zeit der Ferien ist vorbei. Ab dieser Woche starten alle Trainingsgruppen wieder mit ihren Einheiten. Auch für Neu- und Wiedereinsteiger eine perfekte Zeit für den persönlichen Trainingsstart und die Steigerung der Fitness.

 

Hier die Übersicht der Trainingsgruppen:

 

Freizeitvolleyball 1          Montag 20.00 – 22.00 Uhr

Ansprechpartner:          

 

Freizeitvolleyball 2          Donnerstag 20.00 – 22.00 Uhr

Ansprechpartner:          

 

Damen                                Mittwoch 14.00 – 16.00 Uhr

Ansprechpartner:          

 

Kinder & Jugendliche    Freitag 19.00 – 20.00 Uhr

Ansprechpartner:          

 

Aktive Mannschaften   Freitag 20.00 – 22.00 Uhr

Ansprechpartner:          

 

Alle Infos zu den Trainingseinheiten finden Sie auch auf www.tgo-volleyball.de.  Für alle ohne Internet – einfach am Trainingstag in der Sporthalle vorbeischauen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Kinder- und Jugendtraining

 

Bitte Geld für Trainingsanzüge und Trikots noch mitbringen – gilt nur für die noch nicht bezahlt haben !!

 

Herzlichen Glückwunsch Präsident Bofinger

 

Seit vielen Jahren trägt er diesen Titel bei den Volleyballern und ist genauso lange ein interessierter Zuschauer und Kritiker. Am 10.09. wird er 80. Jahre jung. Die ganze Abteilung Volleyball gratuliert ihrem Präsidenten Waldemar Borfinger zu diesem besonderen Fest. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Trainingseinheiten und Volleyballspiele. Zum 80. Geburtstag ganz herzliche Glückwünsche, weiterhin gute Gesundheit und immer Zeit die Spiele und Aktionen der Volleyballer zu besuchen.

 

14. September 2012

3:2-Erfolg über Russland nach abgewehrten Matchball

(aj) Die deutschen Sitzvolleyballer haben sich ihren Traum einer paralympischen Medaille erfüllt und im kleinen Endspiel der Wettkämpfe in der Londoner Excel-Arena Russland geschlagen. Die Bronzemedaille resultierte aus einer Nervenschlacht, in der die Mannschaft von Bundestrainer Rudi Sonnenbichler bereits einen Matchball gegen sich abwehren musste, ehe der 3:2 (20:25, 26:24, 22:25, 25:22, 16:14)-Erfolg über Russland feststand.

„Es war das erwartet schwere Spiel, zumal Russland noch stärker agierte wie in der Vorrunde. Aber meine Mannschaft zeigte sich nerven- und willensstark“, jubelte am Ende auch Sonnenbichler über das erste Edelmetall im Sitzvolleyball seit der Spiele 1992 in Barcelona, als Deutschland ebenfalls Bronze gewann.

Im Duell am Samstag wogte die Partie im fünften Satz wie ein Wellenbad der Gefühle hin und her. Deutschland führte bereits vermeintlich vorentscheidend mit 13:11, ehe die Russen binnen weniger Sekunden beim 14:13 aus ihrer Sicht urplötzlich selbst die Hand an Bronze hatten. Doch auch hierauf hatte die Mannschaft von Kapitän Jürgen Schrapp eine passende Antwort, bevor die Emotionen keine Grenzen mehr kannten.

Deutschland: Sebastian Czpakowski (TSV Bayer 04 Leverkusen), Stefan Hähnlein (TSV Bayer 04 Leverkusen), Christoph Herzog (BV Leipzig), Thomas Renger (TSV Bayer 04 Leverkusen), Barbaros Sayilir (TSV Bayer 04 Leverkusen), Torben Schiewe (BSV Celle)  Alexander Schiffler (BV Leipzig), Peter Schlorf (SCC Berlin), Jürgen Schrapp (TSV Bayer 04 Leverkusen),  Heiko Wiesenthal (TSV Bayer 04 Bayer Leverkusen).

Paralympics London, Spiel um Platz 7, Herren
China Großbritannien

3:0

Paralympics London, Spiel um Platz 5, Herren
Ägypten Brasilien

2:3

 

Paralympics London, Spiel um Platz 3, Herren
Deutschland Russland

3:2

 

Paralympics London, Finale, Herren
Bosnien-Herzegowina Iran Gold: Iran

09. September 2012

Herzlichen Glückwunsch der Deutschen Nationalmannschaft zur Bronzemedaille. Nach großartigem Kampf, einem abgewehrten Matchball und nach 5 spannenden Sätzen war der Sieg gegen Russland eingefahren. Hier der Bericht der ARD.

http://olympia.ard.de/london2012/paralympics/allemeldungen/sitzvolleyball117.html

08. September 2012
Es hat am Ende nicht ganz gereicht zum Einzug ins Finale. Das Deutsche Sitzvolleyball-Team hat gegen einen der großen Favoriten aus Bosnien-Herzegowina im Halbfinale mit 0:3 verloren. Die Deutsche Nationalmannschaft kämpft damit am Samstag um die Bronzemedaille. Wir drücken weiter alle Daumen !!
06. September 2012
Die Deutsche Sitzvolleyball-Nationalmannschaft gewinnt auch ihr 4. Spiel gegen Vizeweltmeister Ägypten und geht als Tabellenführer in die Viertelfinals.

Herzlichen Glückwunsch der gesamten Mannschaft zu dieser grandiosen Leistung

04. September 2012

Die Sitzvolleyball-Nationmannschaft ist super ins olympische Turnier gestartet. 3 Spiele – 3 Siege. Mehr geht nicht. Chefcoach Rudi Sonnenbichler hat einige Fotos bereits zugeschickt und in seiner herzlichen und ganz besonderen Art gleich ein paar Zeilen dazu geschrieben. Hier Auszüge aus seinen Mails:

Donnerstag, 30.08.2012 (nach der Eröffnungsfeier)

Hallo Germany,

Tolle Feier, Wahnsinns-Atmosphäre, bewegende Worte (vor allem von
Stephen Hawkins – Stephen Hawkins zu  erleben, die Show & das Opening!) bei einer Paralympics-Eröffnung, die an Teilnehmerzahl, Größe und sportlicher Qualität alles Bisherige sprengt!

Wir hatten den idealen Platz, direkt am Olympischen Feuer (keine 8 m weg -war deshalb auch schön warm!!) – und alle Zeremonien (Flaggen, Feuer,  Landung der Hochseil-Artisten war in Armlänge von unseren Sitzen!!) Jetzt geht´s los – mal schauen!!

Freitag, 31.08.2012 (nach dem ersten Spiel gegen Marokko)

Hi Daheimgebliebene!!
Hier sind wir mit unserem Bundespräsident Joachim Gauck &  Bundesinnenminister Dr. H.-P. Friedrich beim Empfang im Deutschen Haus! Auch hier eine beeindruckende Rede unseres Staatsoberhauptes zum Thema:  Leistungsgesellschaft / Unzufriedenheit – Menschen mit Handicap / Glück &  Zufriedenheit mit+durch Sport!” Wir hatten viel Spaß mit beiden! Beide haben sich richtig viel Zeit für uns  genommen!

p.s. haben 1.Spiel gg. Marocco 3:0 gewonnen!

Samstag, 01.09.2012 (kurz & knapp)

SIEG gg. RUSSIA!!

Montag, 03.09.2012

Hallo liebe Daheimgebliebene!!

Drittes Spiel, dritter Sieg (!!) nach dem 3:0-Auftakt gg. Marokko und dem hart umkämpften 3:2-Sieg gg. Russia – heute morgen vor rd. 5000 englischen Fans das Spiel gg. England!! Mit 3:0 (25:19/16/14) ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gg. die Engländer (trotz frenetischer Unterstützung durchs Publikum)

Morgen früh (09:00 Ortszeit) der Show-down gg. den Vizeweltmeister Ägypten! Dort geht´s um alles!!! Warum?? Gestern Abend hat Russia (trotz 0:2 Satzrückstand!!) das Spiel gg. Ägypten noch umgebogen, so dass wir morgen gewinnen MÜSSEN!! Aktuell haben RUSSIA & EGYPT eine Niederlage (jeweils mit 2:3) Verlieren wir, zählt das Satz- oder schlimmstenfalls (bei 2:3) sogar das Satzpunkteergebnis! Dann kann´s passieren, dass wir mit einer (!!) Niederlage nur Gruppendritter sind – und dann Überkreuz gg. einen der beiden großen Medaillenfavoriten IRAN oder BIH um den Einzug ins Halbfinale spielen müssen!! So hart kann´s zugehen!
Aber, wir werden alles versuchen, weiter unser Ziel Ri “Trepperl” zu verwirklichen!!

Lg
Rudi

Zu den Bildern: Sitzvolleyball-Nationmannschaft

 

03. September 2012

Zum zweiten Mal schallte innerhalb von 2 Jahren die Deutsche Nationalhymne durch die Offenauer Sporthalle. Im Jubiläumsjahr 2010 gespielt vom Musikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Walter Ratzek und jetzt im August 2012 beim Länderspiel der Sitzvolleyball-Nationalmannschaft von Deutschland im Testspiel gegen Brasilien. Beides Mal ein ganz besonderer Moment für die Gäste in der Sporthalle.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die über 250 Zuschauer in der fast voll besetzten Sporthalle für Ihr Kommen und anfeuern. Offenau war ein hervorragender Gastgeber und hat dem Länderspiel den passenden Rahmen geliefert.

