Home / News

 

Während Offenau 1 bereits am Montag Abend wieder ins Spielgeschehen eingegriffen hat, hat das zweite Offenauer Team noch bis Sonntag, 23.10.  Zeit für die Vorbereitungen.

Um 10.00 Uhr warten in der Volleyball-Hochburg Hausen a. d. Z. alle bislang ungeschlagenen Spitzenteams der Liga. Offenau als Tabellenführer, die Gäste aus Hausen und die TG Böckingen. Ein absolutes Spitzenspiel-Wochenende also. Offenau kann in Best- und Stammbesetzung antreten, wird sich aber mächtig ins Zeug legen müssen, um weiter oben mitzuspielen.

Wir wünschen viel Erfolg und 4 Punkte !!

17. Oktober 2011

 

Mixed B-Klasse (Bezirksliga)

TG Offenau 1 – FC Kirchhausen 1            2:1

Zweiter Sieg im Dritten Spiel

Ihren bereits zweiten Sieg konnten die Offenauer Volleyballer im dritten Spiel einfahren. Zum ersten Mal in dieser Runde konnte Kapitänin Dagmar Horvath auf die Stammbesetzung zurückgreifen. Das dieses Team noch nicht eingespielt ist, zeigte sich an vielen individuellen Fehlern vor allem im ersten und zweiten Satz. Erst im entscheidenden dritten Durchgang wurde das Spiel etwas besser, wobei der FC Kirchhausen durch viele Eigenfehler seinen Teil beigetragen hat.

Danke an unser Schiedsrichter-Duo Marc Kreibich und Jasmin Hald, sowie Mona Egner, Hagen Stapp und Ingo Förch an den Zählbrettern und der Linie.

Für Offenau spielten: Andrea Höll, Dagmar Horvath, Matthias Höll, Manuel Waldbüßer, Michael Kuhn und Jürgen Kowol

Am 13.11. geht es für das Offenauer Team gegen die bislang noch sieglosen Mannschaften aus Schwaigern und Lauffen weiter.

17. Oktober 2011

 

Volleyball Mixed B-Klasse (Bezirksliga)

TSV Untereisesheim – TG Offenau          0:2

TSV Assamstadt – TG Offenau                2:1

C-Klasse (Kreisliga)

TSV Untereisesheim 2 – TG Offenau 2      0:2

TSG Heilbronn – TG Offenau 2                 1:2

 

Offenau 2 stürmt an Tabellenspitze !!!

3 Siege für die Offenauer Volleyballer zum Beginn der Punkterunde 2011/2012. Offenau 1 konnte gegen Untereisesheim in Assamstadt punkten, gegen Assamstadt waren die Offenauer aber mit 1:2 unterlegen. Nach dem neuen Zusammensetzung des Teams ein klasse Erfolg !!

Noch besser machten es die Spieler der zweiten Mannschaft. Einen astreinen Doppelsieg gegen Heilbronn und Untereisesheim 2 sorgen für die erste Tabellenführung in dieser Runde mit 4:0 Punkten. Weiter so !!

10. Oktober 2011

 

Mit großen Personalsorgen beginnt für die Volleyballer der TG Offenau die neue Runde. Nachdem die Spieltermine vom VLW erst vor 2 Wochen fixiert wurden können beide Offenauer Teams nicht in Originalbesetzung antreten. Auch die Trainingsvorbereitung lief eher holprig, wobei die letzten Trainingseinheiten eine steigende Tendenz zeigten. Während Offenaus ersteMannschaft mit starker personeller Veränderung in die Runde geht, kann Offenau 2 auf dem Kader der Vorsaison aufbauen und hoffentlich wieder um den Aufstieg mitspielen.

Am Sonntag, 09.10.2011 fährt das Team um Spielführerin Mona Egner nach Untereisesheim um dort gegen die TSG Heilbronn und den TSV Untereisesheim zu spielen. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr. Am Nachmittag startet dann Offenau 1, mit Kapitänin Dagmar Horvath, in die Saison. In Assamstadt warten ab 13.30 Uhr ebenfalls der TSV Untereisesheim und der TSV Assamstadt.

03. Oktober 2011
Am Montag, den 19.09.2011 findet das erste Testspiel der Saison 2011/2012 statt. Um 19.30 Uhr kommt die Damenmannschaft des VfB Mosbach nach Offenau in die Sporthalle. Der VfB Mosbach ist dieses Jahr in die Verbandsliga aufgestiegen. Mit Sicherheit eine hochinteressante Partie, zumal auf Seite des VfB Cora Förch und auf Seiten der TGO Ihr Mann Ingo Förch auf dem Platz stehen werden.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Fans.

10. September 2011
Bereits 2 Wochen vor Ende der Sommerferien starten wir mit dem Training für die neue Runde. Am Freitag, den 02.09.2011 um 20.00 Uhr geht’s wieder los.

Das erste Jugendtraining findet am Freitag, den 16. September 2011 statt.

16. August 2011

 

Ein erfolgreiches und arbeitsintensives Kornlupferfest liegt hinter uns. Das 35. Kornlufperfest wird als eines der kältesten Feste in die Geschichtsbücher eingehen. Ein neuer Rekord konnte nur beim Verkauf von Glühwein mit über 40 Litern erzielt werden – leider.

Nach diesem Fest heißt es für uns wieder, sehr gerne „DANKE“ zu sagen. Zuerst einmal Danke an sie, liebe Festbesucher für das viele Lob zum Festplatz, dem Musikangebot und unserer Auswahl an Getränken und Speisen. Es freut uns sehr, dass die Ideen und die Umsetzung auf so große positive Resonanz gestossen ist. Ihr Lob ist unser Ansporn auch 2012 noch besser zu werden. Danke an alle Festbesucher, die die Volleyballer mit ihrem Besuch unterstützt haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Stunden am Neckar angenehm gestaltet haben.

Seit langem wichtige Partner der Volleyballer sind die Fa. Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt, die Metzgerei Gollerthan aus Offenau, Fensterbau Abel aus Heinsheim, Bäckerei Stetter-Gaschler aus Offenau, Rainer Erath von „Rent a tent“aus Berwangen und die Kreissparkasse Heilbronn – ohne diese Firmen ist die Logistik und Durchführung des Festes nicht mehr zu schaffen. Egal wie früh oder spät eine Nachlieferung sein musste – wir bekamen zu jederzeit eine tolle Unterstützung.

Viel Arbeit erspart haben uns dieses Jahr wieder Dieter Büchte,  Niederlassungsleiter der Fa. DHL-Exel in Offenau, Frank Merkle, Leiter Administration und Alexander Böttcher, die uns mit der Bereitstellung der DHL- LKW-Brücke als Musikbühne großartig unterstützt haben.

Herzlichen Dank Ceynet Demirtas und Daniela Hausmann von der TGO-Sportgaststätte „Belvedere“ die nach original Rezept 150kg Tzatziki selbst gemacht haben – es blieb fast nichts übrig und das zeigt, wie gut es geschmeckt hat.

Ein herzliches Danke den Musikern unserer Bands. Ob Fistful of FlowersElectric Anmials, B.S.n.M oder Magic Music – alle haben ihr Publikum begeistert und für tolle Stimmung gesorgt.

Danke an Karl Steiner für die Möglichkeit, unsere Hütte Jahr für Jahr trocken und gut einzulagern.

Danke an Claudia Abele und Jochen Kühner für die Überlassung von Kühltruhen, an Rainer Stahl für die Bereitstellung einer Spülmaschine und Karl & Blanka Melzer für die Spülbecken.

Danke an Alwin und Ottilie Höll als Lager- und Spülstelle Neckarstr. 32

Danke an Ernst Haas und seinen Traktor für die vielen Fahrten von Lagerstätten zum Festplatz und zurück.

Danke an Peter Fleischhacker für die Nutzung seines großen Anhängers.

Danke an Marco Geiger für Licht- und Tontechnik auf den beiden Bühnen.

Danke an Helmut Kowol für die Überlassung eines Kellerraumes zur Lagerung der 1000 notwendigen Kleinigkeiten.

Danke an Josef Jauch für die Fertigung der neuen „CREW-Hemden“.

Danke an Blerim Haziri vom Restaurant Saline für 2 stimmungsvolle Gasfackeln.

Danke an Andrea Höll fürs verpacken von 1.000 Messern und Gabeln und die Ausrichtung der Auftaktsitzung 2012 auf der Terrasse.

Danke an die Familie Kunzer-Kreibich für die Bereitstellung von Fritteuse und Dekorationen für unsere Strandbar.

Danke an Harald Gröning für die kurzfristige Beschaffung einer Plane.

Danke an Josef und Gudrun Jauch, Armin und Sanseree Milson, Uli Renner, Heike Lauerer & Thorsten Wasikowski, Martin Kowol, Peter Klotz, Andreas Jablonski, Engin Akgül, Robert Krebs, Petra Czernuska-Kowol, Marco Lazinka, Jasmin Hald fürs zupacken, helfen und unterstützen.

Danke Rainer Beer und seinem Team vom Bauhof für den Aufbau und die ständige Erreichbarkeit und Hilfe, der Gemeinde Offenau und dem Arbeitskreis Offenauer Vereine sowie unseren Standnachbarn Tischtennis, Badminton und Da Capo für die seit Jahren sehr angenehme Zusammenarbeit und gegenseitige Aushilfe.

Was die Abteilung Volleyball mit gerade mal 60 Vereinsmitgliedern Jahr für Jahr leistet ist unbeschreiblich. Deshalb ein riesen Kompliment und Dankeschön allen Verantwortlichen, den Koordinatoren der einzelnen Bereiche Einkauf, Aufbau, Versorger, Turniere, Logistik und Verpflegung – jedem Volleyballer für seinen großen und kleinen Beitrag, der so wichtig und richtig war.Trotz großem Stress und Anstrengungen ist der Spaß und die Gemeinschaft ein wichtiger Stützpfeiler. Vom gesamten Ablauf war das Kornlupferfest 2011 eine Superlative. Kaum Möglichkeiten für Verbesserungen – aber damit eine große Herausforderung, dieses Niveau in den kommenden Jahren zu halten. Am Abbautag fand bereits die erste Sitzung für das Fest 2012 statt !!

Danke an alle, die sogar Urlaubstage wieder geopfert haben, um alle Auf- und Abbautätigkeiten zu ermöglichen.