 

Danke auch unseren Partner und Sponsoren. An erster Stelle der Bäckerei Stetter-Gaschler für  Ihre Unterstützung und Spenden. Ebenso herzlichen Dank der Südzucker Offenau, Sparkasse Heilbronn, Besen am Bahndamm Familie Pierro, Metzgerei & Partyservice Gollerthan und Getränke Arnold & Mai für die Spenden, Ausstattung und Unterstützung.

 

Danke an Bürgermeister Michael Folk und Hauptamtsleiterin Sonja Schumm für die Kooperation und Hilfe im Vorfeld und während der Veranstaltung.

 

Wie immer in bester Manier hat Peter Klotz für die Berichterstattung im Vorfeld und Nachgang gesorgt – auch dafür herzlichen Dank.

 

Allen Aktiven und Familienmitgliedern der Abt. Volleyball gilt wieder einmal ein besonderes Kompliment. Viele waren trotz Urlaub kräftig aktiv und haben wieder mit angepackt. Kurz nach dem anstrengenden Kornlupferfest keine Selbstverständlichkeit.

 

Verfolgen Sie die Deutsche Nationalmannschaft auf ihrem Weg in London. ARD und ZDF übertragen viele Stunden im Fernsehen. Detailinfos dazu auf tgoffenau.de.

28. August 2012

Nach dem Länderspiel der Sitzvolleyball-Nationalmannschaft in Offenau hat uns Mannschaftskapitän Jürgen Schrapp den Spielplan der Deutschen Nationalmannschaft zukommen lassen. Hier sein Mail mit den Terminen:


Für alle diejenigen, die unser Abschneiden bei den PARALYMPICS in London 2012 mitverfolgen wollen hier einige Infos inkl. des deutschen Mannschaftsmagazin als Anhang.

 

Unsere Spiele (wir spielen in Gruppe A und sollten Platz 1 oder 2 in der Gruppenphase belegen, um den starken Teams aus Iran und Bosnien im Viertelfinale auszuweichen):

29.08.:   Eröffnungsfeier ab 22 Uhr (Uhrzeiten alle deutsche Zeit)

31.08.:   Deutschland – Marokko 12 Uhr

01.09.:   Deutschland – Russland 12 Uhr

03.09.:   Deutschland – England 12 Uhr

04.09.:   Deutschland – Ägypten 10 Uhr

05.09.:   Viertelfinale 1.Gruppe A – 4.Gruppe B 10 Uhr

Viertelfinale 2.Gruppe A – 3.Gruppe B 12 Uhr

Viertelfinale 3.Gruppe A – 2.Gruppe B 15 Uhr

Viertelfinale 4.Gruppe A – 1.Gruppe B 22 Uhr

06.09.:   Halbfinale 17 Uhr
Halbfinale 22 Uhr

08.09.:   Bronze Finale 17 Uhr
Gold Finale 19 Uhr

09.09.:   Abschlussfeier ab 20.30 Uhr

 

Sendeplan ARD / ZDF:

Web:

www.paralympic.org (mehrere Streams – insgesamt sollen 780 Std. übertragen werden)

www.ard.de (Stream)

www.zdf.de (Stream)

www.eurosport.de (Stream)

www.facebook.de (Mein Profil ist mein Name oder das Profil „Sitting Volleyball Team Germany“)

www.dbs-npc.de

www.volleyballteam-london.de (unten rechts das Symbol steht für Sitzvolleyball)

 

In Sachen Berichterstattung werden wieder Rekorde gebrochen und alle können es kaum erwarten als Team mit den anderen deutschen Athleten und Trainern ins Stadion einzulaufen!!!

Also Daumen drücken für ein wirklich großartiges Team,

Jürgen Schrapp

26. August 2012

Hier finden Sie den neuen Presseartikel zu dem Länderspiel vom Freitag.

Der Artikel wurde in der Heilbronner Stimme veröffentlicht.

– Der Bundestrainer als Werbefigur

Zudem sind unter „Presse & Berichte“  noch viele weitere  Presseberichte rund um die TGO-Volleyballer zu finden.

Update 14.08.2012

Pressebericht: – Starke Leistung

13. August 2012

Dank Peter Klotz sind die ersten Bilder vom Länderspiel Deutschland – Brasilien online.

Weitere Bilder und der Bericht folgen in Kürze.

Zu den Bildern: Offizielles Länderspiel – Deutschland – Brasilien Teil 1 – Bilder: Peter Klotz

   

1. Update  Bilder von Bettina Fischer sind nun online

   
Zu den Bildern: Offizielles Länderspiel – Deutschland – Brasilien – Bilder: Bettina Fischer

11. August 2012
Ein offizielles Länderspiel in der direkten Vorbereitung auf ein olympisches
Turnier hat es in Offenau bislang nicht gegeben.  Wir freuen uns deshalb
sehr, Sie zu diesem besonderen Ereignis einladen zu können.

Die beiden Nationalmannschaften im Sitzvolleyball aus Brasilien und
Deutschland werden am Freitag, den 10. August 2012 im Rahmen ihres
Abschlusstrainingslagers für die Paralympics 2012 in London in der Offenauer
Sporthalle ein offizielles Länderspiel austragen. Sitzvolleyball ist ein
schnelles und dynamisches Spiel und begeistert bereits viele Zuschauer.

Kommen Sie am 10. August nach Offenau und feuern Sie die Deutsche
Nationalmannschaft mit an, erleben Sie echte Länderspielatmosphäre mit
Nationalmannschaft und Nationalhymne und bereiten Sie unser Team auf ihren
olympischen Traum vor. Mit Cheftrainer Rudi Sonnenbichler kommt zudem ein
„alter Bekannter“ aus Sinsheimer Zeiten nach Offenau.

Die TGO-Abteilung Volleyball sorgt im Aussenbereich der Sporthalle für eine
kleine Bewirtung. Hallenöffnung ist um 17.00 Uhr, Spielbeginn um 19.00 Uhr.

Dabei sein ist alles. In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihr Kommen.

29. Juli 2012

… ein sonniges Plätzchen am Neckar, dazu griechisch-schwäbische Köstlichkeiten, wie der legendäre 4er-Pack mit Gyros, selbstgem. Tzatziki, Bratkartoffeln und Ouzo, Calamaris, zusammen mit frisch gezapften Bieren vom Fass oder gekühlten Getränken aller Art mit der umfangreichsten Getränkekarte des Kornlupferfestes; genießen Sie die tolle und unverwechselbare Atmosphäre, herrliche Sonnenuntergänge, treffen Sie nette Leute und Bekannte und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag, …

 

… damit verwöhnen wir Sie auf dem Offenauer Kornlupferfest vom 21. bis zum 23.07.2012. Wir freuen uns auf viele schöne, sonnige und gemütliche Stunden zusammen mit Ihnen am Ufer des Neckars.

 

8 internationale Cocktails servieren wir Ihnen an unserer  Promenaden- und Strandbar. Lassen sie sich interessante Cocktails und Biervariationen „on the rocks“ schmecken.

 

Musikalische Highlights setzen dieses Jahr am Samstag, 21.07.2012 ab ca. 20.00 Uhr auf der Kornlupfer-Rock-Nacht „FISTFUL OF FLOWERS und ELECTRIC ANIMALS“. Zwei Bands, zwei Bühnen, mehr Rocknacht geht nicht ! Beide Bands sorgen auf der Kornlupfer-Rock-Nacht für die richtige Stimmung am Neckarufer – kommen Sie und rocken Sie mit !!!!

 

Am Sonntag, 22.07.2012 runden ab 17.00 Uhr dann B. S.‘ n’ M. mit Ihren Songs den Abend ab. Akkustic-Guitar-Rock vom Feinsten versprechen die Musiker – mit 2 Gitarren und 2 Stimmen halten sie ihr Versprechen -Rockmusik pur. Vorher, ab 13.00 Uhr, veranstalten der MCMN und die Abt. Volleyball das 1. Kornlupfer-Fischerstechen. Zahlreiche Teams kämpfen um des Wanderpokal, mit dabei Bürgermeister Folk und Arbeitskreis-Vorsitzender Roland Häfele. Spaß für Teilnehmer und Zuschauer ist garantiert.

 

Am Montag, den 23.07.2012 Uhr steigt ab 20.00 Uhr zur „Feuerwerksmusik“ erneut Werner Steigleder auf die Bühne. Dieses Jahr bringt er wieder Verstärkung mit und sorgt mit seiner Band „Magic Music“ für den heißesten Festausklang aller Zeiten.

 

Dazu gibt es ein großes Feuerwerk, Kinderprogramm, Flohmarkt, viele weitere kulinarische Genüsse, Fischerstechen, Bananenbootfahren auf dem Neckar, und, und, und …

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!!!!!!

08. Juli 2012
Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit von der ganzen Abteilung Volleyball an
unsere Zuspielerin Bettina. Wir wünschen Dir und Deinem Timo eine schöne
gemeinsame Zeit und freuen uns auf viele weitere Spiele mit Dir.

27. Juni 2012
Am kommenden Freitag, 22. Juni 2012 fällt das Aktiven-Training wegen des Viertelfinalspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft aus.

Das Jugendtraining findet regulär statt.

Bitte die Infos auch an unsere auswärtigen Trainingsteilnehmer weitergeben.

18. Juni 2012

Noch knapp 5 Wochen, dann wird am Neckarufer wieder gefeiert. Die Vorbereitungen für ein erfolgreiches Fest 2012 laufen auf Hochtouren. Hier die ersten Daten zum Aufbau und Festgeschehen.

Samstag, 07.07.2012 ab 09.00 Uhr

Aufbau Hütte, Treffpunkt bei Karl Steiner, Holzstr. 8.

Bitte Handschuhe, Akkuschrauber und Rätschen mitbringen.

 

Samstag, 14.07.2012 ab 09.00 Uhr

Aufbau Cocktailbar und Rohistallation

Donnerstag, 19.07.2012 ab 16.00 Uhr

Aufbau Infrastruktur Festplatz, Zelt, Bierwagen und Bühne

 

Freitag, 20.07.2012 ab 16.00 Uhr

Fertigstellung und Inbetriebnahme, ab ca. 20.00 Uhr Grillen !!

 


Essen und Trinken während des Aufbaus ist reichlich vorhanden !!!

 

Einsatzplan online !!!

Ab sofort ist der Einsatzplan fürs Fest online. Über 120 Helferpositionen sind zu besetzen. Also schnell loslegen und eintragen und die besten Jobs sichern. Zugangsdaten gibt es von Aldi Fiolka () oder Jürgen Kowol ().

 

Gute Besserung

Vollen Einsatz für den Aufstieg zeigte Abteilungschef Matthias Höll in einem der letzten Rundenspiele. Dabei hat er sich schwer an der Hand verletzt und fällt für mehrere Wochen aus. An dieser Stelle „Gute Besserung“ und „schnelle Genesung“ !!!

17. Juni 2012

 

Ein Abendspiel bestreitet die TGO am Dienstag, 07.02.12. Um 20.00 Uhr geht es zum Tabellenletzten Kirchhausen. Die Offenauer müssen auf Mittelangreifer Michael Kuhn (verletzt) und Zuspielerin Andrea Höll (berufsbedingt) verzichten.  Nach vier sieglosen Spielen will das Team um Kapitänin Dagmar Horvath die nächsten 2 Punkte einfahren und die Abstände zu den Abstiegsplätzen auf Distanz halten.

05. Februar 2012

 

TG Böckingen – TG Offenau 2                   0:2

TV Hausen a. d. Z. – TG Offenau 2           0:2

Volleyball auf Temperaturniveau

Zwei ungefährdete Siege konnte Offenaus Zweite einfahren. Weder die TG Böckingen noch der TV Hausen hatten eine Chance gegen den Tabellenführer TGO. Das spielerische Niveau beider Partien war zudem den eisigen Temperaturen im Freien angepasst.

Die TGO konnte mit dem Doppelsieg Ihren Vorsprung beibehalten und hat weiterhin alles in der Hand, den Aufstieg aus eigener Kraft zu schaffen. Die letzten 4 Spiele werden aber mit Sicherheit wieder anstrengender.

Für die TGO spielten: Bettina Mader, Steffi Feuchtenbeiner, Waldemar Hoch, Hagen Stapp, Christian Brandsch und Steffen Schuh.

04. Februar 2012

 

Spielvorschau Offenau 2

Am kommenden Samstag, den 04.02.2012 geht die Mission Aufstieg für die TGO 2 in die nächste Runde. Um 14.00 Uhr  spielt Offenau in Böckingen gegen den Gastgeber TSG und das Tabellenschlusslicht aus Hausen a. d. Z.

Mit einem Doppelsieg kann das Offenauer Team die Tabellenführung weiter behalten. Allerdings fehlen berufsbedingt Zuspielerin Mona Egner und Aussenangreifer Al-D Fiolka.

Wir wünschen unserem Team viel Erfolg.

29. Januar 2012

 

Abt. Volleyball

TG Offenau 1 – TSV Assamstadt                              0:2

TG Offenau 1 – TSV Untereisesheim  1                   0:2

Ohne den letzten Biss

Mit einer Doppelniederlage startete die TGO in die neue Runde. Gegen den Titelaspirant Assamstadt kam Offenau viel zu spät ins Spiel und bot erst zum Ende des zweiten Satzes Paroli. Die Gäste aus Assamstadt waren über die gesamte Spieldauer spielbestimmend und gingen als verdienter Sieger vom Feld.

Gegen Untereisesheim sollte es dann anders laufen. Offenau begann gut, spielte sich eine ordentliche Führung heraus, doch zum Ende des ersten Satzes fehlte plötzlich der letzte Biss und der TSV gewann mit 25:23 diesen Durchgang. Selbes Spiel in Satz 2. Offenau spielte phasenweise gutes Volleyball, führte 21:17 und verpasste es, den Sack zuzumachen. Zudem negativ die erneute Verletzung von Mittelangreifer Michael Kuhn. Er wird bis zum Ende der Saison der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen. Auf diesem Weg „Gute Besserung“.

Die TG Offenau steht weiter im Mittelfeld der Tabelle, sollte aber so langsam aufpassen um nicht nach hinten abzurutschen.


TSV Untereisesheim  2 – TG Offenau 2                   1:2

TSG Heilbronn – TG Offenau 2                                0:2

Zurück auf der Erfolgspur ist Offenaus Zweite. Mit einem Doppelsieg zum Rückrundenstart holte sich die TGO die Tabellenführung zurück. Leider lag bis zum Reaktionsschluss kein Spielbericht mit detaillierten Informationen vor.

22. Januar 2012

 

Hauptversammlung und Jahresfeier 2012

Zur Jahreshauptversammlung und gleichzeitig unserem traditionellen Jahres-, Winter- und Kornlupferhelferfest 2012 laden wir alle Abteilungsmitglieder und Partner  sehr herzlich ein. Sie findet am Samstag, den 11.02.2012 um 18.00 Uhr statt. Sitzungsort: Sportheim, Am Mühlweg

Folgende Tagesordnung für die Hauptversammlung wurde festgelegt:

Top 1:              Begrüßung durch den Abteilungsleiter

Top 2:              Bericht des Abteilungsleiters

kurze Berichte Damen, Freizeit I & II, Aktive, Jugend

Bericht Kasse
–          Entwicklung Finanzen im Jahr 2011
–          Haushaltsplan 2012

Bericht Kassenprüfer & Entlastung Kassier

Top 3:              Aussprache zu den Berichten

Top 4:              Entlastung Vorstand

Top 5:              Wahlen

–          Abteilungsleiter
–          Jugendleiter
–          Web-Master
–          Kassenprüfer

Top 6:              Kornlupferfest 2012 (inkl. Rückblick auf 2011)

Top 7:              Pokalwochenende 2012

–          20. Wolleball-Kapp am 05. Mai
–          Baden-Württemberg-Pokal am 06. Mai

Top 8:              Anträge zur Jahreshauptversammlung der TG Offenau

Top 9:              Mannschaftsmeldungen und Spielerkader Saison 2012/2013

Top 10:             Anträge (einzureichen bis 08.02.2012 beim Abteilungsleiter)

Top 11:             (ab 19.30 Uhr) feiern und einen gemütlichen Abend verbringen

Top 12:            Ehrungen

Wir freuen uns auf eine personell zahlreiche und diskussionsfreudige Jahreshauptversammlung sowie ab ca. 19.30 Uhr viel Spaß und gute Laune bei der Winterfeier 2012.

Eure Partner sind ebenfalls herzlich eingeladen !!!! Anmeldungen bitte bis zum 05.02.2012 an Jürgen Kowol (Telefon 07136/5286) oder per mail über Formular: Anmeldung Winterfeier.

Einer schönen Tradition folgend werden Loraine Walk und Aldi Fiolka wieder Bilder des Vorjahres präsentieren.

Für die Abteilung Volleyball

Matthias Höll, Abteilungsleiter                           Jürgen Kowol, Schriftführer

12. Januar 2012

Testspiel gegen Jagstfeld

am kommenden Freitag (13.01.2012) findet ein Testspiel gegen Jagstfeld statt.

Diese Testspiel soll als Vorbereitung zum Rückrundenauftackt genutzt werden.

Es wäre super wenn die Mannschaften (1. / 2.) in einer guten Besetzung da wären.

Ich freu mich schon auf ein spannendes Spiel.

 

09. Januar 2012

 

Die Abteilung Volleyball wünscht allen Lesern ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Wir hoffen, dass sie es gut begonnen haben. Für Ihre sportlichen Vorsätze empfehlen wir Ihnen mit uns Volleyball zu spielen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für Neu- und Wiedereinsteiger. Hier unsere Trainingszeiten:

 

Freizeitgruppe Montag:  Trainingsbeginn 09.01.2012

Montag  20.00 Uhr – 21.45 Uhr

Ansprechpartner Matthias Höll, Telefon 07136/971301 oder mail

Damen:

Mittwoch, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

Ansprechpartnerin Gudrun Wirkner, Telefon 07136/6681, email:

Jugend:   Achtung !! Trainingsbeginn erst am 20.01.2012 !!

Freitag, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ansprechpartner: Loraine Walk , Telefon 07136/4584, mail  oder  Jürgen Kowol, Telefon 07136/5286, mail

Aktive: Trainingsbeginn am 13.01.2012

Freitag 20.00 Uhr – 21.45 Uhr

Ansprechpartner Matthias Höll, Telefon 07136/971301 oder mail

08. Januar 2012

 

TSV Affalterbach – TG Offenau                2:3

Nach fast 2 Stunden Spielzeit war sie geschafft – die 3. Runde im Pokalwettbewerb. Dass die Offenauer keine Pokalmannschaft sind, das wissen sie aus vielen Pokaljahren. Vor allem die Umstellung vom 4/2 auf das 3/3-System macht zu schaffen.