Schwelgen sie nochmals in den Erinnerungen der vergangenen Feste. Auf unserer Homepage www.tgo-volleyball.de sind alle Bilder der vergangenen Jahre zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich bis zum nächsten Fest 2012 – bei dann wieder optimalem Festwetter, 27 Grad Celsius und viel Sonne.

31. Juli 2011
Die ersten Bilder vom Kornlupferfest 2011 sind nun online.
Ihr könnt sie wie immer unter Menüpunkt: Fotos finden.

         

Update weitere Bilder online 31.07.11 – 21:11Uhr

Kornlupferfest 16.07.2011 – Bilder Aufbau
Kornlupferfest 26.07.2011 – Bilder Abbau

31. Juli 2011

 

Ein sonniges Plätzchen am Neckar, dazu griechisch-schwäbische Köstlichkeiten, wie Gyros, Tzatziki und Bratkartoffeln, zusammen mit frisch gezapften Bieren vom Fass, bekannten und exotischen Biersorten -trinken Sie bei uns u. a. „Deutschlands beliebtestes Schwarzbier und das Bier der Deutschen Nationalmannschaft !!! – oder gekühlten Getränken aller Art mit der umfangreichsten Getränkekarte des Kornlupferfestes; genießen Sie die tolle und unverwechselbare Atmosphäre, herrliche Sonnenuntergänge, treffen Sie nette Leute und Bekannte und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag, …

… damit verwöhnen wir Sie auf dem Offenauer Kornlupferfest. Wir freuen uns auf viele schöne, sonnige und gemütliche Stunden zusammen mit Ihnen am Ufer des Neckars. Geniessen Sie die besondere Atmosphäre des Offenauer Kornlupferfestes.

Nach dem tollen Erfolg in den letzten Jahren  bringen wir auch heuer Fisch auf den Teller. Die griechische Tradition fortsetzend servieren ihnen die Volleyballer „Calamares (Tintenfischringe im Backteig) mit selbstgemachter Tzatziki“. Ein sommerlich leichter Hochgenuss am Neckarstrand. 12 internationale Cocktails servieren wir Ihnen an unserer  Promenaden- und Strandbar. Lassen sie sich interessante Cocktails und Biervariationen „on the rocks“ schmecken.

Musikalische Highlights setzen dieses Jahr am Samstag, 23.07.2011 ab ca. 19.00 Uhr auf der Kornlupfer-Rock-Nacht „FISTFUL OF FLOWERS und ELECTRIC ANIMALS“. Zwei Bands, zwei Bühnen, soviel Rocknacht gab es noch nie ! Beide Bands sorgen auf der Kornlupfer-Rock-Nacht für die richtige Stimmung am Neckarufer – kommen Sie und rocken Sie mit !!!!

Am Sonntag, 24.07.2011 beginnt bereits um 13.00 Uhr das Musikprogramm mit „FISTFUL OF FLOWERS. Die junge Offenauer Band tritt am Samstag bereits bei der Kornlupfer-Rock-Nacht auf. Am Sonntag werden die 4 jungen Musiker unplugged ihr Bestes geben.

Ab 17.00 Uhr rundet dann B. S.‘ n’ M. mit Ihren Songs den Abend ab. Akkustic Rock vom Feinsten versprechen die Musiker, die bereits vor Jahren als Band „NO NAME“ auf dem Kornlupferfest für Stimmung gesorgt haben.

Am Montag, den 25.07.2011 Uhr steigt ab 20.00 Uhr zur „Feuerwerksmusik“ erneut Werner Steigleder auf die Bühne. Dieses Jahr bringt er wieder Verstärkung mit und sorgt mit seiner Band „Magic Music“ für den heißesten Festausklang aller Zeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!!!!!!

 

Info für alle Volleyballer

 

Aufbau Hütten:

Samstag, 09. Juli 2011, 09.00 Uhr

 

Aufbau Promenaden- und Strandbar:

Samstag, 16. Juli 2011, 09.00 Uhr

 

Aufbau unseres Festplatzes am Donnerstag, 21.07.2011 und Freitag, 22.07.2011 von 16.00 Uhr – 21.00 Uhr und am Samstag, 23.07.2011 ab 09.00 Uhr !!

 

Bitte alle erscheinen – wir haben für jeden eine Aufgabe !!

 

Ausräumen und Abbau am Dienstag, 26.07.2011 ab 09.00 Uhr !!!!

Abbau Hütte und Zelt ab 12.00 Uhr !!!

 

Am Freitag, 22.07.2011 findet kein Training statt (auch kein Jugendtraining).

jüko

 

12. Juli 2011

 

Die Planungszeit ist zu Ende, jetzt geht es wieder an das praktische Vorbereiten für den gesellschaftlichen Jahreshöhepunkt der Volleyballer. Dieses Jahr werden wir mit 2 Bühnen und noch mehr Musik das Kornlupferfest bereichern. Lassen Sie sich überraschen.

Am Samstag, den 09.07.2011 beginnt der Aufbau für das Kornlupferfest. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr bei Karl Steiner in der Holzstr. 8. Wir bauen die beiden Hütten auf.

Bitte Handschuhe, Rätschenkasten und Schraubenschlüssel sowie Akkuschrauber mitbringen.

Eine Woche später am 16.07.2011 werden wir mit der Promenaden- und Strandbar und ersten Verkabelungen weitermachen. Bitte bereits vormerken. Hinzu kommt nach jetzigem Stand eine Erweiterung unserer Hütte. Auch hier beginnen wir um 09.00 Uhr. Treffpunkt direkt an der Uferpromenade.

Für Essen und Trinken während des Aufbaus ist als zusätzliche Motivation gesorgt !!!

Einsatzplan

Auch der Einsatzplan ist wieder online. Eintragungen sind unter www.tgo-volleyball.de möglich. Alle Volleyballer erhalten in Kürze per Mail das Passwort und die Zugangskennung (keine Änderung zum Vorjahr).

Spültisch (transportabel) gesucht

Haben Sie noch ein Spülbecken aus Edelstahl, das sie nicht mehr benötigen oder nur noch Platz kostet ? Die Volleyballer suchen für die verschiedenen Veranstaltungen ein mobiles Spülbecken, Pantry oder Spülschränckchen.

Gerne holen wir die Spüle mit Unterschrank bei Ihnen zuhause ab. Rufen Sie einfach an oder mailen Sie – Matthias Höll (Tel. 07136/971301; ) oder Jürgen Kowol (Telefon 07136/5286, ).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

26. Juni 2011

Tischtennis und Löschzwerge der Feuerwehr gewinnen die Pokale

15 Mannschaften waren wieder dabei. Eine seit 19 Jahren so hohe Beteiligung zeichnet das sportliche Großevent der TG Offenau aus. Ob Newcomer wie das Team Pluto der Hundeführerstaffel der Polizei aus Offenau oder die Abt. Tischtennis, die bislang alle 19 Turniere mit einer Mannschaft bereichert hat, oder die Feuerwehr, die wieder mit 3 Mannschaften und damit der größten Anzahl an Akteuren in der Halle war – alle hatten wieder ihren Spaß.

In spannenden, lustigen und stets fairen Spielen kämpften Groß und Klein, Alt und Jung um die Pokale. Der größte Ehrgeiz ist diesem Jahr aber zweifelsfrei den „älteren Semestern“ zuzurechnen. Viele Zuschauer freuten sich über den Ehrgeiz und den Einsatz auf und neben dem Platz.

In die Finalrunde schafften es dann starke Jedermänner, die NordOst-Bären der Sparkasse, das Team „Holla, die Waldfee“, die Abt. Tischtennis, das TGO-Team „Mixery“ von Raphael Rölle und das deutsch-polnische Team „Hans Kloss“.

In spannenden Finalspielen, alle in 3 hart umkämpften Sätzen, setze sich dann die Abteilung Tischtennis vor dem vielfachen Pokalsieger und Titelverteidiger, den NordOst-Bären der Sparkasse durch. Erstmals mit auf dem Treppchen war als Dritter das Team Hans Kloss.

Den Kampf um den zweiten Pokal „die Rote Laterne“ nahmen die Löschzwerge der Jugendfeuerwehr, das zweite Tischtennis-Team und die Federbälle der Abt. Badminton auf. Am Ende freuten sich die Löschzwerge über den feuerwehrroten Schlußlichtpokal.

Hier die gesamten Platzierungen

1. Tischtennis 1
2. Sparkasse NordOst-Bären
3. Hans Kloss
4. Holla, die Waldfee
5. Mixery
6. Jedermänner
7. Basketball Wife-Beater
8. Pluto Polizeihundeführer
9. Flash over
10. Noosa Dolphins
11. Weißherbst-Kannoniere
12. MC Fire
13. Tischtennis 2
14. Federbälle Badminton
15. Löschzwerge (Jugendfeuerwehr)

Allen Siegern gratulieren wir ganz herzlich. Ein großes Kompliment sprechen wir vor allem den Akteuren aus, die im Jahresverlauf nicht oder nur selten auf dem Volleyballfeld stehen.

Zum Erfolg des Wolleball-Kapps trägt auch das kulinarische Umfeld bei. Im Open-Air-Pavillion vor der Sporthalle stand Volleyball-Chef Matthias Höll mit seiner Crew am Zapfhahn, Grill und der Cocktail-Bar bereit. Die Volleyball-Damen und die Jugendspieler sorgten mit selbstgebackenen Kuchen und Torten für das süße Etwas danach. So ist für Spieler, Fans, Zuschauer und Gäste ein schöner Treffpunkt geschaffen, bei dem das letzte Spiel oder über „Gott und die Welt“ gesprochen werden konnte.