Erstaunlich gut verlief der erste Satz. Ein klassischer Start-Ziel-Sieg. In den Durchgängen zwei und drei fehlte dann der letzte Biss oder Willen und Affalterbach konnte beide Durchgänge für sich entscheiden. Am härtesten umkämpft war der Satz Nr. 4 – mit dem glücklicheren Ende für Offenau. Erst im fünften Satz zündeten dann die Spieler der TGO ein Feuerwerk zu einem vielumjubelten 15:4 Satz- und 3:2 Spielausgang.

Für die TGO waren im Einsatz:
Bettina Mader, Andrea Höll, Dagmar Horvath (Kapitän), Matthias Höll, Christian Brandsch, Hagen Stapp und Jürgen Kowol.

12. Dezember 2011

 

Rabenschwarzes Volleyball-Wochenende trotz Herbstmeisterschaft

TG Offenau 1 – TSV Lehrensteinsfeld       0:2

TG Offenau 1 – TSV Talheim                     0:2

Drei der vier Topteams der Liga waren am Samstag in der Offenauer Halle zu Gast. Die TGO kam im ersten Spiel gegen Lehrensteinsfeld überhaupt nicht ins Spiel, Lehrensteinsfeld war in allen Bereichen überlegen und die Niederlage verdient. Im zweiten Spiel gegen Talheim war der zweite Satz der Beste der Offenauer. 23:25 war das knappe und unglückliche Ergebnis. Durch fehlende und geringe Trainingsmöglichkeiten v. a. wegen beruflicher Tätigkeiten kann die TGO mit dem Abschneiden in der Vorrunde trotzdem zufrieden sein. Offenau steht auf Platz 4 mit ordentlichem Abstand zu den Abstiegsplätzen und Kontakt nach oben.

 

SV Neckarsulm 2 – TG Offenau 2             2:0

Vfl Brackenheim – TG Offenau 2             2:1

Trotz des Herbstmeistertitels kam bei den Offenauer keine Freude auf. Zwei völlig unnötige Niederlagen lassen den Vorsprung in der Tabelle von 4 Punkten auf gerade noch einen Satz schrumpfen. Die TGO hat das Heft noch in der Hand, muss aber zu Beginn der Rückrunde zur alten Form wieder zurückfinden – sonst wird das Ziel Aufstieg verfehlt

 

Pokal

Am Montag, 12.12. geht es für Offenau 1 bereits weiter. Um 19.45 Uhr fahren die Offenauer Volleyballer nach Affalterbach um in der dritten Pokalrunde zu bestehen.

Offenau 2 spielt am Freitag, 16.12.2011 um 20.00 Uhr in eigener Halle gegen den TSF Welzheim. Eine sehr schwere Aufgabe für die TGO. Aber der Pokal hat ja bekanntlich, und vielleicht auch an diesem Freitag in Offenau, seine eigenen Gesetze.

11. Dezember 2011

 

Freizeitgruppen 1 & 2

Beide Freizeitgruppen verabschieden sich ab sofort in die Winterpause. Die Trainingseinheiten am Montag und Dienstag (bzw. Donnerstag) finden erst wieder im neuen Jahr statt. Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern eine schöne Adventszeit. Der Trainingsbeginn wird rechtzeitig veröffentlicht. Als Ausweichtermin für alle, die solange nicht warten wollen – Freitags wird noch bis zum 16.12. trainiert.

 

Jugend

Am kommenden Freitag, 09.12. findet das letzte Jugendtraining im Jahr 2011 statt. Vielen Dank an alle unsere Volleyball-Kids, die mit unglaublichem Eifer im Training dabei sind. Fast 20 Kinder und Jugendliche trainieren seit nun beinahe einem Jahr regelmäßig. Danke für Euer Engagement. Trainingsbeginn ist der 20. Januar 2012.

04. Dezember 2011

 

Beide Offenauer Teams beenden am kommenden Wochenende die Vorrunde der aktuellen Spielsaison 2011/2012. Für beide Mannschaften eine bislang absolut positive Runde.

Offenau 1, mit bislang nur 1 Niederlage und 4 Siegen, erwartet am Samstag, 10.12. in eigener Halle zwei weitere Topteams der Liga. Alle 3 Teams, Offenau, Lehrensteinsfeld und Talheim stehen punktgleich an zweiter Stelle der Tabelle. Nachdem für die TGO ein erneuter Aufstieg in die Landesliga wegen der dünnen Personaldecke nicht in Frage kommt, kann das Team um Kapitänin Dagmar Horvath ruhig und gelassen aufspielen. Spannend ist momentan nur die Frage, wer das TGO-Trikot an diesem Tag tragen wird. Durch Verletzungen, Beruf und privater Verpflichtungen wird am Kader bis zum letzten Tag gebastelt werden müssen. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr in der Offenauer Sporthalle

Als ungeschlagener Tabellenführer mit dem Ziel Aufstieg fährt Offenaus Zweite am Sonntag nach Neckarsulm. Brackenheim, als Tabellendritter dürfte dabei, zumindest dem Tabellenplatz nach, die größere Herausforderung darstellen, als der Tabellenvorletzte aus Neckarsulm. Offenau kann zudem in Bestbesetzung antreten, nachdem Aussenangreifer Hagen Stapp am Freitag nach Verletzungspause wieder mittrainieren konnte und sein Team am Sonntag unterstützen will. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr in der Neuberghalle. Mit einem Doppelsieg würde das Offenauer Team einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg machen.

04. Dezember 2011

4. Spieltag – 2. Mannschaft

Hallo zusammen,

am So., den 11.12.2011 findet (wie ihr ja wisst) der letzte Vorrundenspieltag der 2. Mannschaft statt. Im Anschluss daran wollen wir im Weingut Wilfensee (Gymnasiumstraße 64, Neckarsulm) hoffentlich auf die Herbstmeisterschaft anstoßen. Über eine zahlreiche Beteiligung würde ich mich freuen.

Gruß,
Steffen

02. Dezember 2011

 

Am kommenden Freitag, 02.12. steht seit Jahren das erste Pokalheimspiel für die Volleyballer der TGO auf dem Programm. Aus der Volleyballhochburg Welzheim im Schwäbischen Wald kommt der Gegner. Keine leichte Aufgabe für Offenau. Beim letzten Aufeinandertreffen unterlag die TGO knapp mit 2:3 Sätzen. In eigener Halle soll es die Revanche geben. Doch die TGO plagen fast schon chronisch Verletzungs- und Personalsorgen. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr.

UPDATE!!!

Das Spiel wird am Freitag NICHT stattfinden!

Ein neuer Termin wird gesucht und hier eingestellt.

Am Freitag ist ganz normal Training.

Bis dann!

Matthias

26. November 2011

Kein Training am Montag 14.11.2011

auf Grund zu wenig Spieler findet am Mo. 14.11.2011 kein Training statt.

13. November 2011

 

TV Lauffen – TG Offenau 1                       1:2

TSV Schwaigern – TG Offenau 1               0:2

Doppelsieg zum 8-Punkte-Wochenende

 

Alle 4 Spiele haben die Volleyballer aus Offenau an diesem Wochenende gewonnen. Nachdem gestern die zweite Mannschaft vorgelegt hat, zog Offenau 1 am Sonntag nach.

 

Der Gegner aus Schwaigern war über die gesamte Spielzeit ohne eigentlich Chance. Offenau stand gut, nahm hervorragend die Aufschläge an, die Stellerinnen machten einen tollen Job und im Angriff waren vor allem die schnellen Angriffe über Mittelangreifer Michael „Sugar“ Kuhn ein ums andere Mal erfolgreich.

 

Im zweiten Spiel gegen Lauffen war dann plötzlich der Wurm drin. 7:25 ging der erste Satz an die Gastgeber, wobei die TGO 24 Fehlerpunkte machte und der TV Lauffen lediglich 1 Punkt aus dem Spiel heraus erzielte. Auch im 2. Satz lief überhaupt nichts zusammen. 3:13 lag die TGO bereits hinten bevor die alte Kämpfernatur ausgepackt wurde. Beim Stand von 20:19 übernahm Offenau erstmals überhaupt die Führung und gab sie dann bis zum Schluss nicht mehr ab. Durch Kampfgeist zurück ins Spiel, das für die Zuschauer überhaupt nicht schön anzuschauen war. Auch die Spieler auf dem Feld hatten keinen Spaß. Ein großes Kompliment trotzdem an unseren Newcomer Christian Bransch, der seine ersten Spiele für die TGO absolvierte – und das äusserst erfolgreich.

13. November 2011

 

TG Offenau 2 – SV Leingarten   – 2:1
TG Offenau 2 – TSV Bretzfeld   – 2:1

Offenau zittert sich zum nächsten Doppelsieg

Katastrophal, unterirdisch oder grottenschlecht – egal welches Wort für diese beiden Spiele verwendet wird, es trifft zu. Offenau als ungeschlagener Tabellenführer kann von Glück reden, diese beiden Spiele gewonnen zu haben. Am Ende war es nicht die eigene Leistung, sondern lediglich das Unvermögen der beiden Gegner, Offenau an diesem Tag zu besiegen. Mannschafts-Oldie Steffen Schuh brachte es auf den Punkt: „Auch solche Spiele müssen gewonnen werden“. Die TGO ist weiterhin ungeschlagen, die Mission Aufstieg läuft weiter. Mit der heute gezeigten Leistung hat sie aber einen kleinen Dämpfer erhalten. Trotz allem Glückwunsch zum Doppelsieg und beim nächsten Mal läuft‘s wieder besser.