Nach einem tollen Turnier dürfen wir heute nochmals ganz herzlich DANKE sagen

  • Danke an über 120 Sportler aus Offenau und Umgebung für die sportlichen Leistungen, die Stimmung in und vor der Halle und die Fariness auf dem Spielfeld
  • Danke an unsere Sponsoren. Der Sparkasse in Offenau und Fensterbau Abel aus Heinsheim.
  • Danke an alle Helferinnen und Helfer bei Vorbereitung, Durchführung und Abbau.
  • Danke an unsere Lieferanten. Fa. Arnold & Mai aus Helmstadt-Bargen, Metzgerei Gollerthan und Bäckerei Stetter-Gaschler.
  • Danke allen Kuchenbäckerinnen aus allen Bereichen der Abteilung Volleyball.
  • Danke an Holger Porsch für die Teilnehmer-Medaillen.
  • Danke an Loraine Walk & Linda Pierro fürs Einkaufen und Fotografieren
  • Danke an Josef Jauch für die Gestaltung und Druck der Urkunden
  • Danke an Ingo Förch und Aldi Fiolka für die Bereitstellung der Technik
  • Danke an Andrea & Matthias Höll, Armin & Sanseree Milson, Marc Kreibich, Hagen Stapp, Rebecca Lauerer, Gudrun Wirkner, Elke Geiger und Helga Haller für die Versorgung unserer Gäste
  • Danke an unsere Jugendspieler Julia, Gina, Lotta, Max, Nathalie, Vanessa, Lea und Nina für die tolle Unterstützung
  • Danke an Peter Klotz für die Pressearbeit vor und nach dem Turnier
  • Danke an Marco Geiger für die technische Unterstützung

Für die kleine Abteilung Volleyball ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung ein enormer Kraftakt. Durch die hervorragende Zusammenarbeit so vieler Mitglieder, die Bereitschaft anzupacken und dabei zu sein, ist es aber auch ein riesen Spaß für Alle.

jüko

Weitere Bilder

19. Offenauer Wolleball-Kapp 14.05.2011
19. Offenauer Wolleball-Kapp-Mannschaften 14.05.2011

15. Mai 2011

19. OFFENAUER WOLLEBALL-KAPP

Er gehört zur absolut festen Größe im Sportgeschehen der TG Offenau und ist der sportliche Höhepunkt des Jahres im Vereinsleben – der Offenauer Wolleball-Kapp in seiner 19. Auflage. Die Anmeldezahl ist auch 2011 ungebrochen hoch und lässt somit wieder auf tolle Spiele und ein abwechslungsreiches Turnier hoffen.

Für alle Spieler, Fans, Zuschauer oder Betreuer gibt es ein reichhaltiges kulinarisches Begleitprogramm. Vom frisch gezapften Pils oder Weizenbier vom Fass, über Kaffee, Kuchen, Torten oder Deftigem, bis hin zu leckeren Cocktails an unserer Cocktail-Bar – wie immer Open-air. Feiern Sie in diesem Rahmen mit den Volleyballern dieses Sportfest.

Los geht’s am Samstag, 08.05.2010 ab 13.00 Uhr in der Sporthalle in Offenau. Ab 12.30 Uhr ist die Halle zum Warmspielen geöffnet.

Die Mannschaften hoffen auf eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung von Fans, Vereins- und Spartenmitgliedern, Freunden oder Kollegen.

Wir freuen uns auf SIE !!!

Für alle Kurzentschlossene

Letzte Anmeldemöglichkeit für den Wolleball-Kapp besteht noch bis Mittwoch, 11.05.2011 22.00 Uhr. Anschließend können keine Meldungen mehr angenommen werden. Anmeldung entweder auf per mail an  oder Hotline 07136/5286.

Trainingsmöglichkeit

Am Donnerstag, den 12.05.2011 können alle gemeldeten Teams ohne vorherige Anmeldung in der Sporthalle trainieren. Ab 19.30 Uhr stehen die Felder bereit.

Einsatzplan Wolleball-Kapp (Ergänzungen bitte an mailen)

09. Mai 2011
Neckarsulmer SU – TG Offenau 2 – 1:2
Vfl Brackenheim – TG Offenau 2 – 0:2

Sensation knapp verpasst

Hauchdünn verpasste die TGO am vergangenen Sonntag den vor Saisonbeginn nicht für möglich gehaltenen Gewinn der Meisterschaft. Am Ende dieser Saison hatten die 3 Top-Teams der Liga allesamt 22:10 Punkte, die TGO allerdings das etwas schlechtere Satzverhältnis.

Beim letzten Spieltag war ein Doppelsieg Pflicht, um überhaupt noch Chancen auf die Meisterschaft zu haben. Mit einem knappen 2:1 gegen Neckarsulm und einem klaren 2:0 gegen Brackenheim erfüllte die TGO die eigenen Voraussetzungen. Allerdings war man durch die Niederlage am vorletzten Spieltag gegen Untereisesheim auf die Mithilfe der anderen Teams angewiesen. Diese Mithilfe erfüllte sich nur zum Teil. Und dieser Teil reichte dann nicht für die nie geglaubte Meisterschaft.

Offenau 2 hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Durchwachsen begonnen, bärenstark zu Beginn der Rückrunde, dann wieder durchwachsen aber mit einem fulminanten Schluss.

Das Team bleibt auch im kommenden Jahr so zusammen. Damit sind gute Weichen gestellt für eine erfolgreiche Saison. Bis September ist jetzt Zeit an den Potentialen zu Arbeiten und dann im kommenden Jahr den Aufstieg in Angriff zu nehmen.

Gratulation zu einer tollen Saison !!!

Jüko

Platz – Verein – Spiele – Sätze – Punkte

1 TSV Untereisesheim 1 16 24 : 13 22 : 10
2 TSG Heilbronn Volley Freaks 16 24 : 13 22 : 10
3 TG Offenau 2 16 25 : 17 22 : 10
4 Neckarsulmer Sport-Union 1 16 20 : 20 16 : 16
5 VfL Brackenheim 16 18 : 20 16 : 16
6 Neckarsulmer Sport-Union 3 16 19 : 22 14 : 18
7 TV Hausen Jupiter 16 18 : 21 14 : 18
8 SV Leingarten 1 16 17 : 21 12 : 20
9 TSV Talheim 2 16 10 : 28 6 : 26
03. April 2011
Großes Interesse herrschte bei den Volleyballern der TGO an der Hauptversammlung 2011. Über 30 Teilnehmer aus allen Gruppen und damit fast 50 % der Volleyballer waren am Samstag um 18.00 Uhr in die Sportgaststätte Belvedere gekommen.

Routiniert eröffnete Matthias Höll seine zwischenzeitlich 6. Hauptversammlung als Chef der Volleyballer. Ebenso routniert, kurz und informativ berichteten die Leiterin Damensport Gudrun Wirkner, Leiter Freizeitsport Michael Kuhn, Leiterin Jugendbereich Loraine Walk und, für die verhinderte Kassiererin Anna Wilk, Jürgen Kowol aus ihren jeweiligen Ressorts. Kassnebprüfer Peter Klotz konnte ausgehend von einer ordentlichen Kassenführung die Entlastung der Kassiererin und dann auch des Vorstandes beantragen…

[weiterlesen]

13. März 2011
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 3:2 Volleyball
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 1:0 Sitzfleisch
TG Offenau – Letsfetz Obergimpern – 1:3 Musik und Gesang

Freundschaftliches Unentschieden beim Volleyball-Besen-Zweikampf

Seit vielen Jahren reisen unsere Volleyballfreunde aus Obergimpern um den ehem. Filialleiter der Kreissparkasse Berthold Gabel am Jahresanfang zur Besenzeit nach Offenau um mit der TGO Sport, Geselligkeit und Musik zu vereinen.

Begonnen wird natürlich mit Volleyball. Dabei geht es immer heiß zur Sache. Motiviert bis in die Haarspitzen, sind sie laut Aussage von Berthold Gabel. Und Letsfetz-Chef Franz Walz fügt hinzu, dass trotz deutlich höherem Durchschnittsalter und Gewichtsklasse um jeden Ball gekämpft wird.

So knapp geht es dann auch aus. Die TGO spielt einen starken ersten Satz, lässt dann die Gäste Satz zwei und drei gewinnen, bevor dann der vierte und fünfte Durchgang wieder an die Heimmannschaft gehen.

Nach dem Spiel ist vor dem Besen – und so geht es dann auch schnell in die Besenwirtschaft der Familie Jochum. Bei einem guten Vesper und dem ersten Krug Weißherbst werden nochmals die Spielzüge analysiert, bevor die Obergimperner ihre Geheimwaffe auspacken und zum Gegenschlag ansetzen. Mit Harald Hotel am Akkordeon wird dann traditionell das Badner-Lied angestimmt, bevor dann viele weitere Lieder über die Heimat, junge schöne Mädchen, Haselnüsse oder Berge an der Reihe sind. Eingebettet in einige  Prosits der Gemütlichkeit stimmen immer mehr Gäste die Lieder mit an. Höhepunkt in diesem Jahr war dann das vielstimmige Geburtstagsständchen um Mitternacht für Wolfram Roth.

Am Ende eines langen Zweikampfabends einigten sich die beiden Vereins-Chefs Matthias Höll und Franz Walz auf ein freundschaftliches Unentschieden, verbunden mit der festen Zusage auch das Jahr 2012 mit einem Volleyball-Besen-Zweikampf in Offenau zu bereichern.

Wir freuen uns darauf !!

Zu den Bilder vom Abend

26. Februar 2011

 

Am kommenden Freitag steht das nächste Jahres-Highlight auf dem Programm. Im berühmt-berüchtigten Volleyball-Besen-Zweikampf kommt das Team aus Obergimpern nach Offenau.

Um 19.30 Uhr steht im ersten Aufeinandertreffen das Volleyballspielen im Mittelpunkt, während dann im Anschluss im Besen das bessere Sitzfleisch punkten wird.

Jugendtraining fällt aus

Wegen des Freundschaftspieles gegen Obergimpern fällt am 25.02.2011 das Jugendtraining aus. Bitte beachten und Weitersagen !!

20. Februar 2011

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 2 – TSG Heilbronn 2:0

TG Offenau 2 – SV Leingarten   2:0

 

2. Doppelsieg in Folge

Sportlich ist das Jahr 2011 für Offenaus 2. Mannschaft “erste Sahne”. Vier Spiele, vier Siege und eine immer besser werdende Leistung. Am Samstag in eigener Halle gelangen zum ersten Mal in dieser Runde zwei klare 2:0 Siege.

[weiterlesen]

20. Februar 2011

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau 1 – SFC Höpfigheim – 2:0

TG Offenau 1 – TV Hausen – 0:2

Neckarsulmer SU 1 – TG Offenau 2 – 1:2

TV Hausen 3 – TG Offenau 2 – 1:2

6-Punkte Wochenende für Offenaus Volleyballer

6 von 8 Punkten konnten die Offenauer Volleyballer am vergangenen Wochenende auf der Habenseite verbuchen. Vor allem Offenaus zweite Mannschaft hat mit einem Doppelsieg alles richtig gemacht. Die Landesliga-Mannschaft der TGO profitierte hingegen von einer kurzfristigen Spielabsage des SFC Höpfigheim.

[weiterlesen]

30. Januar 2011

 

Volleyball-Landesliga

Württemberg Nord

(Mixed A-Klasse)

TG Offenau

TV Hausen a. d. Z.