12. November 2011

 

Am kommenden Wochenende geht es für die Volleyballer ins 3. Spielwochenende der Saison. Bei beiden Teams stehen vermeintlich leichte Gegner auf dem Feld.  Doch  auch diese Spiele müssen erst gewonnen werden – und nicht immer ist der Tabellenstand aussagekräftig.

Den Auftakt macht die 2. Mannschaft der TGO am Samstag in eigener Halle. Um 13.30 Uhr kommen die Teams aus Leingarten und Bretzfeld nach Offenau. Bretzfeld bislang sieglos und Tabellenletzter, Leingarten etwas besser mit einem Sieg, aber 3 Niederlagen. Die TGO ist bislang ungeschlagen und Tabellenführer. Mit einem Doppelsieg vor heimischem Publikum können die Offenauer Volleyballer ihren Spitzenplatz verteidigen.

Einen Tag später, am Sonntag, den 13.11.2011 spielt dann Offenau 1 in Lauffen. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr. Gegner sind der TV Lauffen und der TSV Schwaigern.  Beide Teams sind bislang noch sieglos, wobei der  TV Lauffen erst ein Spiel in der aktuellen Runde bestritten hat.

06. November 2011

Pokalrunde TG Offenau 2

FC Kirchhausen 2 – TG Offenau 2 – 1:3

Ohne wenn und aber ist Offenaus Zweite in die 2. Pokalrunde gelangt. Das noch sehr junge gegnerische Team aus Kirchhausen hatte zu keiner Zeit eine echte Chance. Lediglich der zweite Satz ging durch eine zu hohe Offenauer Fehlerquote an die Gastgeber. Mit Neuzugang Bettina Mader aus Gundelsheim konnte sich die TGO zudem noch auf der Damenposition verstärken. Bereits beim Saisonauftakt trug sie erstmals das Offenauer Trikot. Herzlich Willkommen und viele gute und schöne Spiele für die TGO.
Für Offenau standen auf dem Platz: Bettina Mader, Steffi Feuchtenbeiner, Dagmar Horvath, Michael Kuhn, Waldemar Hoch und Hagen Stapp.

Durch ein Freilos in Runde 2 steht das Offenauer Team damit bereits in der dritten Pokalrunde.
Herzlichen Glückwunsch.

24. Oktober 2011
Bereits am morgigen Montag, 24.10. steht das erste Pokalspiel der Runde für die TGO auf dem Programm.
Um 20.00 Uhr steht in der Deutschordenshalle in Kirchhausen der FC Kirchhausen mit auf dem Feld.

23. Oktober 2011

 

TG Böckingen – TG Offenau 2   1:2

TV Hausen – TG Offenau 2         0:2


Offenau 2 bleibt Spitze 

Als großer Gewinner des 2. Spieltages darf sich die TGO sehen. Gegen die bislang ungeschlagenen Teams aus Böckingen und Hausen waren die Offenauer stets überlegen und fuhren am Ende einen kaum gefährdeten Doppelsieg ein. Offenau ist damit das einzige ungeschlagene Team der Liga. Lediglich im zweiten Satz gegen Böckingen kam die TGO etwas ins straucheln und verlor diesen Satz durch zu viele eigene individuelle Fehler.

Am Samstag, den 12.11. empfängt die TGO zum ersten Heimspieltag die bisher sieglosen Teams aus Bretzfeld und Leingarten.

Pokalauftakt im Volleyball

Bereits am morgigen Montag, 24.10.2011 steht das erste Pokalspiel der Runde für die TGO auf dem Programm. Um 20.00 Uhr steht in der Deutschordenshalle in Kirchhausen der FC Kirchhausen mit auf dem Feld.

23. Oktober 2011

 

Während Offenau 1 bereits am Montag Abend wieder ins Spielgeschehen eingegriffen hat, hat das zweite Offenauer Team noch bis Sonntag, 23.10.  Zeit für die Vorbereitungen.

Um 10.00 Uhr warten in der Volleyball-Hochburg Hausen a. d. Z. alle bislang ungeschlagenen Spitzenteams der Liga. Offenau als Tabellenführer, die Gäste aus Hausen und die TG Böckingen. Ein absolutes Spitzenspiel-Wochenende also. Offenau kann in Best- und Stammbesetzung antreten, wird sich aber mächtig ins Zeug legen müssen, um weiter oben mitzuspielen.

Wir wünschen viel Erfolg und 4 Punkte !!

17. Oktober 2011

 

Mixed B-Klasse (Bezirksliga)

TG Offenau 1 – FC Kirchhausen 1            2:1

Zweiter Sieg im Dritten Spiel

Ihren bereits zweiten Sieg konnten die Offenauer Volleyballer im dritten Spiel einfahren. Zum ersten Mal in dieser Runde konnte Kapitänin Dagmar Horvath auf die Stammbesetzung zurückgreifen. Das dieses Team noch nicht eingespielt ist, zeigte sich an vielen individuellen Fehlern vor allem im ersten und zweiten Satz. Erst im entscheidenden dritten Durchgang wurde das Spiel etwas besser, wobei der FC Kirchhausen durch viele Eigenfehler seinen Teil beigetragen hat.

Danke an unser Schiedsrichter-Duo Marc Kreibich und Jasmin Hald, sowie Mona Egner, Hagen Stapp und Ingo Förch an den Zählbrettern und der Linie.

Für Offenau spielten: Andrea Höll, Dagmar Horvath, Matthias Höll, Manuel Waldbüßer, Michael Kuhn und Jürgen Kowol

Am 13.11. geht es für das Offenauer Team gegen die bislang noch sieglosen Mannschaften aus Schwaigern und Lauffen weiter.

17. Oktober 2011

 

Volleyball Mixed B-Klasse (Bezirksliga)

TSV Untereisesheim – TG Offenau          0:2

TSV Assamstadt – TG Offenau                2:1

C-Klasse (Kreisliga)

TSV Untereisesheim 2 – TG Offenau 2      0:2

TSG Heilbronn – TG Offenau 2                 1:2

 

Offenau 2 stürmt an Tabellenspitze !!!

3 Siege für die Offenauer Volleyballer zum Beginn der Punkterunde 2011/2012. Offenau 1 konnte gegen Untereisesheim in Assamstadt punkten, gegen Assamstadt waren die Offenauer aber mit 1:2 unterlegen. Nach dem neuen Zusammensetzung des Teams ein klasse Erfolg !!

Noch besser machten es die Spieler der zweiten Mannschaft. Einen astreinen Doppelsieg gegen Heilbronn und Untereisesheim 2 sorgen für die erste Tabellenführung in dieser Runde mit 4:0 Punkten. Weiter so !!

10. Oktober 2011

 

Mit großen Personalsorgen beginnt für die Volleyballer der TG Offenau die neue Runde. Nachdem die Spieltermine vom VLW erst vor 2 Wochen fixiert wurden können beide Offenauer Teams nicht in Originalbesetzung antreten. Auch die Trainingsvorbereitung lief eher holprig, wobei die letzten Trainingseinheiten eine steigende Tendenz zeigten. Während Offenaus ersteMannschaft mit starker personeller Veränderung in die Runde geht, kann Offenau 2 auf dem Kader der Vorsaison aufbauen und hoffentlich wieder um den Aufstieg mitspielen.

Am Sonntag, 09.10.2011 fährt das Team um Spielführerin Mona Egner nach Untereisesheim um dort gegen die TSG Heilbronn und den TSV Untereisesheim zu spielen. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr. Am Nachmittag startet dann Offenau 1, mit Kapitänin Dagmar Horvath, in die Saison. In Assamstadt warten ab 13.30 Uhr ebenfalls der TSV Untereisesheim und der TSV Assamstadt.

03. Oktober 2011
Am Montag, den 19.09.2011 findet das erste Testspiel der Saison 2011/2012 statt. Um 19.30 Uhr kommt die Damenmannschaft des VfB Mosbach nach Offenau in die Sporthalle. Der VfB Mosbach ist dieses Jahr in die Verbandsliga aufgestiegen. Mit Sicherheit eine hochinteressante Partie, zumal auf Seite des VfB Cora Förch und auf Seiten der TGO Ihr Mann Ingo Förch auf dem Platz stehen werden.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Fans.

10. September 2011
Bereits 2 Wochen vor Ende der Sommerferien starten wir mit dem Training für die neue Runde. Am Freitag, den 02.09.2011 um 20.00 Uhr geht’s wieder los.

Das erste Jugendtraining findet am Freitag, den 16. September 2011 statt.

16. August 2011

 

Ein erfolgreiches und arbeitsintensives Kornlupferfest liegt hinter uns. Das 35. Kornlufperfest wird als eines der kältesten Feste in die Geschichtsbücher eingehen. Ein neuer Rekord konnte nur beim Verkauf von Glühwein mit über 40 Litern erzielt werden – leider.

Nach diesem Fest heißt es für uns wieder, sehr gerne „DANKE“ zu sagen. Zuerst einmal Danke an sie, liebe Festbesucher für das viele Lob zum Festplatz, dem Musikangebot und unserer Auswahl an Getränken und Speisen. Es freut uns sehr, dass die Ideen und die Umsetzung auf so große positive Resonanz gestossen ist. Ihr Lob ist unser Ansporn auch 2012 noch besser zu werden. Danke an alle Festbesucher, die die Volleyballer mit ihrem Besuch unterstützt haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Stunden am Neckar angenehm gestaltet haben.

Seit langem wichtige Partner der Volleyballer sind die Fa. Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt, die Metzgerei Gollerthan aus Offenau, Fensterbau Abel aus Heinsheim, Bäckerei Stetter-Gaschler aus Offenau, Rainer Erath von „Rent a tent“aus Berwangen und die Kreissparkasse Heilbronn – ohne diese Firmen ist die Logistik und Durchführung des Festes nicht mehr zu schaffen. Egal wie früh oder spät eine Nachlieferung sein musste – wir bekamen zu jederzeit eine tolle Unterstützung.

Viel Arbeit erspart haben uns dieses Jahr wieder Dieter Büchte,  Niederlassungsleiter der Fa. DHL-Exel in Offenau, Frank Merkle, Leiter Administration und Alexander Böttcher, die uns mit der Bereitstellung der DHL- LKW-Brücke als Musikbühne großartig unterstützt haben.

Herzlichen Dank Ceynet Demirtas und Daniela Hausmann von der TGO-Sportgaststätte „Belvedere“ die nach original Rezept 150kg Tzatziki selbst gemacht haben – es blieb fast nichts übrig und das zeigt, wie gut es geschmeckt hat.

Ein herzliches Danke den Musikern unserer Bands. Ob Fistful of FlowersElectric Anmials, B.S.n.M oder Magic Music – alle haben ihr Publikum begeistert und für tolle Stimmung gesorgt.

Danke an Karl Steiner für die Möglichkeit, unsere Hütte Jahr für Jahr trocken und gut einzulagern.

Danke an Claudia Abele und Jochen Kühner für die Überlassung von Kühltruhen, an Rainer Stahl für die Bereitstellung einer Spülmaschine und Karl & Blanka Melzer für die Spülbecken.

Danke an Alwin und Ottilie Höll als Lager- und Spülstelle Neckarstr. 32

Danke an Ernst Haas und seinen Traktor für die vielen Fahrten von Lagerstätten zum Festplatz und zurück.

Danke an Peter Fleischhacker für die Nutzung seines großen Anhängers.

Danke an Marco Geiger für Licht- und Tontechnik auf den beiden Bühnen.

Danke an Helmut Kowol für die Überlassung eines Kellerraumes zur Lagerung der 1000 notwendigen Kleinigkeiten.

Danke an Josef Jauch für die Fertigung der neuen „CREW-Hemden“.

Danke an Blerim Haziri vom Restaurant Saline für 2 stimmungsvolle Gasfackeln.

Danke an Andrea Höll fürs verpacken von 1.000 Messern und Gabeln und die Ausrichtung der Auftaktsitzung 2012 auf der Terrasse.

Danke an die Familie Kunzer-Kreibich für die Bereitstellung von Fritteuse und Dekorationen für unsere Strandbar.

Danke an Harald Gröning für die kurzfristige Beschaffung einer Plane.

Danke an Josef und Gudrun Jauch, Armin und Sanseree Milson, Uli Renner, Heike Lauerer & Thorsten Wasikowski, Martin Kowol, Peter Klotz, Andreas Jablonski, Engin Akgül, Robert Krebs, Petra Czernuska-Kowol, Marco Lazinka, Jasmin Hald fürs zupacken, helfen und unterstützen.

Danke Rainer Beer und seinem Team vom Bauhof für den Aufbau und die ständige Erreichbarkeit und Hilfe, der Gemeinde Offenau und dem Arbeitskreis Offenauer Vereine sowie unseren Standnachbarn Tischtennis, Badminton und Da Capo für die seit Jahren sehr angenehme Zusammenarbeit und gegenseitige Aushilfe.

Was die Abteilung Volleyball mit gerade mal 60 Vereinsmitgliedern Jahr für Jahr leistet ist unbeschreiblich. Deshalb ein riesen Kompliment und Dankeschön allen Verantwortlichen, den Koordinatoren der einzelnen Bereiche Einkauf, Aufbau, Versorger, Turniere, Logistik und Verpflegung – jedem Volleyballer für seinen großen und kleinen Beitrag, der so wichtig und richtig war.Trotz großem Stress und Anstrengungen ist der Spaß und die Gemeinschaft ein wichtiger Stützpfeiler. Vom gesamten Ablauf war das Kornlupferfest 2011 eine Superlative. Kaum Möglichkeiten für Verbesserungen – aber damit eine große Herausforderung, dieses Niveau in den kommenden Jahren zu halten. Am Abbautag fand bereits die erste Sitzung für das Fest 2012 statt !!

Danke an alle, die sogar Urlaubstage wieder geopfert haben, um alle Auf- und Abbautätigkeiten zu ermöglichen.

Schwelgen sie nochmals in den Erinnerungen der vergangenen Feste. Auf unserer Homepage www.tgo-volleyball.de sind alle Bilder der vergangenen Jahre zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich bis zum nächsten Fest 2012 – bei dann wieder optimalem Festwetter, 27 Grad Celsius und viel Sonne.

31. Juli 2011
Die ersten Bilder vom Kornlupferfest 2011 sind nun online.
Ihr könnt sie wie immer unter Menüpunkt: Fotos finden.

         

Update weitere Bilder online 31.07.11 – 21:11Uhr

Kornlupferfest 16.07.2011 – Bilder Aufbau
Kornlupferfest 26.07.2011 – Bilder Abbau

31. Juli 2011

 

Ein sonniges Plätzchen am Neckar, dazu griechisch-schwäbische Köstlichkeiten, wie Gyros, Tzatziki und Bratkartoffeln, zusammen mit frisch gezapften Bieren vom Fass, bekannten und exotischen Biersorten -trinken Sie bei uns u. a. „Deutschlands beliebtestes Schwarzbier und das Bier der Deutschen Nationalmannschaft !!! – oder gekühlten Getränken aller Art mit der umfangreichsten Getränkekarte des Kornlupferfestes; genießen Sie die tolle und unverwechselbare Atmosphäre, herrliche Sonnenuntergänge, treffen Sie nette Leute und Bekannte und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag, …

… damit verwöhnen wir Sie auf dem Offenauer Kornlupferfest. Wir freuen uns auf viele schöne, sonnige und gemütliche Stunden zusammen mit Ihnen am Ufer des Neckars. Geniessen Sie die besondere Atmosphäre des Offenauer Kornlupferfestes.

Nach dem tollen Erfolg in den letzten Jahren  bringen wir auch heuer Fisch auf den Teller. Die griechische Tradition fortsetzend servieren ihnen die Volleyballer „Calamares (Tintenfischringe im Backteig) mit selbstgemachter Tzatziki“. Ein sommerlich leichter Hochgenuss am Neckarstrand. 12 internationale Cocktails servieren wir Ihnen an unserer  Promenaden- und Strandbar. Lassen sie sich interessante Cocktails und Biervariationen „on the rocks“ schmecken.

Musikalische Highlights setzen dieses Jahr am Samstag, 23.07.2011 ab ca. 19.00 Uhr auf der Kornlupfer-Rock-Nacht „FISTFUL OF FLOWERS und ELECTRIC ANIMALS“. Zwei Bands, zwei Bühnen, soviel Rocknacht gab es noch nie ! Beide Bands sorgen auf der Kornlupfer-Rock-Nacht für die richtige Stimmung am Neckarufer – kommen Sie und rocken Sie mit !!!!

Am Sonntag, 24.07.2011 beginnt bereits um 13.00 Uhr das Musikprogramm mit „FISTFUL OF FLOWERS. Die junge Offenauer Band tritt am Samstag bereits bei der Kornlupfer-Rock-Nacht auf. Am Sonntag werden die 4 jungen Musiker unplugged ihr Bestes geben.

Ab 17.00 Uhr rundet dann B. S.‘ n’ M. mit Ihren Songs den Abend ab. Akkustic Rock vom Feinsten versprechen die Musiker, die bereits vor Jahren als Band „NO NAME“ auf dem Kornlupferfest für Stimmung gesorgt haben.

Am Montag, den 25.07.2011 Uhr steigt ab 20.00 Uhr zur „Feuerwerksmusik“ erneut Werner Steigleder auf die Bühne. Dieses Jahr bringt er wieder Verstärkung mit und sorgt mit seiner Band „Magic Music“ für den heißesten Festausklang aller Zeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!!!!!!

 

Info für alle Volleyballer

 

Aufbau Hütten:

Samstag, 09. Juli 2011, 09.00 Uhr

 

Aufbau Promenaden- und Strandbar:

Samstag, 16. Juli 2011, 09.00 Uhr

 

Aufbau unseres Festplatzes am Donnerstag, 21.07.2011 und Freitag, 22.07.2011 von 16.00 Uhr – 21.00 Uhr und am Samstag, 23.07.2011 ab 09.00 Uhr !!

 

Bitte alle erscheinen – wir haben für jeden eine Aufgabe !!

 

Ausräumen und Abbau am Dienstag, 26.07.2011 ab 09.00 Uhr !!!!

Abbau Hütte und Zelt ab 12.00 Uhr !!!