SFC Höpfigheim

Samstag, 29.01.2011

13.30 Uhr

Sporthalle Offenau

-Eintritt frei-

Im Foyer der Sporthalle gibt es wie immer Kaffee und Kuchen.

Wichtig

TG Offenau spielt morgen nur ein Spiel gegen den TV Hausen. SFC Höpfigheim hat abgesagt. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr.

[weiterlesen]

23. Januar 2011

 

Nach 3 trainingsfreien Wochen beginnt für die Volleyballer in dieser Woche das sportliche Jahr 2011. Alle Gruppen beginnen wieder mit ihren Trainingseinheiten.

Bereits Ende Januar wird es für beide Mannschaften der TGO wieder ernst und der Rückrundenauftakt steht an. Nach den deutlich aufstrebenden Leistungen ist es für die TGO-Mannschaften oberstes Ziel an diese Leistungen anzuknüpfen und wieder auf Punktejagd zu gehen.

Neueinsteiger willkommen

Für Neu- oder Wiedereinsteiger ist jetzt der ideale Zeitpunkt mit Volleyballsport zu beginnen. Toller Sport in einer tollen Gemeinschaft – also nicht lange zögern und einfach zur nächsten Trainingseinheit dazukommen.

Übersicht Trainingszeiten

Montag  20.00 Uhr – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 1 (ideal für Wiedereinsteiger)

Dienstag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr  Freizeitgruppe 2 (ideal für Anfänger)

Mittwoch 14.00 Uhr – 16.00 Uhr   Damen

Freitag  19.00 Uhr – 20.00 Uhr   Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre

Freitag  19.30 Uhr – 20.00 Uhr   Koordinations- und Krafttraining

Freitag 20.00 Uhr – 22.00 Uhr   Aktive und Mannschaften

Nächste Termine

29.01.2011   Rückrundenauftakt TGO 1

30.01.2011   Rückrundenauftakt TGO 2

25.02.2011   Zweikampf im Besen-Volleyball mit Letsfetz Obergimpern

12.03.2011   Jahreshauptversammlung und Winterfeier

09. Januar 2011

 

Ein ereignisreiches Jahr geht für die Volleyballer der TGO zu Ende. In der jetzt 20jährigen Geschichte war es mit Sicherheit, das bislang aktivste Jahr der Vereinsgeschichte.

Die Organisation und Durchführung der TGO-Jubiläumsveranstaltungen im März, mit dem offiziellen Festakt und dem Konzert des Musikkorps der Bundeswehr, die eigenen Jubiläumsveranstaltungen mit dem Wolleball-Kapp und dem Jubiläumsturnier im Mai, Kornlupferfest mit Neckar2000 im Juli oder das große Bundesliga-Wochenende mit dem SV Sinsheim im November haben viel Zeit, Kraft und Engagement aller Volleyballer gefordert. Im Rückblick waren es allesamt gelungene Veranstaltungen, für die wir heute nochmal ganz herzlich danken wollen.

Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünschen wir allen ein frohes Fest und für das kommende Jahr 2011 beste Gesundheit, sportlichen Erfolg, viele schöne Momente und die Beibehaltung des gezeigten großartigen Engagements.

Allen, die die Abteilung Volleyball im vergangenen Jahr unterstützt oder begleitet haben, sagen wir vielen, vielen Dank. Besonders zu erwähnen sind unsere längjährigen Partner, die Kreissparkasse HeilbronnFensterbau Abel in Heinsheim, Bäckerei Stetter-GaschlerMetzgerei GollerthanDHL-Exel Systemlogisitik und die Firma Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt-Bargen.

Vielen Dank den Übungs- und Gruppenleitern, allen Spielerinnen und Spielern, Fans und Betreuern, die neben den kulturellen Highlights auch im sportlichen Bereich, dem eigentlichen Hauptgrund der Volleyballer, viel Engagement und Leidenschaft gezeigt haben.

19. Dezember 2010

 

Trainingsende 2010 Jugend & Aktive

Für dieses Jahr beenden die ersten Gruppen der TGO ihre Traningseinheiten. Am Freitag, 17.12. findet kein Jugend- und kein Aktiventraining mehr statt.

12. Dezember 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

Spvgg Besigheim – TG Offenau – 2:0

MTV Ludwigsburg – TG Offenau – 2:1

TGO verliert mit viel Pech

 

Noch anfangs der Woche war der TGO-Kader komplett. Doch bereits im Laufe der Woche fing er an zu bröckeln. Zu erst verletzte sich Sebastian Müller am Daumen, dann musste Mittelangreifer Michael Kuhn mit Grippe komplett absagen und Aussenangreifer Manuel Waldbüßer fuhr angeschlagen mit nach Ludwigsburg. Keine optimalen Voraussetzungen für ein Spiel um den Klassenerhalt.

[weiterlesen]

12. Dezember 2010

 

Letzter Spieltag der Vorrunde für die Volleyballer der TGO. Am kommenden Sonntag fährt das Team um Kapitänin Dagmar Horvath nach Ludwigsburg. Um 14.00 Uhr trifft die TGO dort auf den Aufsteiger und Überraschungsdritten Besigheim sowie auf den Gastgeber und Mitabstiegskandidat aus Ludwigsburg.

Die Offenauer können in Bestbesetzung nach Ludwigsburg fahren und hoffentlich den ersten Sieg 2010 einfahren.

Wir wünschen unserer TGO viel Erfolg !!

05. Dezember 2010

 

VfL Brackenheim – TG Offenau 2 – 0:2

Neckarsulmer Sportunion – TG Offenau 2 – 2:1

Doppelsieg verschenkt

 

Offenaus Zweite bleibt ihrer Linie treu. Am vierten Spieltag eine erneute Punkteteilung. Zum Vorrundenschluß somit 4 Siege und 4 Niederlagen, ausgeglichenes Punktekonto mit 8:8 Punkten und ein gesicherter Platz im Mittelfeld.

[weiterlesen]

28. November 2010

NEU NEU NEU – Koordinationstraining für Volleyballer

Das Trainingswochenende mit dem SV Sinsheim zeigt auch erste Veränderung in der TGO. Unsere angehende Physiotherapeutin Mona Egner und unsere künftige Ärztin Dagmar Horvath haben sich von den Mannschaftsbetreuern des SV Sinsheim einige Tipps und Ãœbungen geholt, die sie jetzt an die Volleyballer weitergeben.

Künftig wird jeden Freitag von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Sporthalle an der eigenen Koordination und Fitness gearbeitet. Wir laden dazu alle VolleyballerInnen der TG Offenau herzlich ein. Das Jugendtraining ist davon nicht betroffen !!

Spielvorschau

Die 2. Mannschaft der Offenauer Volleyballer darf am kommenden Sonntag wieder ran. In Brackenheim warten morgens um 09.30 Uhr der VfL aus Brackenheim sowie die Neckarsulmer Sportunion. Brackenheim rangiert mit 8:4 Punkten auf Rang 3, Offenau mit 6:6 Punkten auf Rang 5 und Neckarsulm mit 4:8 Punkten auf Rang 7 der Tabelle. Für die TGO ist damit alles drin. Wir wünschen dem Team viel Erfolg !!

21. November 2010

 

Es hat uns großen Spaß gemacht, und wir kommen gerne wieder“, so waren die Schlussworte von Chefcoach Rudi Sonnenbichler und Teamkapitänin Julia Prus vom Volleyball-Bundesligisten SV Sinsheim. 2 Tage waren die Spitzensportlerinnen samt Betreuerstab in der Offenauer Sporthalle zu Gast und gaben Einblick in Trainings- und Spielsituationen. Weit weg vom Bundesliga-Flair war allerdings die Besucherzahl. Kaum ein Offenauer fand am Freitag oder Samstag den Weg in die eigene Halle – trotz freiem Eintritt und breit angelegter Werbung für das Wochenende, schade.

Für die Volleyballer hat sich das Wochenende daher vor allem aus sportlicher Sicht gelohnt. Viele neue Ãœbungen zur Verbesserung des eigenen Spiels, gemeinsame Trainingseinheiten für die Stellerinnen und das komplette Team und vor allem das Spiel gegen das Team vom SV Sinsheim werden unvergesslich für alle Volleyballer bleiben.

Nach dem Wochenende dürfen wir jetzt nochmals herzlich DANKE sagen. Danke an die Sponsoren dieses Wochenendes, ohne die die Finanzierung nicht möglich gewesen wäre. An erster Stelle die Kreissparkasse Heilbronn mit ihrer Spende über 500,00 €. Danke an die Gemeinde Offenau für die Ausrichtung des Abschlussempfangs am Samstag und die Kostenübernahme für die Bewirtung. Danke an Willi Schwenzer und die Fa. Arnold & Mai für ihre Spenden. Ein weiteres Danke an die Südzucker AG, die für jede Spielerin eine Tüte Zucker gesponsert hat.

Danke auch an unsere Freunde aus Obergimpern, die mit dem Badner-Lied die Nationalhymne der Sinsheimerinnen vor Spielbeginn zum Besten gaben und dem Abend eine besondere Note verliehen haben. Danke an Peter Klotz für die vielen tollen Bilder, die auch bei den Spielerinnen auf eine große Resonanz gestossen sind und auf den Homepages der beiden Vereine in Kürze zu finden sein werden (www.tgoffenau.de und www.sv-sinsheim.de)

Mit diesem Volleyball-Wochenende schliesst sich die Jubiläumsakte des Jahres 2010. Allen Volleyballern wünschen wir nach diesem anstrengenden aber auch gelungenem Jahr gute Erholung und Danke für Euren Einsatz !!!

14. November 2010

 

Neckarsulmer Sportunion – TG Offenau  2:0

TSF Welzheim – TG Offenau                    2:0

 

Offenau bleibt weiter sieglos – trotz gutem Spiel.

 

Auf den ersten Sieg im Jahr 2010 müssen die Offenauer Landesliga-Volleyballer weiterhin warten. Trotz erneut guter Leistung hat es am Wochenende nicht zum ersten Sieg gereicht. Es war das erwartet schwerste Wochenende im Jahresplan – ein Sieg wäre eine große Ãœberraschung gewesen.

Vor allem im Spiel gegen die NSU war die TGO lange spielerisch auf gleichem Niveau. Das knappe Satzergebnis vom 23:25 verdeutlicht das ebenso. Es sind Kleinigkeiten, die die Spiele im Moment gegen die TGO entscheiden, Kleinigkeiten die von Spiel zu Spiel analysiert und ausgebessert werden.