 

Am Freitag, 22.07.2011 findet kein Training statt (auch kein Jugendtraining).

jüko

 

12. Juli 2011

 

Die Planungszeit ist zu Ende, jetzt geht es wieder an das praktische Vorbereiten für den gesellschaftlichen Jahreshöhepunkt der Volleyballer. Dieses Jahr werden wir mit 2 Bühnen und noch mehr Musik das Kornlupferfest bereichern. Lassen Sie sich überraschen.

Am Samstag, den 09.07.2011 beginnt der Aufbau für das Kornlupferfest. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr bei Karl Steiner in der Holzstr. 8. Wir bauen die beiden Hütten auf.

Bitte Handschuhe, Rätschenkasten und Schraubenschlüssel sowie Akkuschrauber mitbringen.

Eine Woche später am 16.07.2011 werden wir mit der Promenaden- und Strandbar und ersten Verkabelungen weitermachen. Bitte bereits vormerken. Hinzu kommt nach jetzigem Stand eine Erweiterung unserer Hütte. Auch hier beginnen wir um 09.00 Uhr. Treffpunkt direkt an der Uferpromenade.

Für Essen und Trinken während des Aufbaus ist als zusätzliche Motivation gesorgt !!!

Einsatzplan

Auch der Einsatzplan ist wieder online. Eintragungen sind unter www.tgo-volleyball.de möglich. Alle Volleyballer erhalten in Kürze per Mail das Passwort und die Zugangskennung (keine Änderung zum Vorjahr).

Spültisch (transportabel) gesucht

Haben Sie noch ein Spülbecken aus Edelstahl, das sie nicht mehr benötigen oder nur noch Platz kostet ? Die Volleyballer suchen für die verschiedenen Veranstaltungen ein mobiles Spülbecken, Pantry oder Spülschränckchen.

Gerne holen wir die Spüle mit Unterschrank bei Ihnen zuhause ab. Rufen Sie einfach an oder mailen Sie – Matthias Höll (Tel. 07136/971301; ) oder Jürgen Kowol (Telefon 07136/5286, ).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

26. Juni 2011

Tischtennis und Löschzwerge der Feuerwehr gewinnen die Pokale

15 Mannschaften waren wieder dabei. Eine seit 19 Jahren so hohe Beteiligung zeichnet das sportliche Großevent der TG Offenau aus. Ob Newcomer wie das Team Pluto der Hundeführerstaffel der Polizei aus Offenau oder die Abt. Tischtennis, die bislang alle 19 Turniere mit einer Mannschaft bereichert hat, oder die Feuerwehr, die wieder mit 3 Mannschaften und damit der größten Anzahl an Akteuren in der Halle war – alle hatten wieder ihren Spaß.

In spannenden, lustigen und stets fairen Spielen kämpften Groß und Klein, Alt und Jung um die Pokale. Der größte Ehrgeiz ist diesem Jahr aber zweifelsfrei den „älteren Semestern“ zuzurechnen. Viele Zuschauer freuten sich über den Ehrgeiz und den Einsatz auf und neben dem Platz.

In die Finalrunde schafften es dann starke Jedermänner, die NordOst-Bären der Sparkasse, das Team „Holla, die Waldfee“, die Abt. Tischtennis, das TGO-Team „Mixery“ von Raphael Rölle und das deutsch-polnische Team „Hans Kloss“.

In spannenden Finalspielen, alle in 3 hart umkämpften Sätzen, setze sich dann die Abteilung Tischtennis vor dem vielfachen Pokalsieger und Titelverteidiger, den NordOst-Bären der Sparkasse durch. Erstmals mit auf dem Treppchen war als Dritter das Team Hans Kloss.

Den Kampf um den zweiten Pokal „die Rote Laterne“ nahmen die Löschzwerge der Jugendfeuerwehr, das zweite Tischtennis-Team und die Federbälle der Abt. Badminton auf. Am Ende freuten sich die Löschzwerge über den feuerwehrroten Schlußlichtpokal.

Hier die gesamten Platzierungen

1. Tischtennis 1
2. Sparkasse NordOst-Bären
3. Hans Kloss
4. Holla, die Waldfee
5. Mixery
6. Jedermänner
7. Basketball Wife-Beater
8. Pluto Polizeihundeführer
9. Flash over
10. Noosa Dolphins
11. Weißherbst-Kannoniere
12. MC Fire
13. Tischtennis 2
14. Federbälle Badminton
15. Löschzwerge (Jugendfeuerwehr)

Allen Siegern gratulieren wir ganz herzlich. Ein großes Kompliment sprechen wir vor allem den Akteuren aus, die im Jahresverlauf nicht oder nur selten auf dem Volleyballfeld stehen.

Zum Erfolg des Wolleball-Kapps trägt auch das kulinarische Umfeld bei. Im Open-Air-Pavillion vor der Sporthalle stand Volleyball-Chef Matthias Höll mit seiner Crew am Zapfhahn, Grill und der Cocktail-Bar bereit. Die Volleyball-Damen und die Jugendspieler sorgten mit selbstgebackenen Kuchen und Torten für das süße Etwas danach. So ist für Spieler, Fans, Zuschauer und Gäste ein schöner Treffpunkt geschaffen, bei dem das letzte Spiel oder über „Gott und die Welt“ gesprochen werden konnte.

Nach einem tollen Turnier dürfen wir heute nochmals ganz herzlich DANKE sagen

  • Danke an über 120 Sportler aus Offenau und Umgebung für die sportlichen Leistungen, die Stimmung in und vor der Halle und die Fariness auf dem Spielfeld
  • Danke an unsere Sponsoren. Der Sparkasse in Offenau und Fensterbau Abel aus Heinsheim.
  • Danke an alle Helferinnen und Helfer bei Vorbereitung, Durchführung und Abbau.
  • Danke an unsere Lieferanten. Fa. Arnold & Mai aus Helmstadt-Bargen, Metzgerei Gollerthan und Bäckerei Stetter-Gaschler.
  • Danke allen Kuchenbäckerinnen aus allen Bereichen der Abteilung Volleyball.
  • Danke an Holger Porsch für die Teilnehmer-Medaillen.
  • Danke an Loraine Walk & Linda Pierro fürs Einkaufen und Fotografieren
  • Danke an Josef Jauch für die Gestaltung und Druck der Urkunden
  • Danke an Ingo Förch und Aldi Fiolka für die Bereitstellung der Technik
  • Danke an Andrea & Matthias Höll, Armin & Sanseree Milson, Marc Kreibich, Hagen Stapp, Rebecca Lauerer, Gudrun Wirkner, Elke Geiger und Helga Haller für die Versorgung unserer Gäste
  • Danke an unsere Jugendspieler Julia, Gina, Lotta, Max, Nathalie, Vanessa, Lea und Nina für die tolle Unterstützung
  • Danke an Peter Klotz für die Pressearbeit vor und nach dem Turnier
  • Danke an Marco Geiger für die technische Unterstützung

Für die kleine Abteilung Volleyball ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung ein enormer Kraftakt. Durch die hervorragende Zusammenarbeit so vieler Mitglieder, die Bereitschaft anzupacken und dabei zu sein, ist es aber auch ein riesen Spaß für Alle.

jüko

Weitere Bilder

19. Offenauer Wolleball-Kapp 14.05.2011
19. Offenauer Wolleball-Kapp-Mannschaften 14.05.2011

15. Mai 2011

19. OFFENAUER WOLLEBALL-KAPP

Er gehört zur absolut festen Größe im Sportgeschehen der TG Offenau und ist der sportliche Höhepunkt des Jahres im Vereinsleben – der Offenauer Wolleball-Kapp in seiner 19. Auflage. Die Anmeldezahl ist auch 2011 ungebrochen hoch und lässt somit wieder auf tolle Spiele und ein abwechslungsreiches Turnier hoffen.

Für alle Spieler, Fans, Zuschauer oder Betreuer gibt es ein reichhaltiges kulinarisches Begleitprogramm. Vom frisch gezapften Pils oder Weizenbier vom Fass, über Kaffee, Kuchen, Torten oder Deftigem, bis hin zu leckeren Cocktails an unserer Cocktail-Bar – wie immer Open-air. Feiern Sie in diesem Rahmen mit den Volleyballern dieses Sportfest.

Los geht’s am Samstag, 08.05.2010 ab 13.00 Uhr in der Sporthalle in Offenau. Ab 12.30 Uhr ist die Halle zum Warmspielen geöffnet.

Die Mannschaften hoffen auf eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung von Fans, Vereins- und Spartenmitgliedern, Freunden oder Kollegen.

Wir freuen uns auf SIE !!!

Für alle Kurzentschlossene

Letzte Anmeldemöglichkeit für den Wolleball-Kapp besteht noch bis Mittwoch, 11.05.2011 22.00 Uhr. Anschließend können keine Meldungen mehr angenommen werden. Anmeldung entweder auf per mail an  oder Hotline 07136/5286.

Trainingsmöglichkeit

Am Donnerstag, den 12.05.2011 können alle gemeldeten Teams ohne vorherige Anmeldung in der Sporthalle trainieren. Ab 19.30 Uhr stehen die Felder bereit.

Einsatzplan Wolleball-Kapp (Ergänzungen bitte an mailen)

09. Mai 2011
Neckarsulmer SU – TG Offenau 2 – 1:2
Vfl Brackenheim – TG Offenau 2 – 0:2

Sensation knapp verpasst

Hauchdünn verpasste die TGO am vergangenen Sonntag den vor Saisonbeginn nicht für möglich gehaltenen Gewinn der Meisterschaft. Am Ende dieser Saison hatten die 3 Top-Teams der Liga allesamt 22:10 Punkte, die TGO allerdings das etwas schlechtere Satzverhältnis.