Gegen das langjährige Spitzenteam aus Welzheim war dann erwartungsgemäß nichts zu holen. Die Welzheimer dominieren seit Jahren die Liga, gaben in der letzten Saison nur einen einzigen Satz ab und führen auch heuer ungeschlagen die Tabelle an. Mit der gezeigten Leistung ihres Teams war Teamchefin Dagmar Horvath aber auch hier zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen.

 

Für die TGO spielten:

Caro Schneider, Dagmar Horvath, Michael Kuhn, Manuel Waldbüßer, Sebastian Müller, Ingo Förch, Phillip Müller.

 

TG Offenau 2 – TSV Talheim                   2:1

TG Offenau 2 – TSV Untereisesheim        1:2   

 

Dritter Spieltag – gleiches Ergebnis

 

Die Macht der Serie bei Offenaus zweiten Team. An allen bisherigen 3 Spieltagen konnte jeweils einmal gewonnen werden.

 

Gegen das Tabellenschlusslicht aus Talheim tat sich die TGO zu Beginn schwer. Vor allem zu viele eigene Fehler sorgten für eine stetigen Rückstand zu den Gästen. Erst im zweiten Satz wurde Offenau sicherer und kam besser ins Spiel. Alles klar war dann im dritten Satz, bei teilweise richtig gutem und schönem Volleyballsport.

 

Im zweiten Spiel wartete der aktuelle Tabellenführer aus Untereisesheim auf die TGO. Ein spannendes und knappes Spiel vom ersten bis zum letzten Satz. Nach drei gespielten Sätzen hatte Untereisesheim gerade mal 4 Punkte mehr auf dem Konto, 4 Punkte die aber zu einem Sieg gegen die TGO reichten. 24:26, 25:23 und 21:25 waren die jeweiligen extrem knappen Satzergebnisse.

 

Mannschaftsaufstellung:

Mona Egner, Steffen Schuh, Waldemar Hoch, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Jürgen Kowol

jüko

14. November 2010

 

Erste Bilder vom Traing der Bundesligamädels sind nun onlin.

 

   

Zu den Bildern: SV Sinsheim zu Gast bei TG Offenau – 12.11.2010 Training

Update neue Bilder

Bilder 12.11.2010

   

Zu den Bildern: 1. Bundesliga SV Sinsheim 12.11.2010

Bilder13.11.2010

    

Zu den Bildern: 1. Bundesliga SV Sinsheim 13.11.2010

ÂÂ

13. November 2010

Freitag, 12.11.2010

16.00 Uhr Aufbau

Jürgen Kowol, Hagen Stapp, Mona Egner, Aldi Fiolka, Dagmar Horvath, Michael Kuhn

18.00 Uhr Bewirtung

Matthias Höll, Aldi Fiolka, Mona Egner, Jürgen Kowol
(je nach weiterem Einsatz bei Begrüßung und Freundschaftsspiel erfolgt die genaue Einteilung vor Ort)

19.00 Uhr Fotograf und Film, Berichterstattung Presse

Loraine Walk (Foto), Manuel Waldbüßer (Film1), Matthias Höll (Film2), Peter Klotz (Fotos & Presse)

20.30 Uhr Freundschaftsspiel TGO – SVS

Offizielle Begrüßung (Spielerinnen, Trainer, BM, geladene Gäste, Sponsoren, VIP’s, LetsFets, …)
Matthias Höll
Badner-Lied
LetsFets Obergimpern
1. Satz:
Aufschlag durch Hauptsponsor KSK HN: Melanie Lukas oder BM Folk
Jürgen Kowol, Michael Kuhn, Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Cora Förch, Dagmar Horvath
Schiedsrichtergespann: Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Mona Egner
2. Satz
Waldemar Hoch, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Matthias Höll, Mona Egner, Andrea Höll
Schiedsrichtergespann: Ingo Förch, Cora Förch, Dagmar Horvath
-> BITTE IM NEUEN TRIKOT SPIELEN !!!!

22.00 Uhr Abschluß Sportheim

Michael Kuhn, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Hagen Stapp, Caro Schneider, Sebastian Müller, Marc Kreibich,
Matthias Höll, Andrea Höll, Ingo Förch, Cora Förch, Manuel Waldbüßer, Mona Egner, Jürgen Kowol, Waldemar Hoch
-> Unterstützung Service Sportheim: Petra Czernuska-Kowol

Samstag, 13.11. 2010

09.00 Uhr Vorbereitung Sporthalle

Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch (Abklärung am Freitag Abend, was alles vorzubereiten ist)

12.00 Uhr gemeinsames Training mit dem SV Sinsheim

Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Philipp Müller, Caro Schneider,
Steffi …, Matthias Höll, Steffen Schuh, Andrea Höll, Eugen …,

13.00 Uhr Abschluß-Empfang auf Einladung der Gemeinde Offenau

Begrüßung BM Folk
Dankrede Matthias Höll
Michael Kuhn, Jürgen Kowol, Dagmar Horvath, Aldi Fiolka, Mona Egner, Hagen Stapp, Cora Förch,
Ingo Förch, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Philipp Müller, Caro Schneider,
Steffi …, Matthias Höll, Steffen Schuh, Andrea Höll, Eugen …,
-> Teile der 1. Mannschaft werden während des Empfangs bereits nach Neckarsulm fahren, um das 1. Spiel zu pfeiffen. Die anderen bleiben in Offenau und fahren nach dem Empfang nach.

nach Empfang Umbau Spielfeld auf 1. Drittel

2. Mannschaft

Abbau und Aufräumen

1. Mannschaft: Abklärung ob noch was abzubauen ist (Dagmar Horvath – Jürgen Kowol telefonisch nach letztem Spiel 1. Mannschaft)
2. Mannschaft: Abbau erfolgt nach dem Spieltag in Offenau
Beim Empfang der Gemeinde Offenau gibt es ein Catering (Essen und Trinken) durch die Fa. Gollerthan. Damit dürften alle Spieler/innen gut gestärkt in die Punktspiele gehen.
Die Punktspiele beider Mannschaften bestreiten wir in den alten Trikots !!!
07. November 2010

 

Am kommenden Freitag, den 05. November findet wegen der Herbstferien kein Jugendtraining statt.

Eine Woche später, am Freitag, den 12. November sind die Volleyballerinnnen des Bundesligisten SV Sinsheim in Offenau zu Gast. Auch an diesem Freitag ist somit kein Jugendtraining. Alle Volleyball-Kids sind aber herzlich eingeladen, an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen.

ÂÂ

[weiterlesen]

04. November 2010

 

Eine willkommene Unterstützung in Form eines 500 Euro – Schecks der Kreissparkasse überreichten Filialdirektor Wolfgang Steidle und Filialleiter Peter Weltz an die Volleyballabteilung der TG Offenau.

Die Sparte war bei den Aktionen zum 100-jährigen Jubiläum federführend im Organisationsteam und bringt zum Jahresabschluss noch einen Knaller in die Sporthalle. Die Bundesliga – Volleyballerinnen vom SV Sinsheim, der in diesem Jahr übrigens ebenfalls 100 wird, sind am 12. und 13. November in Offenau zu Gast, machen ein Demonstrationstraining zur Saisonvorbereitung, spielen gegen die erste Mannschaft und bieten einen Einblick in den Spitzensport.

Der Abteilungsleiter Volleyball Matthias Höll bedankte sich für die finanzielle Hilfe, die rund 50 Prozent der Kosten decken wird und lud die Sparkassenverantwortlichen zu diesem sportlichen Treffen ein.

v.li. Filialleiter Peter Weltz, Matthias Höll, Filialdirektor Wolfgang Steidle

Die Mannschaft des SV Sinsheim wird mit 12 Spielerinnen, dem Trainerstab mit Rudi Sonnenbichler an der Spitze und einer Physiotherapeutin anreisen. Die erste Trainingseinheit beginnt am Freitag, dem 12. November um 19 Uhr. Um 20.30 Uhr gibt es ein Einlagespiel gegen das Offenauer Landesligateam. Der Abschluss findet dann ab 22 Uhr im Sportheim statt.

Am Samstag absolvieren die Sinsheimerinnen ab 10.30 Uhr ein Spezialtraining für Kraft, Reaktion und Schnelligkeit, anschließend trainieren sie noch gemeinsam mit der TG Offenau. Um 13 Uhr beendet dann ein Abschlussempfang der Gemeinde im Foyer der Sporthalle den Besuch.3+6

31. Oktober 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

TGO – VfR Birkmannsweiler  1:2

TGO – TSV Lehrensteinsfeld 1:2

2 gute erste Sätze machen noch keinen Sieg

Auch am zweiten Spieltag der Landesliga-Württemberg Nord blieb das Offenauer Team sieglos.

Im ersten Spiel gegen den Vizemeister Birkmannsweiler begann die TGO gut. Ansehnliches Volleyball, eine gute Feldordnung und ein abwechslungsreiches Angriffspiel bescherte der TGO Punkt um Punkt. Zum Satzende wurde es richtig eng, die Offenauer wehrten 1 Satzball ab und gewann knapp aber verdient mit 26:24.

Bilder zum Spieltag

[weiterlesen]

23. Oktober 2010

 

Volleyball-Landesliga

Württemberg Nord

(Mixed A-Klasse)

Heimspieltag

 

TG Offenau 1

VfR Birkmannsweiler

TSV Lehrensteinsfeld

ÂÂ

Samstag, 23.10.2010

13.30 Uhr

Sporthalle Offenau

 

 -Eintritt frei-

 

Im Foyer der Sporthalle wird Kaffee und Kuchen angeboten !!

 

[weiterlesen]

17. Oktober 2010

 

TGO 2 – TV Hausen Jupiter – 0:2

TGO 2 – Neckarsulmer Sport Union 3 – 2:1

Auftakt mit Startschwierigkeiten

Der gemeinsame Auftakt-Spieltag in der Sportura in Untereisesheim begann für die Offenauer Volleyballer in jeglicher Hinsicht mit Startschwierigkeiten.

Zum Einen war 09:30 Uhr am Sonntagmorgen eine recht frühe Zeit.

Zum Anderen hatten wir als Gegner zwei sehr routinierte Mannschaften auf dem Feld.

Dies zeigte sich gleich im ersten Satz gegen Hausen.

Die Waffe, die uns den ersten Satz kostete, waren leicht geschlagene Lops in die Mitte des Feldes. Wie gesagt, es dauerte alles etwas länger. Doch bei einem Rückstand von 8:15 nutzte auch eine Aufholjagd nichts mehr. Der erste Satz ging mit 17:25 am Hausen.

Für den zweiten Satz hatten wir uns deutlich mehr vorgenommen, was auch Stellenweise gut funktionierte. Schönes Stellungsspiel und gute Angriffe ließen hoffen. Die Anfangsschwierigkeiten hatten wir hinter uns. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, das in der Endphase sehr unglücklich mit 26:28 in der Verlängerung an den TV Hausen ging. Doch eine Tendenz war erkennbar.

Im zweiten Spiel standen sich Hausen und Neckarsulm gegenüber. Die TGO war Schiedsrichter. Ergebnis 2:0 (25:14, 25:15) für Neckarsulm.

Das dritte Spiel gegen Neckarsulm begann äußerst spannend mit herrlichen Spielzügen auf beiden Seiten. Keines der Teams konnte sich richtig absetzen. Da wurde richtig schöner Volleyball gespielt. Den ersten Satz erkämpften sich die TGO’ler verdient mit 27:25.

Im zweiten Satz ein ähnliches Bild. Leider zum Schluss mit mehr Vorteilen für die Neckarsulmer, die diesen Satz mit 25:20 gewannen.

Nun musste der dritte Satz entscheiden. Doch auch hier schenkten sich die beiden Teams nichts. Einsatz und Kampfeswille bis zum Schluss. Und diesmal konnte sich die TGO durchsetzen und den Satz mit 25:21 für sich entscheiden.

Ein toller Spieltag der zwar sehr anstrengend, aber dennoch erfolgreich war.

Die Spielergebnisse über die komplette Staffel zeigt, dass nur eine der neun Mannschaften beide Ihrer Spiele gewonnen hatte. Daraus ist ersichtlich, dass im diesem Jahr jeder jeden schlagen kann. Wir sind auf die nächsten Spiele gespannt.

Für die TGO2 geht es am 24.10.2010 in Leingarten weiter.

Mannschaftsaufstellung: Anna Wilk, Mona Egner, Al-D Fiolka, Hagen Stapp, Steffen Schuh und Matthias Höll.

Wir danken unserer ERSTEN für die Unterstützung am Spielfeldrand.

M. Höll

17. Oktober 2010

 

Spielergebnisse vom Wochenende

SFC Höpfigheim – TG Offenau 1     2:0

TV Hausen – TG Offenau 1              2:0

Ordentlicher Saisonauftakt trotz zweier Niederlagen

Es war der erwartet schwere Saisonauftakt, den die TGO an diesem Wochenende zu meistern hatte. 3 fehlende Stammspieler dazu die enorm kurze Vorbereitungszeit durch die Umbaumaßnahmen in der Sporthalle und zumindest mit dem TV Hausen eine der Spitzenmannschaften in der Liga.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Höpfigheim war die Nervosität der Offenauer noch stark zu spüren. Viele individuelle Einzelfehler auf Seiten der TGO halfen dem SFC zu einer stetigen komfortablen Führung. Erst im zweiten Satz zeigte unser Team seine Stärke und bot ansehnliches Volleyball. Am Ende zwar eine knappe 23:25 Niederlage – aber auch ein Lichtblick für die kommenden Spiele.

Gegen den Vorjahresdritten, den TV Hausen, zeigte die TGO von Beginn an gutes Volleyball. Die Abwehr stand, die Annahmen kamen sauber auf die Stellerinnen und auch im Angriff war die Stärke der TGO zu sehen. Am Ende waren es in beiden Sätzen die noch fehlende Routine und auf der gegnerischen Seite ein guter Einzelspieler, der dem TV Hausen zum Erfolg gegen die TGO verhalf.

Im Gegensatz zur Vorsaison haben die Offenauer Volleyballer gezeigt, dass mit Spaß, gegenseitigem Anfeuern und auch dem notwendigen Tick an Risiko die Niederlagen nicht so schmerzhaft sind. Die Lücken zum Erfolg sind definitiv kleiner geworden. Mit einer weiteren guten Trainingsleistung, dem konsequenten Abbau der individuellen Fehler und weiterer Spielpraxis ist in dieser Saison einiges zu holen.

Mannschaftsaufstellung:
Caro Schneider, Dagmar Horvath, Manuel Waldbüßer, Waldemar Hoch, Sebastian Müller, Phillip Müller. Jürgen Kowol.

Bilder vom 1. Spieltag der 1. Mannschaft

TG Offenau 2

 

TG Offenau 2 – TV Hausen              0:2

TG Offenau 2 – Neckarsulmer SU   2:1

Ordentlich in die neue Runde ist Offenaus Zweite gestartet. Ein Sieg, eine Niederlage konnten am vergangenen Sonntag in Untereisesheim verbucht werden. Den gesamten Bericht veröffentlichen wir hier in der kommenden Woche.

10. Oktober 2010

 

Am 2. Oktober war es soweit. Unter Begleitung einer großen Anzahl von Volleyballern haben unsere Aktiven Ingo Förch und Cora Freudenberger geheiratet. Die gesamte Abteilung wünscht Euch beiden alles Gute, eine Volleyball-Mannschaft voller Kinder und eine lange gemeinsame Zeit im Privatleben und natürlich auch auf dem Volleyball-Feld.

ÂÂ


03. Oktober 2010

 

Am kommenden Wochenende starten die Volleyballer der TGO in die neue Runde. Nach dem gerade noch geschafften Klassenerhalt in der Landesliga Württemberg Nord steht der erneute Klassenerhalt als Ziel wieder fest. Offenau 1 muss am Samstag, 09.10.10 um 13.45 Uhr in der Riedhalle in Steinheim gegen Höpfigheim und den TV Hausen antreten.

Durch die Umbauarbeiten in der Sporthalle war die Vorbereitungszeit enorm kurz. Zudem plagen nach wie vor Verletzungen das Offenauer Team um Kapitätin Dagmar Horvath.

Einen Tag später am Sonntag, 10.10.10, dafür bereits morgens um 10.00 Uhr, beginnt dann auch für das zweite Offenauer Team die Runde. In Untereisesheim warten der TV Hausen und die Neckarsulmer Sportunion auf das Team von Kapitän Matthias Höll. Hoffentlich ist das Datum und diese Uhrzeit ein positives Ohmen für den Rundenstart. Mit etwas Glück kann der Aufstieg möglich sein. Ziel für Offenau 2 bleibt aber realistisch ein Platz im vorderen Tabellenbereich.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg, eine verletzungsfreie Saison und viel Spaß bei den Spielen.

03. Oktober 2010

Mit neuem Outfit starten die Volleyballer in die neue Saison. In elegantem schwarz-silber geht die TGO ab Oktober auf Punktefang.
Letzten Freitag war große Ausgabe der neuen Anzüge und Trikots in der Sporthalle.
Wer gerne ebenfalls einen Präsentationsanzug, Trikot o. ä. der Volleyballer bestellen möchte,
kann dies per mail an tun.

27. September 2010

 

Die lange Zeit der Ferien ist vorbei. Ab dieser Woche starten wieder alle Trainingsgruppen, wie gewohnt, mit ihren Einheiten.

Vor allem für die beiden Mannschaften der TGO wird es Zeit, sich auf die in Kürze beginnende Runde vorzubereiten.

Montag, 20.00 – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 1 (Trainingsbeginn erst am 20.09.2010 !)
Mittwoch, 14.00 – 16.00 Uhr Damen
Donnerstag, 20.00 – 22.00 Uhr Freizeitgruppe 2
Freitag, 19.00 – 20.00 Uhr Kinder & Jugendliche ab 6 Jahre
Freitag, 20.00 – 22.00 Uhr Aktive

Neue Trikots & Trainingsanzüge

Was lange währt wird endlich wahr !!! Die neuen Trainingsanzüge und Trikots sind seit dieser Woche beim Beflocker. Wir wollen an einem zentralen Termin die Ausgabe durchziehen um anschliessend gleich ein gemeinsames Foto im neuen Dress zu machen. Der Fototermin für beide Mannschaften und die Volleyballdamen findet am Freitag, den 24.09.2010 um 19.30 Uhr in der Sporthalle statt.

Volleyball-Jugendtraining

Auch jetzt nach den Sommerferien können Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre mit dem Volleyballspielen anfangen.
Kommt einfach am Freitag um 19.00 Uhr in die Sporthalle.

Wir freuen uns auf Euch.

jüko

12. September 2010

Die Sporthalle bleibt wegen Reparaturarbeiten bis mindestens Dienstagnachmittag, 14.09.2010 geschlossen.
Frühestens nach der Bauabnahme der neuenHeizung ist für die TGO wieder Sportbetrieb möglich.

Am Montag, 13.09.2010 ist definitiv kein Hallentraining möglich!!!!

BITTE BEACHTEN UND WEITERGEBEN !!!

10. September 2010

Wegen Renovierungsarbeiten bleibt die Sporthalle auch in der kommenden Woche weiter geschlossen und wird erst mit dem Schulbeginn am 13.09.2010 für die TG Offenau zur Verfügung stehen.Wir bitten um Beachtung.

05. September 2010

Es sind neue Bilder online.

Klicke einfach hier drauf: Fotos

ÂÂ

28. Juli 2010

DANKE

Ein erfolgreiches und arbeitsintensives Kornlupferfest liegt hinter uns. Nach wetterbedingt schlechten Jahren war die 34. Auflage von bestem Festleswetter gekrönt.

Die Kombination mit „Flussgelaunt – von Ort zu Ort“ hat sich als hervorragend für das Kornlupferfest herausgestellt. Vor allem aber für die Veranstaltung Flussgelaunt ist das Kornlupferfest in Offenau die Bereicherung schlecht hin. Viele Besucher, die zum ersten Mal auf dem Kornlupferfest halt machten, waren und sind von diesem Offenauer Fest begeistert. Wir hoffen und wünschen uns, dass die Verantwortlichen der beteiligten Städte und Gemeinden ebenfalls diese Chance für die Gemeinschaftsveranstaltung Neckar 2000 erkennen und die Weichen für die Zukunft entsprechend stellen.