Beim letzten Spieltag war ein Doppelsieg Pflicht, um überhaupt noch Chancen auf die Meisterschaft zu haben. Mit einem knappen 2:1 gegen Neckarsulm und einem klaren 2:0 gegen Brackenheim erfüllte die TGO die eigenen Voraussetzungen. Allerdings war man durch die Niederlage am vorletzten Spieltag gegen Untereisesheim auf die Mithilfe der anderen Teams angewiesen. Diese Mithilfe erfüllte sich nur zum Teil. Und dieser Teil reichte dann nicht für die nie geglaubte Meisterschaft.

Offenau 2 hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Durchwachsen begonnen, bärenstark zu Beginn der Rückrunde, dann wieder durchwachsen aber mit einem fulminanten Schluss.

Das Team bleibt auch im kommenden Jahr so zusammen. Damit sind gute Weichen gestellt für eine erfolgreiche Saison. Bis September ist jetzt Zeit an den Potentialen zu Arbeiten und dann im kommenden Jahr den Aufstieg in Angriff zu nehmen.

Gratulation zu einer tollen Saison !!!

Jüko

Platz – Verein – Spiele – Sätze – Punkte

1 TSV Untereisesheim 1 16 24 : 13 22 : 10
2 TSG Heilbronn Volley Freaks 16 24 : 13 22 : 10
3 TG Offenau 2 16 25 : 17 22 : 10
4 Neckarsulmer Sport-Union 1 16 20 : 20 16 : 16
5 VfL Brackenheim 16 18 : 20 16 : 16
6 Neckarsulmer Sport-Union 3 16 19 : 22 14 : 18
7 TV Hausen Jupiter 16 18 : 21 14 : 18
8 SV Leingarten 1 16 17 : 21 12 : 20
9 TSV Talheim 2 16 10 : 28 6 : 26
03. April 2011
Großes Interesse herrschte bei den Volleyballern der TGO an der Hauptversammlung 2011. Über 30 Teilnehmer aus allen Gruppen und damit fast 50 % der Volleyballer waren am Samstag um 18.00 Uhr in die Sportgaststätte Belvedere gekommen.

Routiniert eröffnete Matthias Höll seine zwischenzeitlich 6. Hauptversammlung als Chef der Volleyballer. Ebenso routniert, kurz und informativ berichteten die Leiterin Damensport Gudrun Wirkner, Leiter Freizeitsport Michael Kuhn, Leiterin Jugendbereich Loraine Walk und, für die verhinderte Kassiererin Anna Wilk, Jürgen Kowol aus ihren jeweiligen Ressorts. Kassnebprüfer Peter Klotz konnte ausgehend von einer ordentlichen Kassenführung die Entlastung der Kassiererin und dann auch des Vorstandes beantragen…

[weiterlesen]

13. März 2011
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 3:2 Volleyball
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 1:0 Sitzfleisch
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 1:3 Musik und Gesang

Freundschaftliches Unentschieden beim Volleyball-Besen-Zweikampf

Seit vielen Jahren reisen unsere Volleyballfreunde aus Obergimpern um den ehem. Filialleiter der Kreissparkasse Berthold Gabel am Jahresanfang zur Besenzeit nach Offenau um mit der TGO Sport, Geselligkeit und Musik zu vereinen.

Begonnen wird natürlich mit Volleyball. Dabei geht es immer heiß zur Sache. Motiviert bis in die Haarspitzen, sind sie laut Aussage von Berthold Gabel. Und Letsfetz-Chef Franz Walz fügt hinzu, dass trotz deutlich höherem Durchschnittsalter und Gewichtsklasse um jeden Ball gekämpft wird.

So knapp geht es dann auch aus. Die TGO spielt einen starken ersten Satz, lässt dann die Gäste Satz zwei und drei gewinnen, bevor dann der vierte und fünfte Durchgang wieder an die Heimmannschaft gehen.

Nach dem Spiel ist vor dem Besen – und so geht es dann auch schnell in die Besenwirtschaft der Familie Jochum. Bei einem guten Vesper und dem ersten Krug Weißherbst werden nochmals die Spielzüge analysiert, bevor die Obergimperner ihre Geheimwaffe auspacken und zum Gegenschlag ansetzen. Mit Harald Hotel am Akkordeon wird dann traditionell das Badner-Lied angestimmt, bevor dann viele weitere Lieder über die Heimat, junge schöne Mädchen, Haselnüsse oder Berge an der Reihe sind. Eingebettet in einige  Prosits der Gemütlichkeit stimmen immer mehr Gäste die Lieder mit an. Höhepunkt in diesem Jahr war dann das vielstimmige Geburtstagsständchen um Mitternacht für Wolfram Roth.

Am Ende eines langen Zweikampfabends einigten sich die beiden Vereins-Chefs Matthias Höll und Franz Walz auf ein freundschaftliches Unentschieden, verbunden mit der festen Zusage auch das Jahr 2012 mit einem Volleyball-Besen-Zweikampf in Offenau zu bereichern.

Wir freuen uns darauf !!

Zu den Bilder vom Abend

26. Februar 2011

 

Am kommenden Freitag steht das nächste Jahres-Highlight auf dem Programm. Im berühmt-berüchtigten Volleyball-Besen-Zweikampf kommt das Team aus Obergimpern nach Offenau.

Um 19.30 Uhr steht im ersten Aufeinandertreffen das Volleyballspielen im Mittelpunkt, während dann im Anschluss im Besen das bessere Sitzfleisch punkten wird.

Jugendtraining fällt aus

Wegen des Freundschaftspieles gegen Obergimpern fällt am 25.02.2011 das Jugendtraining aus. Bitte beachten und Weitersagen !!

20. Februar 2011

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 2 – TSG Heilbronn 2:0

TG Offenau 2 – SV Leingarten   2:0

 

2. Doppelsieg in Folge

Sportlich ist das Jahr 2011 für Offenaus 2. Mannschaft “erste Sahne”. Vier Spiele, vier Siege und eine immer besser werdende Leistung. Am Samstag in eigener Halle gelangen zum ersten Mal in dieser Runde zwei klare 2:0 Siege.

[weiterlesen]

20. Februar 2011

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 1 – SFC Höpfigheim – 2:0

TG Offenau 1 – TV Hausen – 0:2

Neckarsulmer SU 1 – TG Offenau 2 – 1:2

TV Hausen 3 – TG Offenau 2 – 1:2

6-Punkte Wochenende für Offenaus Volleyballer

6 von 8 Punkten konnten die Offenauer Volleyballer am vergangenen Wochenende auf der Habenseite verbuchen. Vor allem Offenaus zweite Mannschaft hat mit einem Doppelsieg alles richtig gemacht. Die Landesliga-Mannschaft der TGO profitierte hingegen von einer kurzfristigen Spielabsage des SFC Höpfigheim.

[weiterlesen]

30. Januar 2011

 

Volleyball-Landesliga

Württemberg Nord

(Mixed A-Klasse)

TG Offenau

TV Hausen a. d. Z.

SFC Höpfigheim

Samstag, 29.01.2011

13.30 Uhr

Sporthalle Offenau

-Eintritt frei-

Im Foyer der Sporthalle gibt es wie immer Kaffee und Kuchen.

Wichtig

TG Offenau spielt morgen nur ein Spiel gegen den TV Hausen. SFC Höpfigheim hat abgesagt. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr.

[weiterlesen]

23. Januar 2011

 

Nach 3 trainingsfreien Wochen beginnt für die Volleyballer in dieser Woche das sportliche Jahr 2011. Alle Gruppen beginnen wieder mit ihren Trainingseinheiten.

Bereits Ende Januar wird es für beide Mannschaften der TGO wieder ernst und der Rückrundenauftakt steht an. Nach den deutlich aufstrebenden Leistungen ist es für die TGO-Mannschaften oberstes Ziel an diese Leistungen anzuknüpfen und wieder auf Punktejagd zu gehen.

Neueinsteiger willkommen

Für Neu- oder Wiedereinsteiger ist jetzt der ideale Zeitpunkt mit Volleyballsport zu beginnen. Toller Sport in einer tollen Gemeinschaft – also nicht lange zögern und einfach zur nächsten Trainingseinheit dazukommen.

Übersicht Trainingszeiten

Montag  20.00 Uhr – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 1 (ideal für Wiedereinsteiger)

Dienstag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr  Freizeitgruppe 2 (ideal für Anfänger)

Mittwoch 14.00 Uhr – 16.00 Uhr   Damen

Freitag  19.00 Uhr – 20.00 Uhr   Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre

Freitag  19.30 Uhr – 20.00 Uhr   Koordinations- und Krafttraining

Freitag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr   Aktive und Mannschaften

Nächste Termine

29.01.2011   Rückrundenauftakt TGO 1

30.01.2011   Rückrundenauftakt TGO 2

25.02.2011   Zweikampf im Besen-Volleyball mit Letsfetz Obergimpern

12.03.2011   Jahreshauptversammlung und Winterfeier

09. Januar 2011

Spendenkonto
TG Offenau 1910 e.V.

IBAN
DE50 6205 0000 0000 5488 30

GIROCODE für die Banking-APP