Nach diesem Fest heißt es für uns wieder, sehr gerne „DANKE“ zu sagen. Zuerst einmal Danke an sie, liebe Festbesucher für das viele Lob zum Festplatz, dem Musikangebot und unserer Auswahl an Getränken und Speisen. Es freut uns sehr, dass die Ideen und die Umsetzung auf so große positive Resonanz gestossen ist. Ihr Lob ist unser Ansporn auch 2011 noch besser zu werden. Danke an alle Festbesucher, die die Volleyballer mit ihrem Besuch unterstützt haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Stunden am Neckar angenehm gestaltet haben.

Seit langem wichtige Partner der Volleyballer sind die Fa. Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt, die Metzgerei Gollerthan aus Offenau, Fensterbau Abel aus Heinsheim, Bäckerei Stetter-Gaschler aus Offenau und die Kreissparkasse Heilbronn Ã¢â‚¬â€œ ohne diese Firmen ist die Logistik und Durchführung des Festes nicht mehr zu schaffen. Egal wie früh oder spät eine Nachlieferung sein musste – wir bekamen zu jederzeit eine tolle Unterstützung.

Viel Arbeit erspart hat uns dieses Jahr wieder Dieter Büchte, Niederlassungsleiter der Fa. DHL-Exel in Offenau, der uns mit der Bereitstellung der DHL- LKW-Brücke als Musikbühne großartig unterstützt hat.

Herzlichen Dank an Engelbert Walk für 1,5 kg Knoblauch schälen, Petra Czernuska-Kowol, Tine Czernuska und Helmut Kowol, die nach original griechischem Rezept fast 170kg Tzatziki selbst gemacht haben – es blieb nichts übrig und das zeigt, wie gut es geschmeckt hat.

Ein herzliches Danke den Musikern unserer Bands. Ob Fistful of FlowersElectric Anmials, B.S.n.M oder Magic Music Ã¢â‚¬â€œ alle haben ihr Publikum begeistert und für tolle Stimmung gesorgt. ÂÂ

Danke an Karl Steiner für die Möglichkeit, unsere Hütte Jahr für Jahr trocken und gut einzulagern.

Danke an Uli Steudle für die Bereitstellung eines Anhängers.

Danke an Maria Bolle und Jochen Kühner für die Ãœberlassung von Kühltruhen.

Danke an Daniela Hausmann und ihr Team vom Sportheim für die Möglichkeit der Mitnutzung des Kühlhauses.

Danke an Alwin und Ottilie Höll und Birgit Krzenciessa als Lager- und Spülstelle Neckarstr. 32

Danke an Ernst Haas und seinen Traktor für die vielen Fahrten von Lagerstätten zum Festplatz und zurück.

Danke an die Familie Kunzer-Kreibich für die Bereitstellung von Friteusen und Dekorationen für unsere Strandbar.

Danke an Josef und Gudrun Jauch, Armin und Sanseree Milson, Sabrina Emadinger, Jan Lang, Bernd Lierheimer, Uli Renner, Heike Lauerer, Helmut & Martin Kowol, Andreas Jablonski mit seiner Gaby, Alwin Höll, Marion Abel & Tobias Klauzar, den Helfern von HansKloss und Waldemar Bofinger fürs zupacken, helfen und unterstützen.

Danke Rainer Beer und sein Team vom Bauhof für den Aufbau, der Gemeinde Offenau und dem Arbeitskreis Offenauer Vereine sowie unseren Standnachbarn Tischtennis, Badminton und Da Capo für die seit Jahren sehr angenehme Zusammenarbeit und gegenseitige Aushilfe.

Was die Abteilung Volleyball mit gerade mal 60 Vereinsmitgliedern Jahr für Jahr leistet ist beachtlich. Deshalb ein riesen Kompliment und Dankeschön allen Verantwortlichen, den Koordinatoren der einzelnen Bereiche Einkauf, Aufbau, Versorger, Turniere, Logistik und Verpflegung -jedem Volleyballer für seinen großen und kleinen Beitrag, der so wichtig und richtig war. Vom gesamten Ablauf war das Kornlupferfest 2010 eine Superlative. Kaum Möglichkeiten für Verbesserungen – aber damit umso schwieriger dieses Niveau in den kommenden Jahren zu halten. Danke an alle, die sogar Urlaubstage wieder geopfert haben, um alle Auf- und Abbautätigkeiten zu ermöglichen.

Super waren auch wieder einmal die vielen Erfrischungsbäder im Neckar. Bei sommerlicher Hitze war die Abkühlung beim Auf- und Abbau ein Muss.

Schwelgen sie nochmals in den Erinnerungen der vergangenen Feste. Auf unserer Homepage www.tgo-volleyball.de sind alle Bilder der vergangenen Jahre zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich bis zum nächsten Fest 2011 – bei dann wieder optimalem Festwetter, 27 Grad Celsius und viel Sonne.

Jüko

26. Juli 2010

26. Juli 2010
Ein sonniges Plätzchen am Neckar, dazu griechisch-schwäbische Köstlichkeiten, wie Gyros, Tzatziki und Bratkartoffeln, zusammen mit frisch gezapften Bieren vom Fass, bekannten und exotischen Biersorten -trinken Sie bei uns u. a. „Deutschlands beliebtestes Schwarzbier und das Bier der Deutschen Nationalmannschaft !!! – oder gekühlten Getränken aller Art mit der umfangreichsten Getränkekarte des Kornlupferfestes; genießen Sie die tolle und unverwechselbare Atmosphäre, herrliche Sonnenuntergänge, treffen Sie nette Leute und Bekannte und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag, …… damit verwöhnen wir Sie auf dem Offenauer Kornlupferfest. Wir freuen uns auf viele schöne, sonnige und gemütliche Stunden zusammen mit Ihnen am Ufer des Neckars. Geniessen Sie die besondere Atmosphäre des Offenauer Kornlupferfestes.

Nach dem tollen Erfolg in den letzten Jahren bringen wir auch heuer Fisch auf den Teller. Die griechische Tradition fortsetzend servieren ihnen die Volleyballer „Calamares (Tintenfischringe im Backteig) mit selbstgemachter Tzatziki“. Ein sommerlich leichter Hochgenuss am Neckarstrand. 12 internationale Cocktails servieren wir Ihnen an unserer Promenaden- und Strandbar. Lassen sie sich interessante Cocktails und Biervariationen „on the rocks“ schmecken.

Musikalische Highlights setzen dieses Jahr am Samstag, 17.07.2010 ab ca. 19.00 Uhr auf der Kornlupfer-Rock-Nacht „FISTFUL OF FLOWERS und ELECTRIC ANIMALS“. Beide Bands sorgen auf der Kornlupfer-Rock-Nacht für die richtige Stimmung am Neckarufer – kommen Sie und rocken Sie mit !!

Am Sonntag, 18.07.2010 beginnt bereits um 17.00 Uhr das Musikprogramm mit „FISTFUL OF FLOWERS. Die junge Offenauer Band tritt am Samstag bereits bei der Kornlupfer-Rock-Nacht auf. Am Sonntag werden die 3 jungen Musiker unplugged ihr Bestes geben.

Ab 19.00 Uhr rundet dann B. S. n’ M. mit Ihren Songs den Abend ab. Akkustic Rock vom Feinsten versprechen die Musiker, die bereits vor Jahren als Band „NO NAME“ auf dem Kornlupferfest für Stimmung gesorgt haben.

Am Montag, den 19.07.2010 Uhr steigt ab 20.00 Uhr zur „Feuerwerksmusik“ wieder Werner Steigleder auf die Bühne. Dieses Jahr bringt er wieder Verstärkung mit und sorgt mit seiner Band „Magic Music“ für den heißesten Festausklang aller Zeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!!!!!!

10. Juli 2010

 

Nach kurzer Verschnaufpause nach Bewältigung der Jubiläumsfeierlichkeiten kommt jetzt die jährliche Kür und die Abschlussveranstaltung im gesellschaftlichen Bereich auf die Volleyballer zu.

Am Samstag, den 03.07.2010 beginnt der Aufbau für das Kornlupferfest. Treffpunkt ist (wegen des Viertelfinales mit deutscher Beteiligung bei der WM) bereits um 08.30 Uhr bei Karl Steiner in der Holzstr. 8. Wir bauen die beiden Hütten auf.

Bitte Handschuhe, Rätschenkasten und Schraubenschlüssel sowie Akkuschrauber mitbringen.

Eine Woche später am 10.07.2010 werden wir mit der Strandbar und ersten Verkabelungen weitermachen. Bitte bereits vormerken.

Für Essen und Trinken während des Aufbaus ist als zusätzliche Motivation gesorgt !!!

ÂÂ

Einsatzplan

Ab Montag Abend ist auch der Einsatzplan wieder online. Eintragungen sind unter: Einsatzplan Kornlupfer möglich. Aldi Fiolka wird per Mail das Passwort und die Zugangskennung verteilen.

27. Juni 2010

Jugendtraining

Am Freitag findet wegen des Festwochenendes der TG Offenau kein Jugendtraining statt. Wir sehen uns wieder am Freitag, den 18. Juni um 19.00 Uhr

Aktive

Auch die Aktiven trainieren am Freitag nicht in der Halle. Anstelle des Trainings geht’s zum Festwochenende der TGO. Am Samstag werden die Volleyballer beim Fußball-Gerümpelturnier versuchen ins Netz zu treffen – eine Aktion, die die Volleyballer bei ihrer Sportart ansonsten eigentlich zu vermeiden versuchen. Wir wünschen allen tolle aber vor allem verletzungsfreie Spiele !!!

jüko

06. Juni 2010
Offenauer Volleyballer bleiben erstklassig !!
 
Eine freudige Nachricht erhielt Offenaus Volleyball-Kapitänin Dagmar Horvath in dieser Woche. Der durch viel Verletzungspech erreichte vorletzte Platz in der Tabelle reicht doch für den Klassenerhalt in der Landesliga Württemberg Nord.
Bei den Volleyballern ist die Freude entsprechend groß, die Mannschaft bereits heute hoch motiviert und das Ziel klar gesteckt: der erneute Klassenerhalt  – und dieses Mal aus eigener Kraft.
Freuen Sie sich auf ein weiteres Jahr mit tollem Volleyballsport in Offenau.
20. Mai 2010
Sparkasse und Ministranten holen zum 5. Mal die Pokale !!
Basketball das Ãœberraschungsteam !!
 
Mit bekanntem Ausgang endete der 18. Offenauer Wolleball-Kapp am Samstag im Jubiläumsjahr der Volleyballer und der TGO. Bereits zum 5. Mal gewann das Team der Sparkasse den begehrten Wanderpokal und setzt nach einem sechsten Platz im Vorjahr die Siegesserie fort. Genauso oft haben es die Ministranten geschafft, den Schlusslicht-Pokal “Rote Laterne” zu ergattern. Sie verteidigten sogar den Pokal vom letzten Jahr.
Ãœberaschungsmannschaft des Turnieres waren aber die Basketballer der TGO. Bei der ersten Turnierteilnahme schafften sie es sofort bis ins Finale und scheiterten dort nur ganz knapp im dritten Satz mit 15:17.
Auf Platz 3 schaffte es der Vorjahressieger Cuba Libre vor der Mannschaft HansKloss.
Allen 16 Teams sagen wir ganz herzlich “DANKE” für die Teilnahme. Die Offenauer Feuerwehr stellte mit gleich 3 Teams den umfangreichsten Kader. Seit 18 Jahren – als einzige Mannschaft ununterbrochen dabei – das Team der Abt. Tischtennis.
Vor dem Turnier wurden Walter Schmickl mit der VLW-Verdienstnadel in Bronze für seine langjährige Jugendarbeit geehrt und der frühere Filialleiter der Sparkasse Berthold Gabel erhielt als Dank für sein Engagement um den Wolleball-Kapp die Ehrenspielführerschaft verliehen. Herzlichen Glückwunsch !!!

Allen Helferinnen und Helfern der Abteilung Volleyball ein dickes Danke für die tolle Unterstützung.

[weiterlesen]

09. Mai 2010

 

16 Teams haben sich angemeldet um beim 18. Offenauer Wolleball-Kapp dabei zu sein. Unter den Teilnehmer sind wieder viele Vereine, Gruppierungen und Abteilungen aus ganz Offenau, darunter auch die beiden Titelverteidiger, der Turniersieger Cuba Libre und der Gewinner der Roten Laterne, die Ministranten.

Freuen Sie sich auf einen lustigen und interessanten Nachmittag und kommen Sie zur Sporthalle. Neben den sportlichen Highlights setzen die Volleyballer ihr Können bei der Verköstigung der Gäste ein. Vom Grillmeister und Oberzapfmeister Matthias Höll gibt es lecker Grillwürste und frisches Fassbier. Eine große Auswahl an Cocktails, selbstgebackene Kuchen, eine reiche Getränkeauswahl und frischer Kaffee runden das Angebot ab.

Am Sonntag kommen dann Mixed-Mannschaften nach Offenau um den neu ausgelobten Jubiläums-Wanderpokal zu gewinnen. Auch hier ist die Open-Air-Bar und die komplette Bewirtschaftung für Sie vorbereitet.

100 Jahre TGO & 20 Jahre Volleyball – feiern Sie mit uns und den Sportlern diesen Geburtstag.

Wir freuen uns auf Sie

05. Mai 2010

 

Hallo Volleyballer.

heute in einer Woche ist es soweit. Das große Volleyball-Jubiläumswochenende steht auf dem Programm. Die Abt. Volleyball will sich dabei wieder als guter Gastgeber präsentieren. Dazu brauchen wir die tatkräftige Unterstützung der Volleyballer. In der Rubrik Einsatzplan (rechte Seite der Homepage) findet ihr alle zu besetzenden Positionen. Bitte anschauen und Mail an Jürgen Kowol schicken – oder anrufen (5286).

Natürlich wollen auch wir an diesem Wochenende feiern. Nach dem Turnier am Samstag steht unser Chef Matthias persönlich am Grill um alle Volleyballer, Freunde, Helfer und Gönner sowie deren Partnern und Familien mit einem Abendessen zu verwöhnen.

Um planen zu können, bitten wir um An- oder Abmeldung bis kommenden Mittwoch, 05.05.2010 um 20.00 Uhr an oder an . Gerne auch telefonisch unter 07136/5286.

01. Mai 2010

 

am Freitag, den 16.04.2010,

findet in der Sporthalle eine Spielersitzung statt.

Wir treffen uns um 20:00 Uhr.
Anschliessend Training.

Punkte, die zu klären sind:

  • Wer kann spielen
  • Wer spielt in welcher Mannschaft
  • Wie viele Mannschaften werden gemeldet.

Wer an diesem Termin nicht kann, gibt mir bitte vorher per Mail die Informationen durch.

Die Rahmen-Spieltermine 2010/2011:

Mixed 2-4:
Vorrunde: 09.-10.10. / 23.-24.10. / 13.-14.11. / 11.-12.12.2010
Rückrunde: 29.-30.01. / 12.-13.02. / 19.-20.03. / 02.-03.04.2011

15. April 2010

 

Hallo alle zusammen,

ich hab vom Al-D viele Buchstaben bekommen, die ich hier irgendwo eingegeben habe.

Und jetzt sitz ich hier und schreib diesen Text, um zu sehen, ob das klappt.

Bin mal gespannt. ;o)

ÂÂ

BYE

01. April 2010
Ab heute begrüßt sie die TGO Volleyball-Abteilung auf der neuen Homepage.
Auch wir haben zu unserem 20. Jubiläum das Layout verändert.
Wie gewohnt finden Sie hier aktuelles rund um Volleyball in Offenau. 

Um die alten News lesen zu können, gehen Sie auf die: Alte HP

Viel Spaß auf der Homepage

TGO Volleyball

31. März 2010

 

TSV Talheim 2 – TG Offenau 2 – 2:0

SU Neckarsulm – TG Offenau 2 – 1:2

Negativserie im letzten Spiel gedreht

Nach 14:2 Punkten in der Vorrunde folgten 2:14 Punkte in der Rückrunde. Am Ende ein ausgeglichenes Punktekonto mit dem die TGO durchaus leben kann. Nach der Vorrunde wurden die Ziele zwar logischerweise höher gesteckt, zum Rundenende dann aber ein alles in allem ordentliches Ergebnis abgeliefert. Höhepunkt einer Negativserie der anderen Art ist eine weitere schwere Verletzung von Aldi Fiolka. Beim Abschlusstraining am Freitag zog er sich einen Bänderriss zu. Aktuell wird noch untersucht, ob sogar eine deutlich schwerwiegendere Knochenabsplitterung die Folge des Trainingsunfalles ist. Wir wünschen unserem Aldi auf diesem Wege nochmals eine gute und vor allem schnelle Besserung !!!

Nach den Strapazen der Jubiläumsvorbereitungen können die Volleyballer jetzt erst einmal durchschnaufen. Unzählige Stunden wurden für die TGO absolviert. Erst im Mai geht es mit dem Wolleball-Kapp wieder weiter. Bis dorthin vielen Dank und gute Erholung !!!

28. März 2010
TGO 1 – Neckarsulmer SU     1:2TGO 1 – MTV Ludwigsburg    0:2

Verletzungspech beendet Landesliga-Zeit

Mit dem bislang größten Verletzungspech in der Geschichte der TGO mussten die Offenauer auch ihre Landesliga-Zugehörigkeit beenden. Die verletzungsbedingten Ausfälle waren in dieser Spielklasse einfach nicht auszugleichen. Dass die Offenauer mithalten können, haben die ersten Spiele in Bestbesetzung gezeigt. Mit Beginn der Verletzungsserie zum Rückrundenstart verlor die TGO alle 8 Spiele. Oft waren es nur wenige Punkte, die zu einen Sieg gefehlt haben �Punkte die durch die häufigen Personal-, Taktik- und Aufstellungswechsel leichtfertig vergeben wurden. Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen. Sie hat bis zum Schluss um den Klassenverbleib gekämpft.

Bereits wenige Minuten nach dem definitiven Abstieg zeigte sich, dass bei der TGO die Moral stimmt. Aussenangreifer Manuel Waldbüßer, am Samstag mit schmerzhafter Leistenzerrung angetreten, sagte: “Nächstes Jahr werden wir wieder um den Aufstieg spielen.”

Bis zum Rundenstart im Oktober ist jetzt ein Å“ Jahr Zeit, um neue Varianten und Aufstellungen zu testen. Nach jetzigem Stand bleibt die Mannschaft größtenteils zusammen und kann somit schnell wieder an die alten Leistungen anknüpfen. Allen Offenauer Verletzten wünschen wir nochmals eine gute und schnelle Besserung und für die kommende Saison eine verletzungsfreie Spielzeit.

Eine Anmerkung sei aber noch erlaubt. Es ist schon komisch, wenn im Abstiegskampf manche Gegner plötzlich auf dem Feld stehen und besser spielen, als die Top-Teams der Liga. Hier zeigt sich die große Schwäche im Volleyball-Landesverband. In der Mixed-Runde gibt es keine Spielerpässe. Jeder kann nominieren und Spieler nach Lust und Laune einsetzen, aber kontrollieren kann keiner. Schade, wenn man mit solchen Mitteln agiert.

27. März 2010

 

 

Volleyball-Landesliga

Württemberg Nord

(Mixed A-Klasse)

TG Offenau

MTV Ludwigsburg &

Neckarsulmer Sportunion

Samstag, 27.03.2010

13.30 Uhr

Sporthalle Offenau

-Eintritt frei-

Im Foyer der Sporthalle wird Kaffee und Kuchen angeboten !!!

26. März 2010

 

Hallo Volleyballer,

die beiden von den Volleyballern organisierten Jubiläumsveranstaltungen sind “überstanden”. Wieder einmal war die Leistung der Offenauer Volleyballer phänomenal. Ihr seit einfach “SPITZE”. Es hat uns einen riesen Spaß gemacht, mit Euch diese Feierlichkeiten zu planen, organisieren und durchzuführen.

Erholt Euch gut – die nächsten Events warten bereits. Auf ein Neues beim Wolleball-Kapp und beim Kornlupferfest.

Matthias Höll                      Jürgen Kowol

24. März 2010

 

TSV Lehrensteinsfeld – TGO 1     2:0
VfR Birkmannsweiler – TGO 1       2:1

FFS Heilbronn 1 – TGO 2              2:0
TSV Untereisesheim – TGO 2       2:0

Die Verletzungssorgen der Offenauer Volleyballer steigen weiter. Am Donnerstag musste sich Mittelangreifer Waldemar Hoch mit gebrochenem Daumen für die restlichen Rückrundenspiele abmelden. Trotzdem lieferte die TGO eine anständige Leistung ab, leider wieder ohne zählbaren Erfolg. Den kompletten Bericht lesen sie unter “[Weiterlesen …]”

[weiterlesen]

14. März 2010

Spendenkonto
TG Offenau 1910 e.V.

IBAN
DE50 6205 0000 0000 5488 30

GIROCODE für die Banking-APP